W123 kein Zündfunke

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Brender wrote:

    Alle Kabel ab auf 15 und 1 und gemessen. Durchgang ist da, etwa 1,1 Ohm. Dieser Wert sollte auch in Ordnung sein.

    Masse vom Steuergerät gegen Masse Karosserie. Ohne Starten 2000Ohm. Beim Starten gehts dann auf Unendlich und bleibt dort auch. Vorausgesetzt die Zahl "1" soll unendlich bedeuten. Meins piept nicht. Es geht dann einfach von 2000 Ohm auf die Zahl 1.


    Zwischen Pin 4 und 5 habe ich etwa 1,1 Ohm. Während dem Starten tut sich hier gar nix. Bleibt einfach auf 1,1 Ohm...
    Hi

    für mich heißt das, das Steuergerät macht den Kreis auf (Widerstand unendlich) und dann nicht mehr zu.
    Deshalbe auch immer die 0 V zwischen 15 und 1 an der Zündspule.

    Dadurch kein Schwingen, dadurch kein Zündfunke.

    Das sollte jetzt jemand antworten, der das Steuergerät kennt.

    Da steige ich aus.

    Grüße
    Michael
    Vielen Dank!
    Michael

    Die Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz.
  • Brender wrote:

    Hab ich ja. Messgerät zwischen 15 und 1 und gestartet. Es bleiben immer 0V.

    Kann ich die Spule so Messen? Das sind doch zwei? Primär und Sekundär? Ich glaub das geht so nicht oder?
    Zwischen 15 und 1 misst du die Spannung an der Primärspule.
    Anschluss Mitte (4) wäre Sekundärspule.
    Geht also so.

    Anbei ein Bild des Schemas.
    Images
    • ZündspuleSchematisch.jpg

      858.04 kB, 450×336, viewed 18 times
    Vielen Dank!
    Michael

    Die Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz.
  • Brender wrote:

    Das einzige was mich jetzt noch stutzig macht ist das an Klemme 5 am OBD Stecker kein Zündungsplus anliegt. Es liegt aber an Klemme 6 an. Ob das jetzt richtig ist weiß ich leider nicht...
    Spannung an Pin 5 liegt nur bei eingeschalteter Zündung an, nach meinem Verständnis.
    Bei Zündung aus, niggs.

    Also Zündung aus:
    Pin 5 gegen Batteriemasse: 0V

    Zündung ein:
    Pin 5 gegen Batteriemasse: 12V
    Vielen Dank!
    Michael

    Die Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz.
  • Hallo Sebastian ,

    vielleicht bist Du ja schon mit deiner Fehlersuche weitergekommen ? So kompliziert ist das nicht .Die Werte der Zündspule müssen zwischen KL.1 und Kl.15 im Ohmbereich und zwischen Kl.1 und Kl.4 im Kilo-Ohmbereich liegen .Das grüne Koaxkabel mit der Wicklung im Verteiler muss auch Durchgang haben.Nen paar hundert Ohm.Wenn das so ist , legst du ne ausgebaute Kerze angeschlossen auf Motormasse und lässt jemand starten und schaust , ob ein Funken kommt .Natürlich müssen alle Kabel dabei wieder dran sein. Kommt kein Funke, ist das Steuergerät hin.

    Ferner weiß ich natürlich nicht , ob die Teile, die Du bisher getauscht hast , überhaupt für dein Fahrzeug geeignet sind .

    Gruß,Ralf
  • RoterBaron wrote:

    Brender wrote:

    Das einzige was mich jetzt noch stutzig macht ist das an Klemme 5 am OBD Stecker kein Zündungsplus anliegt. Es liegt aber an Klemme 6 an. Ob das jetzt richtig ist weiß ich leider nicht...
    Spannung an Pin 5 liegt nur bei eingeschalteter Zündung an, nach meinem Verständnis.Bei Zündung aus, niggs.

    Also Zündung aus:
    Pin 5 gegen Batteriemasse: 0V

    Zündung ein:
    Pin 5 gegen Batteriemasse: 12V

    Ja, ich hab an Pin5 aber nie was. Im WHB steht man soll die Zuleitung prüfen. Aber welche denn?


