Barockfelgen auswuchten lassen (spezielle Auswuchtgewichte)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Barockfelgen auswuchten lassen (spezielle Auswuchtgewichte)

    Neu

    Hallo Leute,
    nachdem ich jetzt die Barockfelgen von meinem 123er neu in original 9700 Silbermetallic habe lackieren lassen (sieht lecker aus!), möchte ich nicht die alten Auswuchtgewichte wieder verwenden.
    Außerdem werden da sicherlich auch andere Gewichte benötigt, da ja auch andere/neue Reifen draufkommen.

    Aber jetzt hab ich das Problem mit den Auswuchtgewichten. Der KFZ'ler der mir die alten Reifen runtergezogen hat, meinte noch, dass die Auswuchtgewichte die er hat ganz anders aussehen würden, und er nicht weis ob die passen.
    Daher hab ich jetzt mal bei 2 Reifenhändlern hier vor Ort angerufen und gefragt ob die diese speziellen Gewichte haben. Einer kannte sich nicht aus und der andere sagte, dass er die Felgen kennt und dass ich diese speziellen Auswuchtgewichte nur beim MB Händler bekommen. Folglich müsse ich zum MB-Händler gehen und mir die Reifen aufziehen und auswuchten lassen.

    Da ich nicht die üblichen 6x14 Felgen (mit 195er Reifen) auf meinem 123er habe, sondern die breiteren 6,5x14 Felgen (108 400 1001) (mit 195er Reifen), weiss ich nicht ob da Klebegewichte innen reinpassen oder überhaupt ausreichend sind. Bei den 6,5x14er Felgen soll da irgendwas sehr knapp sein, wenn man die auf den 123er montiert. Bei mir waren die aber schon drauf als ich das Fahrzeug gekauft habe.

    Wo geht ihr denn hin wenn ihr neue Reifen auf eure Barock Felgen ziehen lasst? Und welche Gewichte lasst ihr denn montieren?

    Danke!

    VG
    Tommes

  • Neu

    BockleyBockleyHallo Tommes,

    ich weiß nicht bei wievielen Reifendiensten ich schon mit Barockfelgen zum Auswuchten war, keiner hatte
    Probleme passende Klemmgewichte zu montieren.
    Es gibt zwei Strategien:
    A) Du willst aussen keine Klemmgewichte am Felgenhorn sehen, dann lass Klebegewichte anbringen. Habe ich früher auch so machen lassen, war nie ein Problem.
    Sogar nicht bei den maximalunrunden Bockley:
    http://forum.mercedesclub.de/index.php/Thread/17211-Barockfelgen-Ma%C3%9Fe-W116/?postID=139768&highlight=Bockley#post139768

    Bei anderen Wagen und inzwischen überall bin ich bei B):
    B) einfach so aussehen lassen wie bei Auslieferung - also mit Klemmgewichten am Horn. Kann m.E. jeder Reifendienst. War auch nie ein Problem.

    Viele Grüße,
    Thomas
  • Neu

    Hallo Tommes,
    Bei den heutigen Wuchtmaschinen gibt es auch die Möglichkeit unsichtbar zu wuchten.
    Vorher prüfen ob zwischen Bremssätteln und Felgen genug Platz ist und Einfach Klebegewichte verwenden.
    Selbst originale Version aus Federklammer und eingeschobenen Gewicht birgt Beschädigungspotential.
    Eng wird es hauptsächlich am Spurstangenkopf.
    Gruß HaWA
  • Neu

    Danke ihr zwei

    Ich fahre am besten mit meinem 123er hin und der Monteur soll dann mal die felge erstmal ohne Reifen montierten um zu sehen ob die Klebegewichte passen würden.

    Mal sehen ob der Spurstangenkopf im Weg ist. Evtl. wurde da ja schon die Version vom 116er verbaut. Aber das hab ich nur gelesen, dass man die bei der montage der 6,5er Felgen auf dem 123er montieren soll. Wie die aussehen weiß ich nicht.
    VG
    Tommes
  • Neu

    Hallo Tommes,

    Du liegst richtig, die Gewichte für die Barockelgen hat der normale Reifendienst nicht. Die gibt/gab es nur beim Daimler. Die Gewichte vom normalen Reifendienst sitzen nicht auf Passung am Felgenhorn der Barockfelgen und neigen deshalb zum "Wandern". So oder so würde ich dennoch nur die flachen Klebegewichte wollen, und auch nur innen aufgebracht. Wenn Du an der Hinterachse die Abschirmbleche vom /8 hast, gibt es keine Platzprobleme, bei den größeren Abschirmblechen vom W123 dagegen schon, mit 14"-Felgen. Da dürfen die Klebegewichte halt nicht auf der Höhe vom Abschirmblech aufgeklebt werden.
    Mit doppelgenocktem Gruss, Matthias
  • Neu

    Hi Leute,
    So, ich habe es geschafft. Die Reifen sind aufgezogen und ausgewuchtet.
    Als Auswuchtgewichte wurden Klebegewichte verwendet. Der Monteur hat zwar erstmal ewig mit seiner Auswuchtmaschine gekämpft bis er den richtigen Modus ausgewählt hatte, aber dann hats funktioniert. Zum Glück ^^
    Jetzt sind die 16 Jahre alten 205er Reifen runter und neue 195er drauf. Fährt sich jetzt merklich besser :thumbsup:

    DAnke nochmals für eure Tipps.

    Besonderen Dank an Thomas und Hawa für den Tipp mit den Klebegewichten.

    Vg Tommes