Gebläse W111 / W112 Coupe / Cabrio Luftdurchsatz

    Gebläse W111 / W112 Coupe / Cabrio Luftdurchsatz

    Guten Morgen zusammen

    Angesichts einiger im Herbst/Winter durchgeführten Arbeiten an meinem 300er (Zündung, Zündgeschirr, Luftfahrwerk und Bremsen) machte ich mich gesterrn auf eine grössere Ausfahrt München/Ornbau/München (rund 400 km), bevor ich wieder gemeinsam mit meiner Frau zusammen auf grosse Fahrt gehe. Vorab, es war eine wahre Freude, der Wagen machte was er sollte. Es war ein toller Ausflug und ich durfte in Ornbau die heiligen Hallen besichtigen. Danke dafür!

    Jetzt aber zu meiner Frage:

    Was mir allerdings auffiel ist, dass das Heizgebläse zwar ordentlich lief, auch keine negativen Geräusche verursachte, aber trotzdem nur einen sehr mageren Luftdurchsatz produzierte. Das war bei meinem W111 deutlich besser.

    Egal in welchen Stellungen die Bedienhebel sind, kalt/warm, oben/unten. Es kommt bei voller Gebläsedrehzahl nur ein laues Lüftchen, so als hätte man bei einem neueren Fahrzeug über viele Jahre den Innenraumfilter nicht gewechselt. Bevor ich jetzt den ganzen Heizungskasten rausbaue, hat jemand einen einfachen Rat für mich?

    Danke vorab.
    Viele Grüsse

    Winfried

    VERANSTALTUNGSHINWEIS SEPTEMBER 2018

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018



    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
    Hallo,
    ja, den habe ich :)
    Hast Du denn den "Innenraumfilter" a) verbaut und ist dieser b) sauber?
    Und c): Ist es der "richtige"?
    Dieses Teil sitzt in der "Lufteinlass-Haube", vor der Windschutzscheibe, und ist - geschätzt - 10 cm breit und 50 cm lang.
    Im Neuzustand hat er die Farbe "weiß".
    Zum Austausch muss das Chromgitter abgenommen werden.
    Man kann da auch irgend ein "Küchenhauben-Dunstabzug-Vlies" reinmachen, ob dieses aber für den gleichen "Luftdurchlass" sorgt, weiß ich nicht.
    Ich würde das Teil komplett erneuern.
    Ansonsten muss die Lufteinlassklappe in dieser Haube natürlich voll öffnen, aber das ist ja logisch ... .
    Grüße
    Marc
    Wartungsstau Pfui Teufel

    weiss ist anders

    ohne den Filter bläst es schon mal viel besser, ...muss also auf alle Fälle neu rein

    Danke Marc
    Bilder
    • 0171E821-CDCF-4CAC-B026-D237ECBA9C77.jpeg

      644,62 kB, 1.536×2.048, 62 mal angesehen
    Viele Grüsse

    Winfried

    VERANSTALTUNGSHINWEIS SEPTEMBER 2018

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018



    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, den hätte ich in den letzten zwei Jahren durchaus selbst kontrollieren müssen, das kann man jetzt auf niemanden schieben.

    Lerne durch leiden
    Viele Grüsse

    Winfried

    VERANSTALTUNGSHINWEIS SEPTEMBER 2018

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018



    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
    Me again:
    Ich habe den meinigen jetzt schon länger nicht mehr in Händen gehalten, aber aus der Erinnerung ist diese a) dünner und b) breiter als Deiner, Winfried, zumindest habe ich den Eindruck, wenn ich mir Dein Foto betrachte.
    Vielleicht hat ja jemand hier aus dem Forum Fotos und Maße eines ungebrauchten NOS-Teils ... .
    Könnte natürlich auch sein, dass der bei meinem SE verbaute nur aus einer dünnen Dunstabzugsmatte rausgeschnitten wurde ... (nee, habe ich bei MB vor ca. 15 Jahren gekauft, für damals wenige €).

