W123 kein Zündfunke

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • W123 kein Zündfunke

    Hallo,

    mein W123 Bj82 mit M102 Motor bekommt keinen Zündfunke.

    - Kerzen
    - Verteilerfinger
    - Verteilerkappe
    - alle Zündleitung
    - Zündspule
    - Zündsteuergerät

    habe ich neu gemacht. Kabel, Finger und Kappe waren wirklich fertig. Das Kabel zwischen Verteiler und Spule war in der Spule sogar fest gegammelt. Zündfunke ist aber leider immer noch nicht da. Die Grüne Zündleitung vom Zündsteuergerät zum Verteiler sieht direkt am Verteiler nicht mehr so toll aus. Der Stecker am Verteiler zerbröselt auch so langsam.

    Kann ich das Kabel irgendwie prüfen? Das braucht nur Durchgang oder?
    Was könnte ich noch prüfen?
    mfg
    Sebastian
  • Hi,
    na also Primärspannung ist schon mal die halbe Züdnung. Reicht also für 2 Zylinder.
    Quatsch natürlich.

    "Schwinkt" bzw. pulisert die Spannung auf der Primärseite beim Starten auch?
    Sekundärseite würde ich am Zündverteiler messen.
    Wenn die Primärspannung nicht zusammenbricht, kommt auch keine Sekundärspannung zustande.

    Aber du kannst natürlich gleich die Sekundärseite messen.
    Ich kenne Deine Zündung nicht. Aber Vorsicht. Ich habe mir beim messen der Sekundärseite mal ein
    Messgerät zerschossen. Hält wohl keine 20kV aus.

    Grüße
    Michael
    Vielen Dank!
    Michael

    Die Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz.
  • Also die Spule im Zündverteiler halte ich für in Ordnung. Hat Durchgang und 550Ohm. Die Grüne dicke Leitung Richtung Steuergerät hat auch Durchgang. Der dicke Stecker am Steuergerät Richtung Zündspule hat auch überall Durchgang. Hier sollte alles in Ordnung sein, auch kein Kabelbruch

    Sekundärseite kann ich nicht messen. Da liegen doch glaube ich sogar bis 30kV an oder? Da steigt aus meinem Gerät auch dann der weiße Rauch auf.


    RoterBaron wrote:

    "Schwinkt" bzw. pulisert die Spannung auf der Primärseite beim Starten auch?
    Sekundärseite würde ich am Zündverteiler messen.
    Wenn die Primärspannung nicht zusammenbricht, kommt auch keine Sekundärspannung zustande.

    Wie messe ich das? Messkabel an Klemme 15 und dann?
    mfg
    Sebastian
  • Dann mit einer 2. Person mal starten und auf das Voltmeter starren.

    Die Primärspannung muss sich aufbauen und zusammenbrechen, sonst keine Induktion und keine Sekundärspannung.
    Also muss das Voltmeter, wenn nicht so träge wie ich, mindenstens ein wenig wackeln, wenn nicht wie ein Hundesschwanz hin und her wedeln,
    oder wenn digital dann eben schwanken.

    Viele Grüße
    Michael, der auf Voltmeter starrt.
    Vielen Dank!
    Michael

    Die Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz.
  • Hallo Uli,


    Ich glaube wir sollten erstmal klären was bei mir alles an der Zündspule hängt. Evtl. haben wir hier schon den Fehler. Ich hab an der Zündspule kein grünes Kabel.




    Klemme 15 rechts. Also Plus.

    - geschaltetes Plus für das Zündsteuergerät
    - Dauerplus für das Zündsteuergerät
    - 2 Rote Kabel die in einen dicken Schlauch gehen

    Links, Minus

    - Masse fürs Zündsteuergerät
    - 1 mal Masse was auch in den dicken Schlauch geht
    - noch irgend ne Masse

    Ich habe hier kein grünes Kabel! Nur dahinter an der Wand hängt ein grünes Kabel. Das kommt vom dicken Schlauch raus, geht da auf die Wand wie im Bild zu sehen und von da ans Zündsteurgerät. Von dort geht dann das dicke Grüne ins den Zündverteiler...



    Edit: Was ich gestern noch geschaut habe. Am Zündverteiler kommt in der Mitte wo das zündkabel zur Zündspule geht schon kein Signal raus. Der Fehler muss also davor sitzen. Eine Sicherung oder sowas gibt es dafür aber nicht oder?
    mfg
    Sebastian
  • Im "jetzt helfe ich mir selbst" steht das am obd Stecker Pin5 12v Anliegen müssen wenn Zündung ein. Stimmt das? Bei mir liegt am Pin6 12v an aber am Pin 5 nichts.

    Ohm zwischen Zündverteiler Stecker Spule und Masse ist unendlich. Das passt also auch.

    Hab jetzt sogar die neue Zündspule durch gemessen. Passt auch.
    mfg
    Sebastian

    The post was edited 1 time, last by Brender ().

