Klimaanlage W123 stinkt höllisch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klimaanlage W123 stinkt höllisch

    Hi Leute,
    Nachdem ich vor ein paar Wochen die leere Klimaanlage von meinem 123er habe füllen lassen, musste ich leider feststellen, dass die Luft (vorallem wenn die Klima aus ist) ganz eklig muffig sinkt. Ohne Fenster zu öffnen kann man unmöglich fahren.
    Ich dachte anfangs, dass sich das gibt. Aber es wird eher schlimmer.

    Also muss wohl die Anlage mal desinfiziert werden. Aber wie macht man das am besten beim 123er?

    Auf Youtube gibt es ettliche Filmchen bei denen durch irgendwelche Öffnungen ein Liquimoly reiniger mit langem Schlauch auf den Kondensator gesprüht wird.

    Oder ein anderes Mittel bei dem man auf Umluft stellen muss und dann eine sprühende Flasche mit Desinfektionsmittel für 10 min in den Innenraum bei geschlossenen Fenstern stellt.

    Aber bei meinem 123er kann ich nicht auf Umluft stellen.

    Und bei der Methode mit langem Schlauch, weiß ich nicht wo der Kondensator sitzt und wie ich da rankomme.

    Hat einer von euch schonmal erforgreich an seinem W123 die Klimaanlage desinfiziert. Und wenn ja, mit welcher Methode?

    Vorab vielen Dank.

    Muffigstinkende Grüße aus Unterfranken
    Tommes :wacko:
  • Hi Tommes,

    generell: Wenn es muffig riecht oder gar stinkt kann es sein, dass du einen Schimmelpilz in der Lüftung hast. Jetzt würde der Satz mit gesundheitsgefährdend und co kommen.

    An deiner Stelle würde ich zu einer Werkstatt fahren, die eine spezielle Klimaanlagendesinfektion anbieten.

    Wenn du es selbst machen willst. Dann hol dir so ein Spray was man normalerweise in den Innenraum stellt. Aber nimm auf jeden Fall eins zur Desinfektion. Nicht nur Reinigung. Wenn du bei deinem Auto die Lüftung nicht auf Umluft stellen kannst, dann sprüh das Zeug doch außen in den Ansaugtrakt der Lüftung. So kommt der ganze Inhalt ins Lüftungssystem. Klar die Umwälzung innen drin fehlt dann.
    Vorher möglichst alle Filter raus und danach durch neue ersetzen.

    Viele Grüße


    Max
    Kurt Tucholsky: Schade, dass man einen Wein nicht streicheln kann.


    [b][size=12]VDH Stammtisch Weinstraße/Pfalz: [/size][/b]
    Jeden [b]3. Donnerstag[/b] im Monat
    [b]Buschmühle [/b]Burrweiler
    [b]Voranmeldung Pflicht![/b]
  • Danke Max,
    Soweit ich weiß hat der W123 keinen Innenfilter für die Lüftung.

    Mich würde mal interessieren, ob der W123 die Luft bei Klima Betrieb wirklich von draußen ansaugt.
    Denn mein Strich Acht saugt bei Klimabetrieb die Luft aus dem Innenraum durch Öffnungen links und rechts durch die Mittelkonsole.
    Wenn das beim 123er sich so wäre, würde ich lieber das Mittel von innen anwenden. Wenn ich von draußen durch die Lüftungsgitter das Zeug Einspritzung würde, vermute ich, geht zu viel daneben.

    Vg
    Tommes