Mercedes Ponton 190 D Erstzulassung 30.8.1961

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Nun, eine frühe Art des "Pimpens" (mehr scheinen als sein) oder schlicht kein anderer Schriftzug verfügbar zur Zeit des Bedarfs. Unsere Fahrzeuge haben alle mal eine Zeit der "kostengünstigen Bedarfsreparatur" durchlebt, bevor sie wieder in der Begehrlichkeit stiegen. Vielleicht wollte jemand nach Verlust des originalen Schriftzuges die Löcher nur schnell pragmatisch schließen...

    Michael
  • Neu

    Hallo sandguss,

    du hast einen 180Dc (so genannt ab Fahrgestellnummer 120xxxxx024677). Die Fgst.-Nr. der 190er Pontons beginnen mit 121xxxxxx.
    Hinten auf dem Kofferraumdeckel müsste also im Sinne der Originalität richtig 180D stehen. Der Motor deines 180Dc ist aber (sofern noch der originale) im Prinzip der gleiche wie im 190D sein (OM621). Die Leistung im 180Dc betrug jedoch 48PS gegenüber stolzen 50PS im 190D! Die zwei PS mehr wurden dem 190D vermutlich gegönnt, um die zusätzlichen Chromzierleisten anzutreiben... Spaß beiseite - der Grund war wohl das, was man heute Marketingstrategie nennt.

    V G v Schwedenponton