W108er 280SE Ladesystem/rote Lampe im Leerlauf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • W108er 280SE Ladesystem/rote Lampe im Leerlauf

    Hallo zusammen, bei der letzten Ausfahrt vergangene Woche mit dem W108er ging im Leerlauf die rote Ladekontrolleuchte an. Diese blieb an bis ca. 1500 1/min dann ging sie wieder aus. Zurück im Leerlauf gings sie vereinzelt weder an. Hat jemand eine Ahnung wie ich das Ladesystem7Regler prüfen kann?
    Danke für eure Tipps.
    Grüsse Markus
  • Hallo,

    wenn Du bei Motorleerlaufdrehzahl ein Voltmeter zwischen - und + Pol der Batterie anlegst, sollten da so ca. 13,5 bis 14 V anliegen.
    Wenn Du den Leerlauf dann erhöhst (Gasstange ziehen), sollte es nicht mehr werden.
    Dann arbeitet zumindest der Regler, und die Lima wird geladen.

    Dein Problem dürfte an den Scheifkohlen IN der Lima liegen.
    Entweder verdreckt (durch eigenen Abrieb), oder abgenutzt, oder beides, oder gar gebrochen.

    Wenn Du Glück hast, ist bei Deinem Wagen eine Lima verbaut, wo man die Einheit der Schleifkohlen von außen abschrauben kann, dann ist das schnell gewechselt.
    Das schaut dann so aus (Link dient nur als Beispiel, muss nicht bei Deiner Lima passen):
    ebay.de/itm/BERU-GENERATORREGL…id=p2047675.c100005.m1851

    Wenn Du Pech hast, darfst Du die Lima ausbauen und zerlegen, um an die Kohlen ran zu kommen, dabei empfiehlt sich aber eine Revison der Lima (also neue Lager und Abdrehen der Achse, auf welcher die Kohlen laufen usw .... ).
    Darüber gibt es mehrere Berichte hier im Forum, mit vielen Bildern.

    Grüße
    Marc
  • Hallo Markus

    Man müsste jetzt mal wissen was des für ein W108 ist, aber unanhängig davon könntest Du mal das "ladekontrolle" oben rechts in das Suckfenster eingeben.
    Bilder
    • Bildschirmfoto-2018-09-23-um-09.59.40.jpg

      39,82 kB, 679×641, 17 mal angesehen
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes(affe)gehrmann-privat.de