W111 - FrigiKing Kühlermeister Kondenswasserschläuche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • W111 - FrigiKing Kühlermeister Kondenswasserschläuche

    Hallo miteinander,

    ich hab nen 220Sb in Amerika-Exportausführung mit eingebauter Frigiking Kühlermeister. So rustikal wie die ausschaut wurde die wahrscheinlich Nachgerüstet.

    Bei der letzten Fahrt hab ich festgestellt, dass das Kondenswasser hinten aus der Anlage einfach direkt in den Fußraum tropft - ganz Böse. Dabei habe ich Reste von Schläuchen dort entdeckt, wo das Wasser raustropft. Also bin ich losgezogen und hab mir passende Schläuch besorgt um das Wasser nach außen abzuleiten.

    Nun folgendes Problem: Wo zur Hölle sollen diese beiden Schläuche (Auslässe an Beifahrer- und Fahrerseite) nach draußen gehen? Ich hab keine passende Durchführung gefunden. Meine erste Idee war Beide mittels T-Stück zusammenzuführen und bei der Durchführung der Abdeckplatte (Lenkungsdurchführung) durchzugehen. Nur befürchte ich, dass es mir den Schlauch irgendwann mal ums Gaspedal wickelt...

    Bei der Restaurierung wurden die Bodenteppiche eingeklebt <X und jetzt darf ich den ganzen Mist rausreißen auf der Suche nach den Ablauflöchern ;( .

    Kann vielleicht jemand Fotos von der Schlauchführung machen, der die selbige Klima hat?

    Vielen Dank und Gruß,

    Michael
    Bilder
    • IMG_20180321_205046.jpg

      1,12 MB, 3.264×2.448, 57 mal angesehen
  • Hallo Hawa,

    die Idee hatte ich auch schon, trotzdem Danke dafür. Leider hab ich keine Ahnung wo die grob sein könnten zum ertasten. Zusätzlich sind um den Tunnel rum noch dicke (1,5-2cm) Isolationsmatten unter den Teppich geklebt. Darunter befindet sich dann auch nochmal ein ganz komischer Stoff mit Gumminoppen alle 1 cm. Sowas hab ich noch nicht gesehen. Irgendwer war da richtig gründlich! Sehr verdächtig.

    Drunterlegen und von unten schauen wird wohl die einzige Alternative zu Referenz-Fotos sein. Mal sehen wann ich das schaffe meinen Bauch einzuziehen und da drunter zu kriechen.

    Gruß,

    Michael
  • Danke Tom,

    das hatte ich auch schon mal irgendwo in einer Floskel mal gelesen. Nur hatte ich die Durchführungen bei mir nie gefunden.

    Als ich die Kiste gestern auf der Hebebühne hatte, hab ich mir den Kardantunnel mal von unten angeschaut und nach Durchführungen gesucht. Fündig wurde ich auf der Beifahrerseite am Kardantunnel mit einer richtig großen Durchführung: Wofür auch immer die mal vorgesehen war, meiner Ansicht nach zu groß für die Verstrebungen Kardantunnel - Armaturenbrett, und außerdem nur auf der Beifahrerseite...

    Ich werde die beiden Kondenswasserschläuche mittels T-Stück zusammenführen und auf der Beifahrerseite durch die riesige Durchführung ablaufen lassen.

    Grüße,

    Michael