W108 Scheinwerfer Reflektor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • W108 Scheinwerfer Reflektor

    Hallo zusammen,

    Ich möchte meine doppelten W108 Scheinwerfer auf einfache umbauen und suche passende Reflektoren (Bilux oder Halogenfassung). Die Originalnummer ist glaube ich 0008260178. Ich habe die Nummer in der Neuteileliste gefunden, allerdings zweimal: mit und ohne 'a' dahinter. Weiß jemand was der Unterschied ist?

    Es gab auch einen Beitrag über Nachfertigung von Reflektoren für W108..W115. Sind diese o.g. Reflektornachfertigungen verfügbar? Im Online Katalog habe ich nichts finden können.

    Für sachdienliche Hinweise wäre ich dankbar.

    Viele Grüße,
    Hagen
  • Wir lassen gerade Tests laufen.
    U.U. können wir die gebrauchten großen Reflektoren für 30 Euro neu beschichten lassen. Siehe Ergebnis.
    Die kleinen für 15 bis 20 Euro.

    Wir sind aber immer noch am Überlegen, ob wir eigene Nachfertigungsaktion starten und die Reflektoren gleich komplett neu auflegen. Die würden dann um die 45 Euro kosten.
    Bilder
    • neubeschichtet.jpg

      77,8 kB, 670×641, 39 mal angesehen
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Meine Reflektoren sind eigentlich gut, nur die Oberfläche ist schon leicht matt. Beschichten wäre wahrscheinlich die beste Lösung aber bevor ich die Teile hier von der Insel nach Deutschland verschicke und dann wieder zurück verfrachte kann ich wahrscheinlich auch die aus dem VdH Lagerbestand kaufen. Weißt Du was der Unterschied zwischen 'a' und nicht-'a' Variante ist? 45 Euro der Nachfertigung finde ich äußerst günstig, aber ich möchte die Teile bald umbauen. Ich hatte die doppelten wg. Halogenlicht drin (Auto schon so gekauft), habe aber hier im Forum gefunden daß es auch Halogenbirnen mit Biluxsockel gibt :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VDH0815 ()

  • Hallo HaWa,
    Auto ist Linkslenker und Scheinwerfer sind für Rechtsverkehr. Ich habe Kleber über den Glaslinsen die die Ausleuchtung zur Seite machen; ich fahre eigentlich nie nachts und die Schilder sind hier sowieso meistens überwachsen.
    Aber aus Deiner Antwort schließe ich daß die Randausleuchtung vom Reflektor gemacht wird. Ich bin immer davon ausgegangen daß die Rippen im Glas dafür verantwortlich sind. Das meiste Licht nach vorne, ein flacher Keil auf die linke Seite abgelenkt und ein Teil nach rechts oben (60er, 70er Jahre jetzt, nicht die tolle moderne adaptive Technik die begrenzte Lebensdauer hat und ein Vermögen kostet wenn sie verreckt). Ist das falsch? Und ist die 'a' Variante dann für Linksverkehr?
    Viele Grüße,
    Hagen