Grüße aus dem Voralbgebiet

  • Hallo Forum,


    ich stelle mich hiermit als Neumitglied vor: Mein Name ist Axel, 60 Jahre alt, wohnhaft in Göppingen (BaWü). Ich habe über 30 Jahre lang für die Firma, die uns die schönen Autos gebaut hat, gearbeitet. Nun bin ich in der passiven Phase der Altersteilzeit angekommen, also quasi Rentner.


    Zu dem Triumph TR6, der mir schon eine Weile als Freizeitbeschäftigung dient (1 Stunde fahren = 3 Stunden schrauben) ist kürzlich ein Prachtstück hinzugekommen: Ein W111, 220 SE Coupé, Bj. 1963, ein absoluter Kontrapunkt zu dem alten Briten.


    Die Substanz des Mercedes ist ganz ordentlich. Die Lackierung bedarf allerdings einer umfassenden Erneuerung. Außerdem kommt hinzu, dass das Fahrzeug elektrisch vollkommen verbastelt ist. Das liest sich vielleicht etwas despektierlich, denn in Wirklichkeit hat in den 1970er Jahren ein Professor für Elektrotechnik an der ETH Zürich dieses Fahrzeug dazu verwendet, seinen Studenten praktische Grundlagen der Fahrzeugelektrik zu vermitteln. Glücklicherweise ist alles ausführlich dokumentiert worden. Mein Ansinnen ist zunächst, weitestgehend den “elektrischen“ Serienzustand wieder herzustellen.


    Ich habe eine kleine Garage hier in der Nähe, die ich zur Hobbywerkstatt ausbauen werde. Bzgl. der Fahrzeugelektrik werde ich wohl demnächst ein paar Fragen ins Forum einstellen - ich bin nämlich kein Elektriker.


    Ich freue mich auf interessante Beiträge.


    Axel

  • Hallo Axel,


    herzlich willkommen im Forum ich bin seit Juni Mitglied im Forum nach dem Kauf der roten Flosse ich war auch beim Stern beschäftigt in Sindelfingen bin seit 2 Jahren Rentner war vorher auch in aktueller/passiver Altersteilzeit.

    Elektrisch geht es mir wie dir aber hier wird dir mit Sicherheit geholfen wie ich auch schon erfahren durfte.


    Wünsch dir viel Freude mit deinem Coupe .


    Flüssige Grüße Alex

  • Hallo Axel


    Danke für die Vorstellung. Willkommen. Solltest Du technische Dokumentationen benötigen führe ich die gerne durch das Labyrinth der Clubseiten.


    Hier schon mal der Schaltplan


    https://vdhflipbooks.de/books/BED/Mercedes-Benz-220-SE-Coupé-Cabriolet/#50



    Viele Grüsse


    Winfried


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967


    "Das Beste oder nichts?" "...ist immer noch besser als gar NICHTS"


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo zusammen,


    besten Dank für den freundlichen Empfang. Danke auch dir, Winfried für die Links. Habe zuvor schon einiges erforscht, die Betriebsanleitung für mein Auto hatte ich bislang aber vergeblich gesucht. Darüber freue ich mich. Ärgern tu ich mich allerdings darüber, dass ich mir für 35 EUR einen "originalen" Nachdruck gekauft habe, der nur schwarz-weiß und schlecht gedruckt ist. Aber offenbar von Daimler-Chrysler authorisiert, mit Teilenummer.


    Ich würde mich trotzdem sehr freuen, wenn das meine einzigen Sorgen um den W111 bleiben würden.


    Viele Grüße


    Axel