Geräusch-Rätsel Heulrohr

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Geräusch-Rätsel Heulrohr

    New

    Hallo in die Runde,

    ihr kennst doch sicherlich noch diese Heulrohre, die wir als Kinder hatten.
    Wenn man die im Kreis schleudert fangen die das heulen an.
    So jetzt stellt euch dieses Geräusch, als konstantes heulendes Geräusch vor.

    So, und genau so ein Geräusch macht mein /8 240D wenn ich eine Linkskurve fahre.

    Ich bin mir leider nicht sicher woher das Heulen kommt. Anfangs dachte ich es kommt von hinten. Jetzt bin ich mir da aber nicht mehr so sicher.
    Könnte das von der Servolenkung kommen? Servo-Öl (ATF) ist aber genug drinnen.

    Ich fahr jetzt schon seit ich den Wagen habe so herum. Aber irgendwann hätt' ich's dann doch gerne repariert. ABER WO?!?

    Für "Sachdienliche Hinweise" bedanke ich mich schon jetzt!!! :D

    VG
    Tommes
  • New

    Hi Tommes,

    also meine Servolenkungen heulen nur bei vollem Einschlagen - und das passiert (mir) eigentlich nur beim Rangieren. Was zur Hölle fährst Du für Linkskurven? ;)

    Radlager und Motorlager sind ok? Gut, die würden, wenn nicht, wohl eher ein Brummen erzeugen, aber die Wahrnehmungen differieren ja immer etwas... Vielleicht setzt der Motor in Linkskurven ja auch nicht auf dem Träger auf, aber neigt sich doch so weit, dass im Zusammenspiel mit sonstigen Komponenten (Keilriemen Lima?) irgendwie das ominöse Geräusch zustande kommt.

    Viel Erfolg,
    Lutz
  • New

    nordhorst wrote:

    Hi Tommes,

    also meine Servolenkungen heulen nur bei vollem Einschlagen - und das passiert (mir) eigentlich nur beim Rangieren. Was zur Hölle fährst Du für Linkskurven? ;)

    Radlager und Motorlager sind ok? Gut, die würden, wenn nicht, wohl eher ein Brummen erzeugen, aber die Wahrnehmungen differieren ja immer etwas... Vielleicht setzt der Motor in Linkskurven ja auch nicht auf dem Träger auf, aber neigt sich doch so weit, dass im Zusammenspiel mit sonstigen Komponenten (Keilriemen Lima?) irgendwie das ominöse Geräusch zustande kommt.

    Viel Erfolg,
    Lutz
    Ja, ich bin ein Linkskurven-Junkie :thumbsup:

    Radlager hab ich auch schon dran gedacht....aber das klingt anders, denke ich.
    Motorlager und Vordeachslager (die 4 Lagerböcke) hab ich dieses Jahr bereits erneuert.
    Es ist definitiv ein Heulen.....wie ein Schlossgespenst :)
  • New

    Sechspunktneun wrote:

    Lockere Radkappe, die es nach außen zieht? Bewegt sich, fällt aber noch nicht ab. Hatte ich auch schon mal am W123. War locker, konnte aber nur schwer abgezogen werden...
    eben geprüft. Kadkappe ist fest.


    VDH0815 wrote:

    Hallo Tommes,

    Tommes wrote:

    Es ist definitiv ein Heulen.....wie ein Schlossgespenst :)
    in dem Fall können die Dir weiterhelfen: Ghostbusters ^^
    Verändert sich das Geräusch mit der Lüfterstufe? Ich hatte so ein Gejaule und das waren die Lüfterlager. Wenn die Lüfterachse beim W115 horizontal liegt könnte das sein.

    Viele Grüße,
    Hagen
    .

    Wuff_6.3 wrote:

    Ändert sich was am Geräusch, wenn du mal alle Lüftungshebel und Düsen anders stellst, oder die Fenster leicht öffnest? Ist zwar nicht linkskurvenspezifisch, aber immerhin einen Versuch wert :)
    Die Idee mit der Lüftung fand ich gut, und hab deshalb eben mal eine Probefahrt gemacht um das zu prüfen.

