Wie schauts aus mit aktueller Vereinskleidung (Polos, oder T-Shirts)??

  • Wie schauts aus mit aktueller Vereinskleidung (Polos, oder T-Shirts)??

    Liebe Leute,
    vielleicht bin in im Clubshop vor Ort auch einfach immer nur zu spät drann, oder es gab schon länger nichts Neues mehr?
    Das Polo vom VDH Open 2016 hab ich zwar gesehen, aber da ich da nicht dabei war eher nix für mich. Bei den anderen
    schönen Motive, war leider das Thema mit den Größen so eine Sache, oder dass nicht der passende Fahrzeugtyp dabei war (ich hab nen 123ger).
    Könnte man nicht eine Sammelbestellung machen mit einem Baureihen- und Typenübergfreifenden Motiv.
    Oder nur für den 123ger?
    Vereinskleidung die den VDH als das was wir sind zeigt - ein Schrauber-Club?
    Wie ist denn da generell die Resonanz oder ist da schon was geplant?
    Grüße aus dem Chiemgau
    Basti
  • Hmmm,...
    ...für´s abendliche Gehocke am Camping-Lagerfeuer wäre ja eher ein Schlumpf oder ´ne Sweatshirtjacke angesagt. Gab´s bislang nur für Crewmembers, oder?

    Aber wenn der Schraubercharakter des vdh herausgestellt werden soll: wie wäre es denn mit Werkstattkleidung, also einer Latzhose oder ´nem Overall? Aufdruck dann weniger baumusterbezogen, sondern hinsichtlich breiterer Absatzmöglichkeit eher allgemein á la "Ich hörte die Stimme Schrottes" oder ""Voll abgeschmiert!", oder whatever... da seid Ihr ja hinreichend kreativ ("Primaten der Getriebik", oder wie hieß das noch...).

    Sollte dann von der Haltbarkeit jedoch über Baumarktqualität liegen. 100% Baumwolle z.B. sieht nach wenigen Wäschen scheixxe aus und bietet wenig Tragekomfort (Stichwort Dehnfähigkeit beim Hinknieen, etc.).

    Gruß
    Lutz, dessen Vorrat an ersteigerten MB-Werkstatt-Latzbuxen langsam zur Neige geht
  • nordhorst schrieb:

    wenig Tragekomfort (Stichwort Dehnfähigkeit beim Hinknieen, etc.).
    Na ja das hat bei mir weniger was mit hinknien zu tun. Mit dem Alter dehnt man sich eben, ...da muss die Hose mitmachen ;)
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat.de

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018

  • nordhorst schrieb:

    Hmmm,...
    ...für´s abendliche Gehocke am Camping-Lagerfeuer wäre ja eher ein Schlumpf oder ´ne Sweatshirtjacke angesagt. Gab´s bislang nur für Crewmembers, oder?

    Aber wenn der Schraubercharakter des vdh herausgestellt werden soll: wie wäre es denn mit Werkstattkleidung, also einer Latzhose oder ´nem Overall? Aufdruck dann weniger baumusterbezogen, sondern hinsichtlich breiterer Absatzmöglichkeit eher allgemein á la "Ich hörte die Stimme Schrottes" oder ""Voll abgeschmiert!", oder whatever... da seid Ihr ja hinreichend kreativ ("Primaten der Getriebik", oder wie hieß das noch...).

    Sollte dann von der Haltbarkeit jedoch über Baumarktqualität liegen. 100% Baumwolle z.B. sieht nach wenigen Wäschen scheixxe aus und bietet wenig Tragekomfort (Stichwort Dehnfähigkeit beim Hinknieen, etc.).

    Gruß
    Lutz, dessen Vorrat an ersteigerten MB-Werkstatt-Latzbuxen langsam zur Neige geht
    "Fluch der Getriebik"
    meinst du wohl? Hab ich 2011 erworben, also doch schon ne ganz schön lange zeit her.
    Das Shirt hab ich immer noch und trage es gern.
  • Stuempfig schrieb:

    Frag doch hier mal konkret ein T-Shirt an und ich frag Matthias Meyer ob er uns eines zeichnen will?
    Hallo Horst,
    sorry - dass mir die Funktionen und Struckturen des Forums noch nicht so geläufig sind.
    Wo soll ich das mit dem Shirt Anfragen und wie kann man unserern zeichner Kontaktieren?

    Die Idee mit jacken oder Pullys finde ich auch sehr gut.
    Softshells von diversen Vereinen habe ich schon genug.

    Gruß
    Basti
  • Stuempfig schrieb:

    Ich sehe Matthias Meier übers Wochenende in Ornbau. Ist ja vdhOpen.
    Da könnte ich ihn konkret auf eure Wünsche ansprechen!
    Ja Shirts die das Thema W123 aufgreifen wäre bestimmt keine schlechte Idee, zumal wir ja doch den einen oder anderen im Verein haben. :) ;)

    Hab Ihm letztes Jahr eh angesbrochen - ob er nicht mal was über das Open-Air-Kino mit dem "Mercedes-Relevanten-Film" zeichnen will. Das würde sich als Aufwertung der Feuerwehr während des Jahrestreffens bestimmt auch nicht schlecht machen - zumal wir ja in diesem Zeitraum eh mittlerweile die alte Feuerwehr, auch besser bekannt als "Kinomobil-Platz" in Beschlag nehmen. :P Hab das Thema dann aber nicht mehr wirklich weiterverfolgt. Die alte Feuerwehr würde ja generell noch ganz gut ins das VDH-Häuser-Ensamble passen? :)

    So jetzt wird noch gearbeitet bevor wir uns dann gegen 13:30 von Rosenheim Aufmachen zum großen Kühlergrill und dem "neuen" Stern!