Auto durch GPS Gerät finden!

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Auto durch GPS Gerät finden!

    Hey,

    aus verschiedenen Gründen möchte ich in meinem Auto ein GPS Gerät einbauen.
    Ich hatte oft die Fälle, wenn meine Freundin mein Auto irgendwo geparkt hat, ich zu spät nach Hause kam und morgens früher als sie aufstehen sollte und nicht wusste, wo das Auto stand.
    Oder als ich saufen war und am nächsten Tag nicht mehr wusste, in welchem PH oder an welchem Parkplatz ich mein Auto geparkt habe.
    Oder halt mein Auto vor dem Diebstahl schützen oder im Falle des Diebstahls das wiederzufinden... Also es gibt mehrere Gründe dafür.
    Nun meine Frage, welches vernünftiges GPS Gerät würdet ihr mir empfehlen? Ich habe echt keine Ahnung und hatte auch nie sowas gehabt.

    Ich werde mich auf eure Antworte sehr freuen :)
  • RainerP wrote:

    Hey,

    mal ehrlich, wenn Du abends soviel getrunken hast, dass Du dich morgens nicht mehr erinnern kannst wo das Auto steht, dann solltest Du auch noch nicht fahren.....
    Um welches Modell geht es denn?
    Hey,

    ja das kann man auch so sehen, aber wenn ich so viel getrunken habe, egal wie ausgeschlafen ich am nächsten Tag bin, weiß ich trotzdem nicht wo ich geparkt habe.
    Ich fahre W116 450SEL.
  • Hallo Peter,

    PScherer1 wrote:

    die sehen gut aus, aber ein bisschen teuer :(
    mich hat auch gestört dass Du das Ding kaufst und dann immer noch Miete zahlst. Ich habe mir dann selber was gebastelt. Benutzt die Kriegswaffennavigationssyteme von Donald John Trump und Влади́мир Влади́мирович Пу́тин. Gleich noch mit intelligenter Wegfahrsperre und automatischem Garagentoröffner kombiniert (falls man besoffen den Knopf nicht mehr findet ^^ ). In ein KPR Gehäuse eingebaut kann man das diskret unterbringen (damit Originalitätsfanatiker keinen Herzinfarkt bekommen falls man mal aus Versehen die Motorhaube aufmacht ^^ ).

    Viele Grüße,
    Hagen
    .
    Images
    • track.jpg

      234.54 kB, 1,280×960, viewed 46 times
  • rgswa wrote:

    ...Da wird jede einzelne Bewegung bei dir gespeichert, egal wer dein Auto bewegt und wohin.

    BG Ralf
    Mache ich mich jetzt verdächtig, wenn ich sage, dass ich nur noch alte Autos und Motorräder fahre aus eben genau diesem Grund?
    Ich kann und werde nämlich nicht darauf vertrauen, dass in den Wolken gespeicherte Daten nur dem Speichernden zugänglich sind.
    Und ich finde, es geht niemanden, auch nicht die Cloud, etwas an, mit welchen Fahrzeug ich wie oft, wie schnell, auf welchem Wege und wohin fahre.
    Ich hab auch nicht immer mein Mobilfon dabei...
    Abgesehen davon, dass uns einmal der Himmel auf den Kopf fallen könnte... :D

    Das alte Dilemma von Sicherheit und Freiheit... :whistling:

    OT Ende, weitermachen.
    Gute Grüße
    Uli

    "Spaltmaße sind überbewertet."
  • Moin Uli,
    Du brauchst Dich m.E. gar nicht dafür zu entschuldigen, dass Du keinen Bock auf ... nennen wir es Monitoring, hast.
    Leider kommt man heutzutage immer wieder in die Situation, sich mit dieser Ansicht in irgendeiner Form rechtfertigen zu müssen, und zwar gegenüber Leuten, die darin kein Problem sehen weil sie ja "nichts zu verbergen" haben. Dadurch wird einem latent illegales Treiben unterstellt, irgendwie. :cursing: Ist übrigens ein Phänomen, mit dem man sich inzwischen schon wissenschaftlich befasst.