    Das Geheule ist sowohl mit als auch ohne eingeschaltetem Gebläse da. Ob Gebläse auf Stufe 1,2 oder 3.....immer der gleiche Heulton.

    Wenn ich mich nicht ganz täusche kommt das Geräusch doch von hinten.

    Ich habs eben mal im Kreisel gefilmt......hörts Euch mal an!


  • New

    Hallo Tommes,

    eindeutig Schlossgespenst. Du brauchst einen Geisteraustreiber. ^^

    Um das zu lokalisieren fand ich es immer ganz praktisch eine zweite Person im Auto zu haben die drin rumturnt. Von Fahrersitz aus ist es fast unmöglich zu hören wo das Geräusch herkommt. Und Kreisverkehre sind ja unheimlich praktisch um das Geräusch dauerhaft zu reproduzieren.

    Radlager; wobei meine die verreckt sind haben eher ein mahlendes Geräusch von sich gegeben. Stimmt das Lagerspiel?

    Ansonsten wenn es von der Hinterachse kommt würde ich mal nach Schleifspuren vom Reifen / Felgen schauen; eventuell auch an der Kardanwelle (eher nicht). Auf der rechten Seite wohl eher als links. Schau auch ruhig mal vorne nach.

    Klingt schon genau so wie Du oben beschrieben hattest aber bei 25km/h Windgeräusch glaube ich eher nicht.

    Viele Grüße,
    Hagen

    p.s.: hier die offiziellen Mercedes-Benz Tips ^^ : Geräusche
    .
  • New

    Vielen Dank für eure Tipps und Unterstützung!!!!!! :thumbsup:

    @HaWa
    da bin ich ja froh, dass es wohl das Getriebe nicht ist.

    @Bernardo
    das werde ich auch nochmal genauer prüfen

    @RainerP
    Hab den Wagen knapp 2 Jahre. Reifen hab ich noch nicht gewechselt, da diese erst 4 Jahre alt sind.
    Aber ich könnte mal die Radschrauben checken...........obwohl ich nicht glaube, dass davon so ein Geräusch kommen könnte.

    VG
    Tommes
  • New

    Hallo Tommes,

    .. das hört sich an wie eine Panflöte mit nur einem Rohr :-).

    Genau das Geräusch hatte ein Freund an seinem 107er. Allerdings auch bei Geradeausfahrt und ca ab 60 km/ bis ca. 80 km/h.

    Nach erfolglosem Ortungsversuch der Geräuschquelle ging das Teiletauschen los:

    2 mal das Differential gewechselt, das Heulen blieb

    Hardyscheiben Vorne und Hinten gewechselt, das Geräusch blieb

    Kardanwelle rausgebaut, Kreuzgelenke getauscht und wuchten lassen, das Geräusch... Du weist schon :)

    Als letzte Verzweiflungstat das Mittellager der Kardanwelle getauscht obwohl das erst ca 2000km alt war, das war es.. das Geräusch ist weg und ist bis jetzt nicht mehr aufgetreten.
    Grüße
    Ingo
  • New

    Hallo Tommes,

    Tommes wrote:

    @HaWada bin ich ja froh, dass es wohl das Getriebe nicht ist.
    nachdem ich mir das noch ein paar Mal angehört habe glaube ich doch dass HaWas Vorschlag in die richtige Richtung geht. Hydraulisches Jaulen klingt so. Ist der Getriebeölstand auf Maximum? Ich kenne Dein Getriebe nicht aber bei den früheren Automaten war am Filter eine Gummilippe die verhindern sollte dass beim starken Beschleunigen (und bei Kurven?) verhindert dass Luft angesaugt wird. Ich hatte schon einige "Aftermarket" Filter bei denen die Lippe gefehlt hat.

    Ansonsten fallen mir hydrauliktechnisch noch die Servolenkung und eine hydropneumatische Hinterachse ein. In den Fall Ölstand und richtige Ölsorte prüfen.

    Viele Grüße,
    Hagen
    .