Mechanische Kraftstoffpumpe will nicht

  • Moin liebe Altdaimlers.....

    An meinem 220 sb habe ich eine mechanische benzinpumpe mit Handhebel verbaut. Beim saisonstart pumpte diese keinen Tropfen Benzin....... Habe die Pumpe also zerlegt und gesehen das eine der ventilpltättchen gebrochen war. Also fröhlich einen reparatursatz bestellt und ventilpltättchen, federn, Membran und Dichtungen getauscht. Ergebnis:pumpt nicht. Also nochmal alles zerlegt, kontrolliert..... Pumpt nicht. Gestern nochmal zerlegt, Größe und Dicke alte und neue Ventilpltättchen verglichen..... Sind identisch.... darauf geachtet das auch die gummierte Seite zur Dichtfläche zeigt..... Zusammengebaut..... pumpt nichts. Ich bin imMoment mit meinem Latein etwas am Ende... Gibt's beim Zusammenbau der Pumpe einen Kniff den ich beachten muss? Der Einbau der Membran ist ja knifflig, ebenso das Einlegen der Ventilpltättchen... Ich meine aber das alles korrekt ist. Irgendwo zieht die Pumpe immer noch Luft... Wenn ich den Handhebel ziehe und am Eingang fühle spüre ich auch das kurz ein Unterdruck da ist, der ist aber sofort wieder weg und viel zu schwach...... Hab sogar die alte Membran wieder eingebaut, da mir die aus dem reparatursatz sehr dünn schien. Auch ohne Erfolg. Irgendwas mache ich falsch... Aber was?

    Wenn ihr nen Tipp habt..... Würde mich freuen... Meine Treue Flosse ist dies Jahr noch keinen Meter gefahren

    Gruß aus Bissendorf....


    Amin

  • Moin HaWA,

    ja ich teste im ausgebauten Zustand. Den "Trick" mit der Kurbelwelle kenn ich ganz gut. Ich wende den immer an wenn der Benz länge steht und ich den Handhebel der Pumpe brauche um Benzin in die Vergaser zu kriegen.

    Hab am Wochenende nochmal die Pumpe zerlegt, alles geprüft und gereinigt. Nix zu machen, mehr als 20cm Höhenunterschied ist nicht drin ( es sollen ca 150 sein). Die ist irgendwo undicht, ich vermute im Bereich der Herzklappen.


    Hast Du ( oder sonst jemand hier im Forum )Erfahrungen mit den seit einiger zeit wieder erhältlichen Nachbauten dieser Pumpe? Bekommt man ja für knapp 200 Ocken....viel Geld aber ich weiß im Moment keine Alternative...


    Dank Dir trotzdem für deinen Tipp,


    Amin

  • Hallo Amin,

    ist da nicht genug Platz für die günstige Nachbaupumpe mit Direktstössel ohne Handhebel?

    Der Sb hat doch gar keinen Reservehahn.

    Das vorpumpen von Hand nach längerer Standzeit ist m.E. eh kontraproduktiv da es nicht schadet etwas Öl im Kreis zu pumpen bevor das Triebwerk erwacht.

    Gruß HaWA

  • Moin HaWA.....


    doch, es ginge auch eine Pumpe ohne Handhebel. Ich fand das aber immer sehr praktisch, dass man nach ca. 2 Wochen Standzeit schonmal was Benzin in die Vergaser "vorpumpen" kann, und Anlasser und Batterie die Orgelei spart.

    Aussderdem wurmt es mich, das ich diese Pumpe nicht dicht kriege......Hab gestern festgestellt, dass ich beim mit "AUS" beschriebenen Stutzen nicht in die Pumpe pusten kann, schient also dicht zu sein. Bei "EIN" kann ich quasi normal ein und ausatmen, vielleicht ist da ja das Problem....man kann diese Versuche allerdings nicht all zu lange machen....Benzin benebelt! ICh werde berichten, wie´s weiter geht...


    Gruß,

    Amin

  • Hallo,


    ich habe meine Ponton-Pumpe überholt. Besondere Kniffe habe ich beim Einbau des Überholsatzes nicht benötigt. Möglicherweise ist das Hebelwerk in der Pumpe ausgeschlagen, so dass der Hub zu gering ist. Bei mir war das bei der markierten Stelle (siehe Bild) der Fall. Ich habe das fehlende Material mit einem Schweißpunkt ersetzt. Die Pumpe funktioniert seit 3 Jahren einwandfrei.


    Den Hebel zum manuelle Pumpen finde ich auch nicht schlecht. Man kann vorpumpen, muss es aber nicht. Elektrische Benzinpumpen pumpen ja auch, sobald die Zündung an ist. Beim 220 Sb würde ich mir überlegen auf eine elektrische Pumpe umzurüsten.


    Grüße Udo

  • Moin Zusammen,


    erst mal nochmal Danke für Eure Tipps. Ich habe mich am Ende dazu entschieden, einen Nachbau der Pumpe zu kaufen und zu montieren. Ergebnis: Heckflosse sprang beim dritten Startversuch problemlos an und läuft supi.......


    Die alte Pumpe werde ich natürlich behalten, vielleicht krieg ich die ja irgendwann mal in gang.....


    Gruß,


    Amin