Wer kann helfen? W123 Solex A4 1 Vergaser Unterdruckversorgung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wer kann helfen? W123 Solex A4 1 Vergaser Unterdruckversorgung

    Hallo Zusammen,
    ich bin der Neue, fahre einen W123 250er 6-Zylinder, Baujahr 1982, mit dem prachtvollen Solex A4 1 Vergaser und habe mit dem ein Problem (insbesondere mit den zahlreichen Unterdruckschläuchen, bzw. -anschlüssen:
    Nachdem ich den undichten, vergammelten ausmusterte und gegen einen weitaus schöneren austauschte - denkend: Alter raus --> Neuer rein - durfte ich feststellen, dass ich mir zum einen offensichtlich doch nicht soo genau gemerkt hatte, welcher Schlauch nun wo dran war und zum anderen bei meinem Alten gleich 3 Anschlüsse einfach zugestopft waren.
    Ich komme auf ganze 9 Optionen Unterdruckschläuche am Vergaser anzuschließen (siehe Bild 1), aber (nur?) 5 Zuleitungen (2. Bild), die ich allerdings mit 2 Y-Verteilern auf 9 vervielfältigen könnte.
    Kann mir jemand, der sich mit dem A4 1 auskennt sagen wie die Verbindungen korrekt herzustellen sind?
    Das wär' voll prima und ich wär' sakrisch dankbar.

    Gespannt grüßt, Veit

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VWalter ()

  • Genau,
    Die Frage ist nicht so leicht zu beantworten, je nach Baujahr und bauzustand des vergasers unterscheidet sich die Peripherie ganz erheblich.
    Im Mercedes werkstatthandbuch das Winfried verlinkt hat kann man das aber sehr schön nachschlagen....

    Gruß
    Christian