Pappzettel Sicherungsbelegung W111

  • Hallo zusammen,


    könnte jemand den Belegungsplan der Sicherungen im Deckel des Sicherungskastens von einem W111 Cp 220 SE (vermutlich hat die Limo den identischen?) sauber einscannen, sodass ich mir daraus eine Nachfertigung basteln kann? Ich weiß, dass ich eine Belegungsliste auch so im Netz irgendwo finden würde. Es geht mir aber nicht darum eine Sicherungsnummer herauszufinden, sondern den Pappzettel im Sicherungskasten originalgetreu nachzubasteln. Bei mir ist im Deckel kein Pappzettel drin. Der Zettel darf ruhig Gebrauchsspuren aufweisen, bei gutem Druck sieht das ja fast wie echte Patina aus.


    Vielen Dank schonmal,
    Gruß
    Alexi

  • Du meinst diesen hier?

    Kann ich nächste Woche hochaufgelöst scannen.
    Bei Interesse schick mir deine E-Mail.
    Ich kann es dir aber auch gleich ausdrucken, wenn du keinen entsprechenden Drucker hast.


    Grüße,
    Uli

    Gute Grüße
    Uli


    "Spaltmaße sind überbewertet."

  • Hallo Uli,


    Ich häng mich hier mal dran.
    Den Scan könnte ich auch gebrauchen. Das Papier ist nicht das Problem.


    Vielleicht könntest Du mir auch den Scan per Mail zukommen lassen.


    mpcad57(ätt)aol(punkt)com


    VG,
    Michael

  • Hi,
    wäre vielleicht keine schlechte Idee wenn du den Scan hier öffentlich machen würdest, können bestimmt mehr Leute gebrauchen und ist auch was fürs Archiv


    Gruß
    Christian

  • Hallo Marco,
    kein Thema, schick mir deine Mailadresse.


    Hallo Christian,
    würde ich gerne, aber einfach hochladen als Anhang ist nicht, weil die Datei zu groß ist.
    Und zum Ausdrucken sollte sie schon in maximaler Auflösung vorhanden sein.
    Vielleicht kann mir einer der "Eingeweihten" eine Adresse nennen, wo ich die Datei zum hinterlegen hinsenden kann.
    Winfried?


    Grüße,
    Uli

    Gute Grüße
    Uli


    "Spaltmaße sind überbewertet."

  • Hallo,
    wenn das nun professionelle Züge annimmt, könnte noch geprüft werden, ob bei allen 60er-Jahre Modellen stets der selbe "Zettel" zum Einsatz kam, oder ob es verschiedene "Versionen" gab.
    Grüße
    Marc (der es für das 250er-Cp. checken wird, nach Ostern)

  • Oh, das scheint Fahrt aufzunehmen...
    Der Zettel stammt von einem W111 220 SE Coupé von EZ April 1965, Erstauslieferung in Deutschland.
    Ob der Zettel nebst Sicherungskastendeckel (schönes Wort) noch original ist, kann ich natürlich nicht garantieren.
    Ich habe aber keinen Grund zur Annahme, er sei es nicht.
    Zumindest passt er zum Stromkreis des beherbergenden Fahrzeugs.


    Wie schon geschrieben: Würde ihn gerne hochladen, aber...


    Grüße
    Uli

    Gute Grüße
    Uli


    "Spaltmaße sind überbewertet."

  • ...gescannt aus einem Deckel des W112 300SE Cabrio Baujahr 1967


    Als PDF hier zum Download oder auch im im Lexikon


    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Noch ein paar Fettfinger drauf und keiner merkt das

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Hallo zusammen


    Ich habe im Lexikon einen Eintrag mit Scans dieser Einleger angelegt.


    Könntet ihr mir bitte weitere Scans nebst Hinweis aus welchem Fahrzeugmodell mailen? Ich würde diese dann im Lexikon hinzufügen.


    Hier findet Ihr, was bisher da ist


    Mailadresse siehe unter der Grußformel


    Danke für die Mühe.

    Viele Grüsse


    Winfried


    Nach 10 Jahren im Exil in der Schweiz schweiz.png ist mir das ß abhanden gekommen und es wird auch nicht mehr eingeführt!


    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967 „Schlüpferblau-Met.“ anzeige.png


    w112 (affe) gehrmann-privat.de

  • Tolle Beiträge! Macht Lust auf mehr: Ich würde gerne mein Ponton 220S Ca Bj. 1956 mit einem solchen "original patinierten " Zettel optimieren. Kann jemand einen solchen einstellen? Wäre super, danke
    Lutz

  • Moin Winfried,


    wenn ich es nicht vergesse ( hab grad viel um die Ohren) gibt's morgen ein Scan von meinem 220 SE/b Cabrio, ist August 1965 vom Band gelaufen. Kannst mich auch gerne erinnern wenn nix kommt .. :-)

  • ... so, jetzt richtig


    Ich muss noch dazusagen, dass meiner eine US Auslieferung ist. Vorne mit Doppelscheinwerfern, den Blinkwarzen neben dem Kühlergrill und die Nummernschildbeleuchtung rechts und links neben der Tankklappe am Heckblech befestigt.

  • moin,


    gute Aktion. Ich habe nen spanischen W110 200D und hätte auch gerne einen deutschen Einleger. Könnte jemand so freundlich sein und davon ein PDF anfertigen?


    Gruß


    Volker