Search Results

Search results 1-5 of 5.

  • Hallo Altbenzgenossen,Ich bin gerade daran einen 200D OM615 vorzubereiten um voruebergehend in meinem 220D einzubauen. Ich habe dann Zeit den 220D ruhig zu ueberholen.Ich hatte schon gesehen das der 1. Nocken eine glatte Flache hat, also etwas beschaedigt ist. Ich habe zwar noch eine Nockenwelle liegen (vom 220D zusammen mit der Stosseln, zollte passen) aber ich moechte jetzt nicht den ganzen Motor ueberholen, das habe ich ja mit den 220D vor! Der 200D soll erstmal zeigen das er lauft. Wie schli…
  • Hallo Alle,Laut Buch (Bucheli) ergibt jede 1 mm Kettelaengerung 1 grad KW versatz.Bis 6 grad kann mann die Steuerzeiten korriegeren mit versetzter Keile/feder am Nockenwellenrad UND neu-einstellung der Einspritzpumpe. Am beste natuerlich gleich die kette erneuern.Da dieser 200D nur voruebergened eingebaut wird und ich auch gar nicht weiss ob er was taugt, will ich den erstmals einbauen. Weil er aber jetzt ausgebaut im Motorstand haengt waehre es jetzt einfacher zB. die Nockenwelle zu wechseln (n…
  • Hallo, wie auch schon im anderen thema genannt musste ich nun nochmal nachsehen ob bei meinem 200D Austauschaggregat auch nicht schon eine versetzte Scheibenfeder eingebaut ist wodurch den abgelesenen 6-7 Grad nach OT am KW vielleicht schon (teilweise) korrigiert ist...Gruesse Mathieu
  • Ich habe mal nachgesehen. Da ist glaube ich keine versetzte Feder darein.Die Kette ist dann wahrscheinlich schon etwas verschlissen.Na ja, erstmals einbauen und laufen lassen damit ich an den 220D ran kann, darum geht's ja eigentlich.Gruesse Mathieu
  • Hallo Hawa,Stimmt so. Daher habe ich das NWRad geloest und etwas aufgeschoben damit die Feder sich zeigt.Ist so zu sehen nur die standard Feder.Gruesse Mathieu