Search Results

Search results 1-20 of 32.

  • Hi Ralf,viel Spass mit dem neuen Spielzeug.Auf den Bildern per WhatsApp hätte ich auf 250er getippt, wegen des Lenkstockschalters.Die Schönwettersaison steht ja vor der Türe, vielleicht sieht man sich mal bei einer Ausfaht.Eine MAL habe ich vielleicht noch.....bin aber nicht sicher.Viele Grüsse ins Kreuzviertel und lass den Wagen nicht draussen.Peter
  • (Quote from rgswa)Wenn, dann lang und Stoff bezogen, also muss zum Sattler..........Mertens könnte ich empfehlen.Kann morgen mal gucken.Hinterachse vom 220er hätte ich auch noch und etliche Chromteile, Haube auch fällt mir gerade ein, Heckdeckel auch, Edelstahlkappen (niegelnagenlneu) für Schlummerrollen auch.....250er Motor auch ....vielleicht liest ja jemand mit der sowas gebrauchen kann.Bin kein Schrauber, aber nachdem mein Flachkühler endlich fertig ist, verkaufe ich nach und nach sämtlichen…
  • (Quote from Stefan300TD)Nee, kein Problem, hatte ich nicht vor. Mir fiel nur gerade ein, was noch vorhanden ist.Aber, falls jemand 111er Teile braucht, gerne per PN.......108er Teile auch.Viele GrüssePeter
  • (Quote from ReinerE)Hallo Rainer,ist ein Heckdeckel vom Coupé nicht vom Cabrio.Übrigens, einen Heckdeckel vom SLC in sehr gutem Zustand habe ich auch noch.....oder darf ich das hier nicht anmerken?Kann alles verschicken, auch sperrige Teil.Viele GrüssePeter
  • Ralf, wie viel hast du bezahlt für das Cabrio?GrussPeter
  • (Quote from ReinerE)Hallo Reiner,kein Problem.Deshalb habe ich heute soviel Zeugs, weil ich vor mehr als 10 Jahren auch gern viel "auf Halde" gelegt habe. Nach meiner Erfahrung braucht man genau das, was man weggelegt hat, eigentlich nie wieder......was allerdings eher ein Vorteil ist.GrussPeter
  • Rotes Leder ist total geil.Wenn ich mir heute einen 111er als Cabrio aussuchen müsste, wäre es ein 250 SE, sandbeige met. mit rotem Leder.GrussPeter
  • (Quote from rgswa)Der 250er hat 150 PS, also 30 PS mehr als mein 220er, das macht viel aus bei 1.400 KG, der Armaturenträger ist in Holz, die lackierten 14 Felgen mit Ring + Kappe mag ich sehr. Ausserdem ist der 250 gar nicht so schlecht wie sein Ruf.Trotzdem kann/werde ich mich nach 30 Jahren natürlich nicht von meinem 220 SE Cabrio trennen und das dunkelbordeauxrot gefällt mir ja auch (immer noch) sehr gut.Ich meinte ja auch nur, wenn ich mir jetzt einen aussuchen sollte......111er Cabrios sin…
  • (Quote from rgswa)Das sehe ich anders, als Coupé mag ich das Auto, und es fährt sich um Welten moderner/besser als ein HK, dank der Automatik. Leider ist schwarz nicht meine Farbe, aber mit hellem Interieur geht es .Hier mein Flachkühler mit 14er Barockies, die 15er werden ihm besser stehen.GrussPeter
  • Kurze Frage an die Kenner hier, ist der M129981xxxder frühere oder der spätere 250er?Wo ist der Unterschied zum xxx980?Danke + GrussPeter
  • (Quote from rgswa)Danke dir, wieder was gelernt.GrussPeter
  • (Quote from ReinerE)Danke für die Info. Die 280er haben zudem nebem dem Wasserkühler noch einen Ölkühler.Die Wasserläufe im Motor sind zudem grösser als beim M129 habe ich gelesen.GrussPeter
  • (Quote from rgswa)...aber kleiner und flacher.
  • (Quote from Obelix)Okay, was heisst Rüststand?Und heisst das, das die Motoren ob früh oder spät und unterschiedlicher Nummerierungen gar nicht unterschiedlich waren?GrussPeter
  • (Quote from Obelix)Aaah, prima, danke.Das würde bedeuten, dass der 981 im Coupé verbaut wurde und 980 in Pagode oder Limousine, richtig?Weiter würde das bedeuten, dass es keine technischen Änderungen am Motor selbst gegeben hat, ansonsten hätte man das ja kenntlich machen können, was wiederum sinnvoll gewesen wäre.Originalitäts-Fans wie ich könnten somit allein anhand der unterschiedliche Nummern erkennen, ob es sich bei dem jeweiliegn Auto um Matching Numbers handelt.GrussPeter
  • (Quote from Obelix)Okay, wo kann man das nachlesen?Der Motor wurde demnach nicht während der Bauzeit geändert?.....das heisst, einen frühen und späten 250er gibt es nicht?GrussPeter
  • (Quote from Obelix)...,da mir das keine Ruhe gelassen hat, habe ich gerade in dem original Pappbrief vom 28.10.1965 nachgesehen und dort steht die Motor-Nr. Typ: M129 II, Fabrik-Nr.: 129 981-Es handelt sich um ein Coupé, 250 SE/C, 111 021-Sorry, aber das mit "980 für Limo, Coupé und Cabrio, 981 für Pagode".....kann nicht stimmen.Bitte sieh noch mal nach und nicht böse sein.Viele GrüssePeter
  • (Quote from Obelix)Super, danke, habe das direkt ausgedruckt (hoffe das durfte ich....)Wo kann man solche Daten nachschlagen?GrussPeter
  • (Quote from Gerd.Batke)Perfekt, danke Gerd.GrussPeterwie lautet denn die letzte VIN eines 250er Coupés?....und wann kam der Wechsel?
  • Quelle: Wikipedia111.021Nun blickt keiner mehr durch250 SE Coupé 09/1965–12/1967 M 129 I / 129.980 2496 110 (150) 193 (188 Automatik) 16 (18 Automatik) Mit Saugrohreinspritzung und dem erhöhten Verdichtungsverhältnis (Anstieg von 9:1 auf 9,3:1 bzw. 9,5:1 ab 1966) erreichte dieser gegenüber dem Vergasermodell eine deutliche Leistungssteigerung. Ansonsten blieb das Aggregat im Wesentlichen unverändert.Also, ab 1966 war es der 980 und vorher 981, das könnte stimmen.