Suche Einfülltrichter für Automatgetriebeöl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suche Einfülltrichter für Automatgetriebeöl

    Hallo zusammen,

    ich suche eine Einfülltrichter für Automatgetriebeöl mit integriertem Filter. Mercedes Nummer ist W126589126300. Ist noch lieferbar aber ich finde den Preis zu hoch. Ich habe schon geraume Zeit auf Google verbracht um einen solchen Trichter zu finden (mit oder ohne Filter) aber leider ohne Erfolg. Für sachdienliche Hinweise die zur Ergreifung eines solchen Trichters führen wäre ich dankbar. Eventuell hat ja auch jemand einen solchen Trichter im Regal und braucht ihn nicht mehr.

    Viele Grüße,
    Hagen
    .
    Bilder
    • atf_trichter_2.png

      18,85 kB, 346×267, 133 mal angesehen
    • atf_trichter_1.png

      267,32 kB, 796×599, 83 mal angesehen
  • Moin Hagen,

    für solch Suchanfragen gibt es den Kleinanzeigenteil: mercedesclubs.de/ersatzteilecke-startseite

    Dort kann jeder anbieten und Suchanzeigen schalten.

    Bitte beachten.

    Danke und Gruß
    stefan
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)
  • Lieber Stefan

    Wir hatten diese Frage gestern schon in einem anderen Fall. Evtl. könntest Du uns da nochmal weiterhelfen und Klarheit schaffen?
    1. Was logisch ist, Teileanfragen aus/für dem/den VDH Bestand gehören in dendie Rubrik vdh-Ersatzteilversorgung und werden anderenorts komentarlos gelöscht.
    2. Suche Ersatzteil allgemein von Club- bzw. Forumskollegen gehört in die Rubrik mercedesclubs.de/ersatzteilecke-startseite, das ist soweit auch noch klar.
    3. Was aber wenn ich für bestimmte Teile/Probleme einfach alternative Quellen (gewerbliche) suche? Einfach weil mir die mir bekannte Quelle zu teuer, zu unqualifiziert oder was auch immer ist?
    Wo würdest Du das reinsetzen bzw. wo gehört das hin?

    Nach der Kombination von Frage 3. mit integriertem Aufruf "...wer hat sowas" möchte ich jetzt nicht auch noch nachfragen, dann wirds eher kompliziert.

    Könntest Du hier nochmal Klarheit für uns schaffen?

    Ach ja, und wenn das Teil er in der Ersatzteileecke nicht verfügbar ist, weil es keiner reingesetzt hat?
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes(affe)gehrmann-privat.de
  • Hallo Stefan,

    der Kleinanzeigenteil ist mir bekannt und für Angebote auch sicherlich sehr hilfreich. Da ich aber nicht unbedingt genau den Mercedes Trichter suche und ich denke daß mehr Leute hier im Forum lesen als im Kleinanzeigen "Suche" Teil habe ich mir größere Chancen hier im Cafe ausgerechnet. Ich hoffe das ist erlaubt.

    @Winfried:
    Jeder Trichter ist geeignet aber kleinste Verunreinigungen (Fusseln) können die Schaltvorgänge im Automatgetriebe stören. Es ist letztendlich ein hydraulischer "Rechner" mit Kolben die mehrere Steuerkanten haben (schau Dir das Hydraulikschaltschema mal an, interessante Sache). Ich kenne die Passungstoleranzen der Mercedes Getriebe nicht aber in der Servohydraulikfirma in der ich gearbeitet hatte waren wenige Micrometer keine Ausnahme. Wenn jetzt ein Fussel mit etwas groeßerem Durchmesser da hineinkommt kann sich der Steuerkolben verklemmen und Dein Getriebe schaltet nicht mehr richtig.

    Daher hat Mercedes diesen Trichter mit Filter (und praktischem Ablaßhahn) verwendet. Ich habe mir den immer von einem Freund ausgeliehen aber die Möglichkeit habe ich jetzt nicht mehr.

    Dein Aldi Trichter ist kein Problem, nehme ich im Augenblick auch, nur achte auf peinlichste Sauberkeit. Also nicht mit einem Lappen auswischen. Ich wasche meinen mit Benzin aus und lege ihn dann in eine Zipverschluss Plastiktüte (w.g. Staub). In der Hydraulikfirma hatten wir "Kimwipes" verwendet, das sind wohl fusselfrei Papiertücher (diese Angabe hier ohne Gewähr).