  • Brender wrote:

    Links, Minus

    - Masse fürs Zündsteuergerät
    - 1 mal Masse was auch in den dicken Schlauch geht
    - noch irgend ne Masse






    Edit: Was ich gestern noch geschaut habe. Am Zündverteiler kommt in der Mitte wo das zündkabel zur Zündspule geht schon kein Signal raus. Der Fehler muss also davor sitzen. Eine Sicherung oder sowas gibt es dafür aber nicht oder?
    Hallo Sebastian,

    ich kenne diese Zündung nicht, und bin erstaunt was bei dir an der Zündspule hängt, aber mein Erstaunen heißt niggs.

    Aber ich interpretiere folgendes:
    An Rechts Plus (15) hängt die Batterie-Spannung an der Primärspule, zugeschaltet über das Zündschloss.
    An Links Masse (1) muss die Masse aus dem Steuergerät kommen.
    Das Steuergerät läßt die Spannung in der Primärspule aufbauen und wieder zusammenbrechen, so wie die klassichsen Unterbrecherkontakte
    Daduch induzierte Zündspannung in der Sekundärspule.

    Was sind das also für Massekabel die nicht vom Steuergerät kommen?
    Kann mich hier jemand aufklären?

    Meines Erachtens darf da nicht dauerhaft Masse anliegen. Sonst Dauerspannung auf Primärspule, damit kein Zündfunke.

    An Zündverteiler oben Mitte sollte auch kein Signal bei nicht drehendem Motor ankommen.
    Oder was meinst Du damit?

    Hier kommt ja nur die Zündspannung der Zündspule an und diese kommt wiederum nur bei drehendem Motor.
    Das Kabel zur Zündspule muss natürlich Durchgang haben.

    Grüße
    Michael
    Vielen Dank!
    Michael

    Die Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz.
  • RoterBaron wrote:

    Brender wrote:

    Links, Minus

    - Masse fürs Zündsteuergerät
    - 1 mal Masse was auch in den dicken Schlauch geht
    - noch irgend ne Masse






    Edit: Was ich gestern noch geschaut habe. Am Zündverteiler kommt in der Mitte wo das zündkabel zur Zündspule geht schon kein Signal raus. Der Fehler muss also davor sitzen. Eine Sicherung oder sowas gibt es dafür aber nicht oder?
    Hallo Sebastian,
    ich kenne diese Zündung nicht, und bin erstaunt was bei dir an der Zündspule hängt, aber mein Erstaunen heißt niggs.

    Aber ich interpretiere folgendes:
    An Rechts Plus (15) hängt die Batterie-Spannung an der Primärspule, zugeschaltet über das Zündschloss.
    An Links Masse (1) muss die Masse aus dem Steuergerät kommen.
    Das Steuergerät läßt die Spannung in der Primärspule aufbauen und wieder zusammenbrechen, so wie die klassichsen Unterbrecherkontakte
    Daduch induzierte Zündspannung in der Sekundärspule.

    Was sind das also für Massekabel die nicht vom Steuergerät kommen?
    Kann mich hier jemand aufklären?

    So interpretiere ich das auch. Was die anderen Massekabel zu sagen haben kann ich nicht sagen. Verschwindet dann im Kabelbaum



    RoterBaron wrote:

    An Zündverteiler oben Mitte sollte auch kein Signal bei nicht drehendem Motor ankommen.
    Oder was meinst Du damit?

    Hier kommt ja nur die Zündspannung der Zündspule an und diese kommt wiederum nur bei drehendem Motor.
    Das Kabel zur Zündspule muss natürlich Durchgang haben.

    Grüße
    Michael
    Sorry, war verwirrt. Will sagen das hier keine Zündspannung ankommt. Das Problem muss also weiter vorne liegen. Die Zündspule halte ich für in Ordnung. Vom Messen her liegt sie von den Ohmwerten voll im soll.

    Viel kann ja dann meiner Meinung nach ja eigentlich nicht sein. Zündverteiler oder Zündsteuergerät oder nicht? Entweder bringt der Verteiler das Signal nicht rüber zum Steuergerät oder das Gerät nicht weiter an die Spule. Der Zündverteiler macht mit dem Multimeter aber einen vernünftigen eindruck...

    Das einzige was mich jetzt noch stutzig macht ist das an Klemme 5 am OBD Stecker kein Zündungsplus anliegt. Es liegt aber an Klemme 6 an. Ob das jetzt richtig ist weiß ich leider nicht...


    Als Zündsteuergerät habe ich mir ein billiges gekauft. Ob das jetzt das Problem ist? Ich zweifle es an...

    pkwteile.de/hitachi/3229345

    Ich wollte damit halt testen bevor ich ein vernünftiges kaufe. Ich will mir dann evtl. ein gebrauchtes originales von MB bei Ebay holen. Die kosten aber alle so um die 150€. Das alte von mir ist definitiv auch defekt. Da ist ein Kondensator geplatzt...
    mfg
    Sebastian
  • So, ich hab mich erstmal belesen

    Pinbelegung Diagnosedose:
    Pin1 (0,75 gn/ge): TD
    Pin2 (1,5 br): Masse
    Pin3 (1 ws/ge): Relais Kraftstoffpumpe(lamda Leerlauf Abgas/8VOLT50% (Wurm/GKat RüF)
    Pin4 (1 ws): Zündspule (Primärseite Pin 1)
    Pin5 (1 sw/rt): Zündspule (Primärseite Pin15)
    Pin6 (1,5 rt): Dauerplus von F8)

    Pin7: OT-Geber
    Pin8: Schirmung
    Pin9: OT-Geber 280GE/230E


    Daraus folgt, es muss an Pin5 definitiv 12V anliegen, was es nicht tut.