    Wobei doch gerade Cabrio-Fahrer auf die filternde Wirkung des Filters verzichten können sollten .... , bei geöffnetem Verdeck .... :)
    111 831 50 65 ist auch für den W112 er Coupe/Cabrio

    hab ich heute früh auch ermittelt, und auch schon bestellt, kommt morgen vormittag bei meinem Mercedes Händler an.

    Danke Euch allen.
    Viele Grüsse

    Winfried

    VERANSTALTUNGSHINWEIS SEPTEMBER 2018

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018



    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
    Hallo Winfried,

    hast Du zufällig die Maße von Deinem neu gekauften Originalteil genommen (auch die Stärke / Dicke)?
    Ist das nun eine einfache "Küchen-Dunstabzugshauben-Matte" aus dem Baumarkt, oder ggf. doch was "anderes"?

    Und vermutlich "ohne Rahmen", oder? Einfach nur eine gewöhnliche Filzmatte?

    Aktueller Preis?

    Grüße
    Marc
    Hallo,

    ich hab die Matte erst letztens ausgewechselt. Das Neuteil von Mercedes ist ein einfache Schaumstoffmatte ohne Rahmen. An der Stelle, wo der Zug für die Luftklappe hoch geht, muß man sie entsprechend einschneiden.

    Wenn nur ein laues Lüftchen aus den Düsen kommt, erfüllen vermutlich aber auch die Dichtungen der Luftkanäle nicht mehr ihre Funktion und der Sturm entfacht sich unter dem Armaturenbrett ;) .
    Ich denke man darf aber auch von den damaligen Gebläsen nicht zu viel erwarten ...

    Gruß, Stefan
    Moin Winfried,

    wenn es mit dem neuen Filter immer noch zu wenig bläst, könnten auch verschiedene Filzstreifen im Gebläse nicht mehr funktionieren. Im/8 nicht mehr so das Problem, aber ein Kumpel hat sein 113er und Paul auch sicher sein Coupe wieder mehr gezielten Luftdurchsatz beigebracht.

    Gruss
    Olof
    Hallo zusammen

    hier die Masse

    630 mm x 120 mm x 12 mm

    Material = Zellstoff kein Schaumgummi und zudem robuster als die Dunstabzugshaubenfilter

    Auf der Rückseite kann man Bruchstücke der Herstellerbezeichnung
    erkennen
    Bilder
    • 2340FE38-72CA-4A4E-9907-DFDDC2D35E6A.jpeg

      1,64 MB, 3.264×2.448, 21 mal angesehen
    • FA378F95-B254-4542-B618-56B2EC361A24.jpeg

      1,78 MB, 3.264×2.448, 19 mal angesehen
    • B7FE515E-A92B-457B-874E-9A7DFF4CB7A4.jpeg

      2,51 MB, 3.264×2.448, 22 mal angesehen
    • 3CBD2647-039E-4BE8-A8CC-FB46D79D0C66.jpeg

      2,02 MB, 3.264×2.448, 31 mal angesehen
    • B79A5641-86A1-4410-9D46-7183637687C7.jpeg

      1,65 MB, 3.264×2.448, 37 mal angesehen
    Viele Grüsse

    Winfried

    VERANSTALTUNGSHINWEIS SEPTEMBER 2018

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018



    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
    Die drei Stufen (die erste Stufe ist ja stufenlos (Potentiometer)) funktionieren schon noch, nicht dass die 3. fehlt?
    Bei meinem SE war unterm A-Brett vor Jahren eine Luftleitung von einem Fitting gerutscht, ..., dann kam logisch weniger Luft aus den Düsen.
    Wieder drauf gesteckt, hält bis heute.

    Aber so richtig viel kommt da irgendwie nicht raus, ist eher laut als stark, wie Steps schon schrieb.