    Auf Dauer will ich jetzt aber die Filterlösung zumal es seltsamerweise nur noch Automatgetriebe Autos im Haushalt gibt (obwohl mir Schalter eigentlich sympathischer sind).

    Also falls jemand weiß wo ich so einen Trichter bekomme (auch ohne Filter) wäre ich für Hinweise dankbar (Keine Lust den auch noch selber zu biegen).

    Viele Grüße,
    Hagen
    .
  • Moin zusammen,..
    hm, also dann habe ich bislang wohl nur Glück gehabt... :whistling:

    Dass man keinen Schmutz oder Fusseln ins Getriebe gelangen lassen darf, ist mir klar, aber bislang putze ich den Messtab halt immer mit einem sauberen Lappen ab, und fülle dann direkt aus der ATF-Pulle nach. Die hat so einen herausziehbaren Rüssel, der bei Lagerung der Pulle staubgeschützt unter dem Schraubdeckel verborgen ist. Somit ist klecker- wie schmutzfreies Einfüllen gewährleistet, und ich habe noch nie gedacht "Mensch, mit Trichter wäre das jetzt irgendwie einfacher".

    Meine 108/112er-Getriebe haben diesbezüglich noch nie Beschwerden geäußert - toitoitoi.

    Gruß
    Lutz
  • Hallo zusammen,

    thomasj schrieb:

    ja, der Trichter ist teuer, aber wenn man ihn in der Hand hat dann merkt man daß es etwas für's Leben ist.
    Solide gemacht stimmt definitiv. Aber 800 DM ist das Teil nicht wert. Sieht mir mal wieder nach Zetsche Gehalt eintreiben aus. Für das Geld kann ich ihn selber aus dem Vollen schnitzen. Und ich glaube 150 Micron ist etwas grob obwohl Fusseln wohl drin hängen bleiben. Der Filtereinsatz ist auch nicht das Problem, den gibt es bei Mercedes (soweit ich weiß A0001844725). Aber so einen hohen Trichter habe ich bisher nicht gefunden.

    nordhorst schrieb:

    ...aber bislang putze ich den Messtab halt immer mit einem sauberen Lappen ab...
    Ich glaube mal im schlauen Handbuch gelesen zu haben daß man zum Abwischen eine Lederlappen nehmen soll. Ich denke auch Du hast Glück gehabt, umsonst werden die Mercedes Leute das wohl nicht geschrieben haben. Und dann noch so einen Mords Trichter gebaut...

    Ich kaufe das ATF Oel im 10L Kanister da ist ohne Trichter schnell mal ein Liter verkleckert ^^

    Viele Gruß,
    Hagen
    .
  • Hallo Thomas,

    aktueller Preis: 394.50 EUR (Deutschland, hier in Cork kannst Du den Mercedes Händler vergessen...)

    Wußte bisher nicht daß der Euro 50% Inflation pro Jahr hat. Ich bin bisher immer von 8% ausgegangen... Oder halt doch Zetsche Gehalt eintreiben... Wenn der Trichter großzügige 100 Euro in der Herstellung kostet müssen die dafür 125 Trichter jeden Tag verkaufen.

    Viele Grüße,
    Hagen
    .
  • Hallo Hagen

    Hab ich auch gesucht, also andere Hersteller..., nix, nada

    Deshalb denke ich gerade darüber nach wie wichtig der Trichter wirklich ist und wie die bei BMW etc früher das ATF eingefüllt haben bzw. einfüllen.

    Wobei schön ist der schon, und haben täte ich den auch gern. Aber 800 DM, bzw. 800.000 italienische Lire?

    Da bezahl ich lieber mit Euronen

    :D :D :D
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes(affe)gehrmann-privat.de
  • Hallo zusammen,

    Winfried hat mich jetzt auf eine Idee gebracht...

    thomasj schrieb:

    ...aber wenn man ihn in der Hand hat dann merkt man daß es etwas für's Leben ist.
    Thomas, kann ich aus Deinem Beitrag schließen daß Du einer der glücklichen Besitzer dieses Trichters bist? Falls ja, würde es Dir was ausmachen die Hauptabmessungen zu ermitteln? D.h. Trichter Durchmesser unten, oben und Höhe?

    @Winfried:
    Der Trichter ist egal, der Filter ist was es ausmacht. Leider sind solch steilwandige Trichter selten.