    6300Ralf wrote:

    Hallo Sebastian ,

    vielleicht bist Du ja schon mit deiner Fehlersuche weitergekommen ? So kompliziert ist das nicht .Die Werte der Zündspule müssen zwischen KL.1 und Kl.15 im Ohmbereich und zwischen Kl.1 und Kl.4 im Kilo-Ohmbereich liegen .Das grüne Koaxkabel mit der Wicklung im Verteiler muss auch Durchgang haben.Nen paar hundert Ohm.Wenn das so ist , legst du ne ausgebaute Kerze angeschlossen auf Motormasse und lässt jemand starten und schaust , ob ein Funken kommt .Natürlich müssen alle Kabel dabei wieder dran sein. Kommt kein Funke, ist das Steuergerät hin.

    Ferner weiß ich natürlich nicht , ob die Teile, die Du bisher getauscht hast , überhaupt für dein Fahrzeug geeignet sind .

    Gruß,Ralf


    So richtig weiter gekommen bin ich nicht. Das ist schon kompliziert weil das was du beschreibst habe ich alles geprüft und meinem Verständnis nach passt das auch. Also Zündspule und Koaxkabel.

    Die Teile passen soweit. Im Moment habe ich auch das Steuergerät im verdacht. War ja wie gesagt auch nur son Billigheimer. Wer weiß schon ob das Ding das macht was es soll. Ich kauf jetzt ein originales Gebrauchtes. Hatte ich ja eh vor...
    mfg
    Sebastian
  • Brender wrote:

    Ja, ich hab an Pin5 aber nie was. Im WHB steht man soll die Zuleitung prüfen. Aber welche denn?
    Da kann ich nur mutmaßen.

    Ich weiß nicht wie das Steuergerät verdrahtet wird.
    Woher kommen denn die 12V an der 15 der Zündspule?
    Die kommen dann wohl vom Zündschloss.

    Ich dachte die kommen vom Steuergerät, aber vielleicht ist es umgedreht und
    die 5 am Steuergerät bekommt die 12V von der 15 der Zündspule.
    Dann kann die 5 natürlich nix haben wenn sie abgezogen ist.

    Ja, macht keinen Sinn mehr mit mir.
    Sorry.

    Grüße
    Michael
    Vielen Dank!
    Michael

    Die Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz.
  • Hallo,

    wenn ich das richtig gelesen habe, dann hat der 230E (den hast Du doch mit dem M102 ?) doch eine Transistorzündung mit induktivem Geber. Dann hast Du eine 2-polige Leitung vom Zündverteiler an das Zündschaltgerät, wo sie in einem Koaxstecker endet. Und genau den Widerstand des induktiven Sensors solltest Du mal prüfen (600 +/- 100 Ohm). Ist der in Ordnung, muss Kl. 16 am TSZ-8 Zündschaltgerät die Kl. 1 der Zündspule beim Schalten auf Masse legen.
    Viele Schraubergrüße, Dr-DJet Volker



    Fast alles zum 107 SL/SLC: Sternzeit-107 sowie zu D-Jetronic und Zündung aller Hersteller: oldtimer.tips
  • Und die Kl. 5 der Diagnosedose ist direkt mit Kl. 15 der Zündspule und Kl. 15 des ZSG verbunden. Die bekommen Spannung von der Sicherung und dem Zündanlassschalter. Schaltplan anbei (230 mit KA-Jetronic ohne ABS).
    Images
    • Screenshot.jpg

      158.59 kB, 1,022×913, viewed 21 times
    Viele Schraubergrüße, Dr-DJet Volker



    Fast alles zum 107 SL/SLC: Sternzeit-107 sowie zu D-Jetronic und Zündung aller Hersteller: oldtimer.tips
  • Hallo Sebastian,

    fragt ich nicht wo deine ganzen Massekabel an der 1 der Zündspule herkommen :)

    Cool, gratuliere, der Wagen läuft!
    Das ist einer der wichtigesten Tugenden bei der Oldtimerei: Geduld.

    Wenn du eine Masseverbindung von der 1 zum zur Karosserie hast, hast du immer eine statische 12 V Spannung
    auf der Primärseite, also keine Induktion, dadurch keinen Zündfunken.

    Viel Spaß!
    Grüße
    Michael
    Vielen Dank!
    Michael

    Die Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz.