Feder im Haubenverschlußunterteil siehe Foto

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Feder im Haubenverschlußunterteil siehe Foto

    Hallo,

    bei meinem Haubenverschluß drückt die Feder, die in der Hülse unten drin ist, den Stempel darüber nicht mehr vollständig hoch. Was hat zur Folge, dass ich den Haubenentriegelungsgriff zum Öffnen ständig auf Zug halten muss. Bin ich alleine, dann legen ich eine Schlinge um den Haubenentriegelungsgriff, führe die Schlinge/Schnur zwischen Türspalt und A-Säule hindurch und greife mit links nach dem Hebel unter die Motorhaube und kann diese öffnen.
    Somit die Frage: kann ich die Feder (wahrscheinlich gebrochen) wechseln? Ich find aber nichts zum Aufdrehen oder Aufschrauben. Trick?

    Ersatzteilnummer: 110 880 08 60 - im VDH leider nicht mehr lieferbar
    Bild anbei.

    Danke für Tipps
    Images
    • s-l1600.jpg

      156.96 kB, 918×901, viewed 51 times
    • s-l225.jpg

      8.13 kB, 206×225, viewed 23 times
  • Hallo Andi,

    Das Problem hatte ich noch nicht. SChon das etwas schwergangingw ar wodurch die Haube auch nicht von selbst hochkommt wenn mann den Hebel ziehst. Ist den Stift nicht verbogen oder Schwerganging?

    Sonst musstest du dich etwas ausdenken um die Feder zu erneuern. Oder einen ersatz beschaffen (oder beides damit mann ruhig daran herbasteln kannst :) )

    Viel Erfolg!
    Mathieu
    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • Wuff_6.3 wrote:

    Weiter als bei dir auf dem Foto kommt bei meinem W108 der Stift auch nicht raus, hab aber keine Probleme beim Haube öffnen. Kann vllt was anderes bei dir defekt sein, zB ein Rostloch in der Haube da wo der Stift hingeht?
    Nein, aber das bringt mich auf die Idee, die Stelle, an der der Stift auf die Haube trifft, zu unterfüttern, um damit den Weg des Stiftes zu verkürzen.
  • HaWa wrote:

    Hallo allerseitz,
    das auf dem Bild ist die späte Blechversion in vernietet mit 115er Nummer.
    Wenn man das Oberteil vom Unterteil trennt dürfte die Feder herausfallen.
    Flosse und Früher /8 , Ultramopfflosse und 113 haben das Teil in Guss.
    Gruß HaWA
    Hallo Hawa,
    das war auch nur ein Beispielfoto, um zu verdeutlichen, was ich meine.
    Grüße