    Viele Grüße,
    Hagen
    .
  • winfried schrieb:

    Lieber Stefan

    Wir hatten diese Frage gestern schon in einem anderen Fall. Evtl. könntest Du uns da nochmal weiterhelfen und Klarheit schaffen?
    1. Was logisch ist, Teileanfragen aus/für dem/den VDH Bestand gehören in dendie Rubrik vdh-Ersatzteilversorgung und werden anderenorts komentarlos gelöscht.
    2. Suche Ersatzteil allgemein von Club- bzw. Forumskollegen gehört in die Rubrik mercedesclubs.de/ersatzteilecke-startseite, das ist soweit auch noch klar.
    3. Was aber wenn ich für bestimmte Teile/Probleme einfach alternative Quellen (gewerbliche) suche? Einfach weil mir die mir bekannte Quelle zu teuer, zu unqualifiziert oder was auch immer ist?
    Wo würdest Du das reinsetzen bzw. wo gehört das hin?

    Nach der Kombination von Frage 3. mit integriertem Aufruf "...wer hat sowas" möchte ich jetzt nicht auch noch nachfragen, dann wirds eher kompliziert.

    Könntest Du hier nochmal Klarheit für uns schaffen?

    Ach ja, und wenn das Teil er in der Ersatzteileecke nicht verfügbar ist, weil es keiner reingesetzt hat?
    Namd Winfried,

    Pkt.1 und 2 ist eindeutig.

    Bei Pkt.3 würde ich auf das Cybercafé Benz verweisen, aber halt ohne eine direkte Suchanfrage an die Allgemeinheit im Text.

    Wie z. Bsp. diese hier:

    VDH0815 schrieb:

    Eventuell hat ja auch jemand einen solchen Trichter im Regal und braucht ihn nicht mehr.
    Bis hierher wäre es ok gewesen:

    VDH0815 schrieb:

    ich suche eine Einfülltrichter für Automatgetriebeöl mit integriertem Filter. Mercedes Nummer ist W126589126300. Ist noch lieferbar aber ich finde den Preis zu hoch. Ich habe schon geraume Zeit auf Google verbracht um einen solchen Trichter zu finden (mit oder ohne Filter) aber leider ohne Erfolg. Für sachdienliche Hinweise die zur Ergreifung eines solchen Trichters führen wäre ich dankbar.


    Gruß
    stefan
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)
  • Hallo Rainer

    Die hab ich, es sei denn mein eigener 300er zickt, dann werde ich nervös.

    Aber mal im Ernst, was bringt es, wenn immer wieder mal einer aus Unsicherheit/Unwissenheit ins Fettnäpfchen tritt? Unnötigerweise bauen sich manchmal durch fehlende Kommunikation Emmotionen und Frust auf. Lernt man die Beteiligten dann näher kennen stellt man fest, dass dieser oder jener eigentlich nette, coole Typen sind. Und dass auch den Forumsverantwortlichen zuweilen der Kamm schwillt kann ich gut verstehen. So wie ich es auch verstehe, dass man sich als Forumsteilnehmer vermeintlich gegängelt fühlt.

    Da kläre ich die Sache doch lieber für mich und andere, dann weiss auch jeder Bescheid.

    Ich kenne auch andere Foren, hier geht es mit wenigen seltenen Ausnahmen kultiviert und harmonisch zu. Dass soll eben auch so bleiben. Deshalb mische ich mich ein und versuche zu vermitteln.

    Stefan weiss das und hat sicher kein Problem damit meine Fragen zu beantworten.
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes(affe)gehrmann-privat.de
  • Hallo Flossenschraube,

    anbei ein Auszug aus dem Wartungshandbuch.

    Kann natürlich sein daß das alles Unsinn ist was die Mercedes Ingenieure damals geschrieben haben und vielleicht ist der Trichter ja nur Geldmacherei.

    Ich habe selber in der Servohydraulik gearbeitet und weiß was Sauberkeit dort bedeutet. Ich denke die Warnhinweise im Handbuch sind berechtigt. Ich habe kein Interesse mein Schaltschiebergehäuse zu zerlegen nur weil ein Fussel hineingekommen ist. Daher so viel Text um einen Trichter.

    Viele Grüße,
    Hagen
    .
    Bilder
    • SCN_0002.jpg

      1,12 MB, 2.480×3.507, 74 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von VDH0815 () aus folgendem Grund: unangebrachter Satz geloescht. falschen Namen verwendet.