    Brennt denn das Birnchen im Schalter noch? Man benötigt eine spezielles Werkzeug, um die Rosette zu lösen, und dann Geduld, den Schalter unterm A-Brett raus zu fummeln .... . Werkzeug hätte ich (Zirkel mit um 90° gebogenen Spitzen).
    Hi Olof

    Ja, die Rohmarge ist sicher ernorm. Ohne aber zumindest einmal das richtige Material in Händen gehabt zu haben kann der selbst geschnittene Filter durch Fehlkäufe und selbstverursachte Kollateralschäden auch teuer werden. Das Auflagerost bzw. dessen Abstände der Stege für diesen Filter ist relativ gross. Wenn sich nun aus falscher Sparsamkeit ein alternatives Material auflöst und im Lüfter zerhechselt wird muss am Ende doch noch der Heizungskasten raus.

    Ich versuche mal dieses Filtermaterial in Meterware o.ä. aufzutreiben und gebe dann einen Tipp nach Ornbau.

    @Marc

    Der Lüfter ist bei mir O.K. und auch der Schalter. Die Lampe allerdings brennt nicht. Aber die Gebläseleistung ist ohne den Filter schon mal voll da.
    Viele Grüsse

    Winfried

    VERANSTALTUNGSHINWEIS SEPTEMBER 2018

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018



    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de

    Neu

    Hallo zusammen,

    habe das gleiche noch als älteres Neuteil hier und auch mal gemessen.
    Ich komme eher auf 625x130x15...
    Die Konsistenz des Materials sieht aus wie bei Winfried.

    @Winfried: die Enden sind mutmaßlich wg. des Schnittvorgangs komprimiert, hast Du evtl. dort gemessen?

    Wenn man sich die Beschreibung bei Freudenberg durchliest dann wird auch klar wierum man das Filter
    einbauen muß.
    Filtermatten sind progressiv aufgebaut, die Dichte der Faserschichten nimmt zur
    Reinluftseite hin zu. Das Ergebnis: ein Optimum an definierter Filterleistung
    und Staubspeichervermögen bei niedriger Druckdifferenz.


    Viele Grüße,
    Thomas
    Bilder
    • 1.jpg

      240,69 kB, 1.024×768, 18 mal angesehen
    • 2.jpg

      141,31 kB, 800×1.067, 15 mal angesehen
    • 3.jpg

      102,16 kB, 800×683, 16 mal angesehen

    Neu

    Hallo,

    ohne Doktortitel:
    Die "raue" Seite zeigt "nach oben" (also zur Außenluft hin), und die "glatte" Seite "nach unten" (somit in Richtung Gebläse).

    Ist ja logisch .... .

    Genauso logisch wie dieser Filter IN der Kraftstoffpumpe, welchen wir unlängst diskutiert hatten .... .

    :)

    Neu

    MarcS schrieb:

    Die drei Stufen (die erste Stufe ist ja stufenlos (Potentiometer)) funktionieren schon noch, nicht dass die 3. fehlt?
    ).


    ähem ... Marc

    Jetzt hab ich nochmal den Schalter gecheckt

    Drehe ich nach rechts kommt quasi gleich der stufenlose Bereich, dann habe nur noch eine Stufe, nämlich Vollgas, also habe ich doch nur zwei Stufen.
    Viele Grüsse

    Winfried

    VERANSTALTUNGSHINWEIS SEPTEMBER 2018

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018



    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de

    Neu

    Hi,
    wir hatten dieses Thema hier erst unlängst.
    Es gab (gibt) ja als Extra den "Wärmetauscher mit höherer Leistung".
    Den hat mein SE ab Werk.
    Vermutlich hat er auch deshalb ein stärkeres Gebläse mit drei Stufen:
    1. stufenloser Bereich, man kann die Drehzahl des Gebläses händisch Regeln (nach rechts drehen)
    2. dann kommt eine stärkere Stufe
    3. dann die letzte, stärkste Stufe
    Dieser Gebläseschalter hat auch ne Birne in der Mitte (haben aber andere mit zwei Stufen wohl auch).
    Und um dieses Extra auch noch optisch zu kennzeichnen, wurden die vier Reglerärmchen (Heizung, Kühlung, ...) in verchromter Ausführung montiert (zumindest wurde mir das mal so erklärt).
    Grüße
    Marc