    RoterBaron wrote:

    Hi,

    wenn keine Zündspannung ankommt, kommt von der Sekundärspule keine Zündspannung.

    D.h. Die Spule ist kaputt
    oder
    die Primärspannung wird nicht unterbrochen.

    Also noch mal die Frage: Schwingt deine Primärspannung beim Startvorgang?

    Viele Grüße
    Michael

    Mein Messgerät hält die Primärspannung nicht aus. Egal ob das nun 20kV oder 30 sind, es wird den Geist aufgeben :D . Kann ich das auch anders prüfen? Ansonsten muss ich mir mal eins auf der Arbeit leihen. Die Elektriker haben hoffentlich bessere wie mein Heimgerät...

    Edit: Ne ich liege falsch. An Klemme 15 sind ja nur 12V richtig? Heißt Messgerät an Klemme 15 und auf einen Massepunkt und dann muss es schwingen?
    mfg
    Sebastian
  • Hallo Sebastian,

    das heißt nicht das die Zündspule defekt ist.
    D.h. dass der Fehler Primärseitung zu suchen ist.

    Die Spule ist nur eine Ursache.

    Wenn Du zwischen 15 und 1 einen Durchgang hast (Ohmmeter)
    würde ich davon ausgehen, dass die Spule erstmal OK ist.

    Also nochmal Durchgang prüfen.

    Wenn Durchgang OK, dann kriegt die 1 kein Masse-Signal vom Steuergerät.
    Das könnte man auch prüfen.

    Mit Ohm-Meter, Masse vom Steuergerät die zur Zündspule (1) führt gegen Masse Karosserie messen.
    Dann starten, dann sollte das Ohmmeter zwischen 0 und Unendlich schwanken, bzw. in der Zündfrequenz piepsen.

    Alles unter der Annahme, dein Steuergerät unterbricht deinen Primärzündkreis auf der Masse-Seite.

    Viele Grüße
    Michael
    Vielen Dank!
    Michael

    Die Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz.
  • 6300Ralf wrote:

    Hallo Sebastian ,

    ich habe aus einer Schlachtung noch M102er Zündungsteile in funktionstüchtig übrig.Bei Interesse bitte PN.

    Gruß, Ralf

    Hallo Ralf,

    danke für das Angebot. Sobald ich weiß was defekt ist melde ich mich.

    RoterBaron wrote:

    Hallo Sebastian,

    das heißt nicht das die Zündspule defekt ist.
    D.h. dass der Fehler Primärseitung zu suchen ist.

    Die Spule ist nur eine Ursache.

    Wenn Du zwischen 15 und 1 einen Durchgang hast (Ohmmeter)
    würde ich davon ausgehen, dass die Spule erstmal OK ist.

    Also nochmal Durchgang prüfen.

    Wenn Durchgang OK, dann kriegt die 1 kein Masse-Signal vom Steuergerät.
    Das könnte man auch prüfen.

    Mit Ohm-Meter, Masse vom Steuergerät die zur Zündspule (1) führt gegen Masse Karosserie messen.
    Dann starten, dann sollte das Ohmmeter zwischen 0 und Unendlich schwanken, bzw. in der Zündfrequenz piepsen.

    Alles unter der Annahme, dein Steuergerät unterbricht deinen Primärzündkreis auf der Masse-Seite.

    Viele Grüße
    Michael

    Alle Kabel ab auf 15 und 1 und gemessen. Durchgang ist da, etwa 1,1 Ohm. Dieser Wert sollte auch in Ordnung sein.

    Masse vom Steuergerät gegen Masse Karosserie. Ohne Starten 2000Ohm. Beim Starten gehts dann auf Unendlich und bleibt dort auch. Vorausgesetzt die Zahl "1" soll unendlich bedeuten. Meins piept nicht. Es geht dann einfach von 2000 Ohm auf die Zahl 1.


    RoterBaron wrote:

    Wenn Deine Pinbelegung von oben stimmt
    könntest du das Schwingen auch am Steuergerät zwischen

    Pin4 (1 ws): Zündspule (Primärseite Pin 1)
    Pin5 (1 sw/rt): Zündspule (Primärseite Pin15)

    messen.

    Grüße
    Michael

    Zwischen Pin 4 und 5 habe ich etwa 1,1 Ohm. Während dem Starten tut sich hier gar nix. Bleibt einfach auf 1,1 Ohm...
    mfg
    Sebastian