    Ein Zeitgenosse hat es recht treffend formuliert, wie ich finde:
    „Zu argumentieren, dass Sie keine Privatsphäre brauchen, weil Sie nichts zu verbergen haben, ist so, als würden Sie sagen, dass Sie keine Meinungsfreiheit brauchen, weil Sie nichts zu sagen haben.“
    -Edward Snowden-

    OK, ist auch etwas zu oT hier. Passte aber gerade...

    Beste Grüße,
    Lutz
  • Dieselist wrote:

    rgswa wrote:

    ...Da wird jede einzelne Bewegung bei dir gespeichert, egal wer dein Auto bewegt und wohin.

    BG Ralf
    Mache ich mich jetzt verdächtig, wenn ich sage, dass ich nur noch alte Autos und Motorräder fahre aus eben genau diesem Grund?Ich kann und werde nämlich nicht darauf vertrauen, dass in den Wolken gespeicherte Daten nur dem Speichernden zugänglich sind.
    Und ich finde, es geht niemanden, auch nicht die Cloud, etwas an, mit welchen Fahrzeug ich wie oft, wie schnell, auf welchem Wege und wohin fahre.
    Ich hab auch nicht immer mein Mobilfon dabei...
    Abgesehen davon, dass uns einmal der Himmel auf den Kopf fallen könnte... :D

    Das alte Dilemma von Sicherheit und Freiheit... :whistling:

    OT Ende, weitermachen.S
    Das ist alles richtig, aber im Grunde gibt man ja schon mit der Smartphonenutzung, google, ebay, amazon oder auch schon dem Navigationsgerät, die Freiheit auf. Man ist im Netz, so oder so und entweder ich gestalte meinen footstep aktiv, oder ich lasse das andere machen. Ich bin da lieber aktiv. Für mein persönliches Leben hat das mehr Vor- als Nachteile wenn ich auf personalisierte Daten zugreifen kann. Ich ziehe aber auch vor jedem den Hut der es lieber unbequem aber konsequent sicher hat.

    BG Ralf
  • VDH0815 wrote:

    Hallo Peter,

    PScherer1 wrote:

    die sehen gut aus, aber ein bisschen teuer :(
    mich hat auch gestört dass Du das Ding kaufst und dann immer noch Miete zahlst. Ich habe mir dann selber was gebastelt. Benutzt die Kriegswaffennavigationssyteme von Donald John Trump und Влади́мир Влади́мирович Пу́тин. Gleich noch mit intelligenter Wegfahrsperre und automatischem Garagentoröffner kombiniert (falls man besoffen den Knopf nicht mehr findet ^^ ). In ein KPR Gehäuse eingebaut kann man das diskret unterbringen (damit Originalitätsfanatiker keinen Herzinfarkt bekommen falls man mal aus Versehen die Motorhaube aufmacht ^^ ).
    Viele Grüße,
    Hagen
    .
    Hagen,

    selber was gebastelt. Gibts die Platine in der Form auf dem Markt zu kaufen?

    Grüße,

    Michael
  • VDH0815 wrote:

    Hallo Michael,

    nein, die habe ich selber entworfen. Ich hatte mal vor das auch zu verkaufen aber wenn man sich mal die ganzen von der EU geschaffenen Vorschriften und Gesetze ansieht dann kann man das vergessen. Da werden leider Grenzen aufgebaut statt abgebaut.

    Viele Grüße,
    Hagen
    .
    Respekt, da steckt bestimmt viel arbeit drin...

    Vielleicht ist der Verkauf als Bausatz eine Variante!

    Gruß,

    Michael
  • Hallo Michael,

    MitchE wrote:

    Respekt, da steckt bestimmt viel arbeit drin...
    geht eigentlich. Habe viel Software wiederverwendet. Sowas kommt immer raus wenns mir im Urlaub langweilig ist ^^

    MitchE wrote:

    Vielleicht ist der Verkauf als Bausatz eine Variante!
    Das könnte eine sehr gute Idee sein :thumbsup: . Wenn man Komponenten verkauft greifen einige Verordnungen vielleicht nicht. Das muss ich mir nochmal ansehen. Du musst dann halt das Ding noch zusammenbauen. D.h. SIM Karte reinschieben und den Deckel draufdrücken ;) . Oder noch einen Widerstand reinlöten um rechtlich ganz auf der sicheren Seite zu sein...

