Keramik Bremsbeläge für W123

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Keramik Bremsbeläge für W123

    Hallo,
    Ihr kennt das doch bestimmt auch. Da hat man gerade seine Fuchsfelgen frisch von dem hässlichen Bremsstaub befreit, und ist danach eine Runde durch die Stadt gefahren, und danach ist doch schon wieder eine leichte Schicht Bremsstaub auf den Felgen zu sehen.
    Sowas macht doch keinen Spaß. Daher habe ich mich schon mal nach bremsstaubschutz Scheiben umgesehen ich hatte mit meinem R107 SL damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Leider kann man die nur noch in den USA kaufen und zusammen mit dem Versand sind die sehr teuer. Und zu allem Überfluss sind sie dann auch noch nicht mal offiziell in Deutschland zugelassen.
    Daher dachte ich könnte man doch Keramik Bremsbeläge montieren . Denn damit habe ich bei meinem Alltagsfahrzeug super Erfahrungen mit gemacht. Die Felgen bleiben phänomenal sauber. Leider kann ich diese Keramik Bremsbeläge nicht mehr in Deutschland finden. Es gab sie wohl einmal, aber jetzt so wie ich das sehe nicht mehr. In den USA gibt's die natürlich. Scheinbar kannst du dort alles bekommen.
    Kennt jemand eine Bezugsquelle in Deutschland oder Europa für diese Keramik Bremsbeläge für den W123?
    Vorab vielen Dank für Infos.
    Vg Tommes
  • Hi, quietschen die Dinger nicht wie Sau wenn kalt ???
    Außerdem..... mit den Bremsstaubschutz Scheiben - Zulassung machst du dir ne'n Kopf und mit den Keramik Bremsbelege Zulassung machst du dir kein Kopf ??? ...........ach ja, Schmuddel Felgen sehn nicht hübsch aus. Hast du es schon mal mit so'ner Schutzfolie ausprobiert, kann man in mehrere Schichten auftragen und wenn eine Schicht schmutzig ist, kann man die abziehen und alles ist wie neu......das Prinzip gibt es auf für Crosshelm-Visiere.
    *Gruß Hoffy !!!
  • von ATE und Jurid gabs das. Die Bremsleistung war aber teilweise grenzwertig. Hab die Jurid white aus meinem flott gefahrenen v70 nach 3.000km rausgeschmissen.
    kauf Dirr Ebc green stuff. Stauben wenig, Bremsen super und haben ABE. Mach ich oft in W126 rein..
    sportliche Grüsse
    Markus
    "Lohnt sich das?" fragt der Kopf.

    "Nein!" sagt das Herz, "aber es tut Dir gut!"

    www.m115.de

  • hoffy schrieb:

    Hi, quietschen die Dinger nicht wie Sau wenn kalt ???
    Außerdem..... mit den Bremsstaubschutz Scheiben - Zulassung machst du dir ne'n Kopf und mit den Keramik Bremsbelege Zulassung machst du dir kein Kopf ??? ...........ach ja, Schmuddel Felgen sehn nicht hübsch aus. Hast du es schon mal mit so'ner Schutzfolie ausprobiert, kann man in mehrere Schichten auftragen und wenn eine Schicht schmutzig ist, kann man die abziehen und alles ist wie neu......das Prinzip gibt es auf für Crosshelm-Visiere.
    *Gruß Hoffy !!!
    Hab auf meinem Alltagsauto auch Keramik beläge von ATE drauf. Da quietscht nix.

    Das will ich sehen, wenn du auf die alten Barock Fuchsfelgen eine Folie aufziehen willst :P


    Trompka schrieb:

    von ATE und Jurid gabs das. Die Bremsleistung war aber teilweise grenzwertig. Hab die Jurid white aus meinem flott gefahrenen v70 nach 3.000km rausgeschmissen.
    kauf Dirr Ebc green stuff. Stauben wenig, Bremsen super und haben ABE. Mach ich oft in W126 rein..
    sportliche Grüsse
    Markus
    danke für den Tipp. Werde mal schauen obs die auch für meinen 123er gibt.

    VG
    Tommes
  • Meines Wissens gibts diese Beläge in Deutschland nur für Fahrzeuge mit ABS

    Z.B. W123 280CE gibts laut ATE gar nix

    Hier der Online Katalog von ATE

    ows-cdn.tecdoc.net/ate/home.js…35ee47c9a046d2b4291bc6f16
    Bilder
    • 44C3DDFC-0CBA-4751-B226-A5CBD0A248F9.jpeg

      1,1 MB, 1.976×1.315, 14 mal angesehen
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes(affe)gehrmann-privat.de