Fensterlaufschienen erneuern

  • Hallo Zusammen,

    die Fensterlaufschienen an der roten Flosse sollten ausgetauscht werden wo ordert man vernünftige Qualität.

    Habe welche bei db-Depot gesehen.

    Muss beim Einbau der Türbelag weg , gibt es eine Einbauanleitung ?


    Gruß Alex

  • Hallo Alex,


    ja, die Türverkleidung und usw. muss weg. Vernünftige Qualität gibt (gab?) es eigentlich nur beim Daimler, zumindest in meinen Augen. Die von db-depot sind aber auch brauchbar und für das Geld auch okay.

    Letztlich hängt das vom eigenen Anspruch ab: perfekt hinsichtlich Passung, Funktion und Leichtgängigkeit sind eigentlich erst die Laufschienen ab /8 zweite Serie, so denn man die mittlerweile überhaupt noch irgendwo bekommt. Die passen maßlich auch bei W108 und den Flossen. Den optisch marginalen Unterschied würde ich für die übrigen Vorteile in Kauf nehmen (sieht eh niemand und falls doch, dann eher positiv).

    Der Einbau geht nicht ruckzuck, beim ersten Mal sollten 2 h pro Tür eingeplant werden.

  • Hallo Alex


    Habe die Prozedur beim 108er durch. Ich habe gute Erfahrungen mit der Fa. Döpper-Profile gemacht. Denen kannst du ein Muster von deinem alten Profil zusenden. Die suchen dann das Richtige für dich heraus. Oder aber du lässt dir von denen Muster zusenden. Die Qualität ist gut.

    Tipp: Die Ecken/Winkel (wie auf deinem Bild zu sehen) nicht einfach umbiegen. Das U-Profil des Fensterführungsprofils hat am Boden eine Metalleinlage. Diese kann man recht gut mit einer Flex mit sehr schmaler Trennscheibe (1mm oder ähnlich) exakt auftrennen. Dabei nur wenige Millimeter tief "sägen". Der Versuch, das mit einer Handsäge hinzubekommen ….. führte bei mir zu Ausschuss.

    Beim W108 ist eine der beiden türseitigen Führungsschienen (in die du dein neues Profil klemmst, klebst, schraubst) in der Tür festgeschraubt. Es reichte bei mir, diese zu lösen, so dass ich etwas mehr Platz hatte, das neue Profil einzuführen und zu fixieren. Vielleicht ist das ja bei deiner Flosse ähnlich.

    Wenn dann nach der Montage deine Seitenscheiben (anfangs) recht schwergängig zu bewegen sind, hilft Silikonspray recht gut, dass du in das Fensterführungsprofil sprühst.


    Gruß, Dirk

  • Hallo, Alex,


    ich weiß nicht, ob es das Profil noch bei MB gibt. Ich habe es damals in Originalqualität bei Karasch bekommen. Viele Nachfertigungen sind zu schmal und dann hat die Scheibe Spiel. Da musst Du aufpassen, was,Du kaufst. Ab Werk ist die Dichtung einteilig eingesetzt, d. h. Du musst das obere Ende sehr exakt ausmessen, dann die Gehrungsschnitte setzen und dann die Dichtleiste mit der unter eingelegten Metallschiene passend umlegen. Alternativ machst Du drei Teile daraus und klebst sie ggf. partiell etwas an, dass sie nicht verrutscht. Wichtig ist, das oben in den Ecken keine Lücken entstehen. Ab Werk kam da noch so eine Art Knet-/Dichtmasse oben in die Ecken. Da die Dichtleiste bis unten in die Führung reicht, muss die Scheibe raus, wenn ich mich richtig erinnere. (Erschreckend, wie schnell man die ganzen Restaurierungsschritte im Laufe der Zeit wieder vergisst...).


    Gruß


    Ulli

    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de