    Viele Grüße,
    Hagen
    .
  • Hallo,

    könnte dieses empfehlen:

    GPS Tracker

    mit Pre Paid Karte günstig, gibt sogar eine App dazu, dass man sich die ganzen SMS Kommandos nicht merken muss. Eingebaute Notstrom-Batterie, warnt einen, wenn die Auto-Batterie abgeklemmt wird oder die Spannung der Autobatterie durch den Tracker o.a. leergesaugt wird.

    Man könnte sogar mit dem Tracker über Relais eine Wegfahrsperre konstruieren.

    Markus
  • New

    VDH0815 wrote:

    Hallo Michael,

    MitchE wrote:

    Respekt, da steckt bestimmt viel arbeit drin...
    geht eigentlich. Habe viel Software wiederverwendet. Sowas kommt immer raus wenns mir im Urlaub langweilig ist ^^

    MitchE wrote:

    Vielleicht ist der Verkauf als Bausatz eine Variante!
    Das könnte eine sehr gute Idee sein :thumbsup: . Wenn man Komponenten verkauft greifen einige Verordnungen vielleicht nicht. Das muss ich mir nochmal ansehen. Du musst dann halt das Ding noch zusammenbauen. D.h. SIM Karte reinschieben und den Deckel draufdrücken ;) . Oder noch einen Widerstand reinlöten um rechtlich ganz auf der sicheren Seite zu sein...
    Viele Grüße,
    Hagen
    .
    Hallo Hagen un Michael,

    bei dem Bausatz würde ich mich direkt anhängen, falls das zustande kommen sollte. Wenn es soweit
    würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.

    mfg

    Felix
  • New

    Billiges Prepaid oder altes Handy im Auto verstecken und bei Bedarf orten. Hilft nicht wenn Diebe das Fahrzeug gleich in einen Blechcontainer stecken, aber dann hilft kein Ortungssystem.
    Hilft auch nicht, wenn wie angeblich in Hamburg geschehen, auf der Polizeiwache gezeigt wird, dass das Fahrzeug unterwegs Richtung Osten ist, wenn man erst mal warten muss bis man dran ist und dann Formulare ausfüllen muss etc. um dann zu erfahren, dass die Polizei sowieso zu überlastet ist um solche Lappalien zu verfolgen. Hoffen wir mal, dass das eine 'Fake News' war.

    Gruß - Christoph
  • New

    Tag zusammen,

    @PScherer1 ich kann den Paj GPS Finder (www.paj-gps.de) empfehlen, aus eigener Erfahrung den Allround - oder den Professional Finder.
    Den Professional habe ich an meinem E230 W124 eingebaut. Der ist gut und funktioniert einwandfrei. Das Preis-Leitungsverhältnis ist super.
    Das Gerät ist ziemlich schnell. Wenn ich SMS sende oder anrufe, bekomme ich sehr schnell den Standort meines Mercedes.
    Ein mal habe ich auch falsche Information über die Position meines Autos bekommen, als ob mein Auto in Frankreich auf einer Straße stünde und ein mal hat der Finder das Falschalarm gesendet.
    Das Problem hat der Kundenberater von Paj in einem Tag gelöst. Im Allgemeinen bin ich sehr zufrieden.
    Für den Preis kann man nichts Besseres als GPS Tracker wünschen.
  • New

    Hallo zusammen,

    ich wollte noch darauf hinweise dass diese Systeme das Mobiltelefonnetz zur Benachrichtigung nutzen. Das heißt ohne Mobilempfang keine Benachrichtigung (die Karte von Paj-gps oben z.B. ist irreführend). Autodiebe die halbwegs was von ihrem Gewerbe verstehen bringen GPS oder GSM Störsender. Falls sie das GSM Netz stören wären eventuell satellitenbasierte Systeme von Vorteil: Satellite Trackers; außerdem funktionieren die weltweit. Zum Wiederfinden des Autos falls man gesoffen hat funktionieren natürlich alle Systeme einwandfrei ^^ .

    Viele Grüße,
    Hagen
    .