W110 Türdichtungen erneuern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • W110 Türdichtungen erneuern

    Hallo,

    bei meiner Flosse sind die Türdichtungen schon sehr hart und rissig.

    Nun habe ich welche aufgetan, aus alten Lagerbeständen - das waren aber auch die letzten.

    Wie gehe ich beim Einbau vor, sind die geklebt und mit Nieten versehen?

    Ist am Dreiecksfenster oben eine Schraube drin, wie beim /8.

    Vielleicht hat ja jemand Infos.

    Markus
  • Ist ja eine ganz schlaue Frage! Wenn die alten raus kommen, beantworten sich doch die ganzen Fragen von selbst. Oder holen wir jetzt Bier und Chips, für die Frage, welcher Kleber die nächsten 50 Jahre überdauert?

    Was habt ihr eigentlich vor dem Internet gemacht?, die Jeansverkäuferin nach der Kneifzange für den Reißverschluss gefragt?
  • Hallo,
    keine so ganz blöde Frage von denen, die sich nicht den ganzen Tag mit dem Oldtimer beschäftigen. Ich z.B. habe für meinen W 108 eine neue Dichtung für die hintere Türe beim VDH erworben. Wenn die Clipse noch vollständig vorhanden sind, hat man ja Glück gehabt und der Einbau ist relativ einfach. Allerdings ist die Türdichtung im unteren Teil (Holmenseite) geklebt. Welcher Kleber ist dafür der richtige?
    Viele Grüße aus dem Schwabenländle
    Rainer
  • Also wenn ich bei der Suchfunktion den Begriff „Kleber“ eingebe, bekomme ich 358 Treffer. Selbst auf der ersten Seite finden sich dann die Links zu jenen Beiträgen, in denen die Verklebung im Detail mitsamt den Teilenummern beschrieben wird.

    Warum weigert sich eigentlich ein Teil der Foristen
    - das EPC,
    - die Suchfunktion des Forums oder
    - das WHB zu benutzen?
  • oder

    TEROSON SB 2444(Auch bekannt als TEROKAL 2444 )

    Karosseriereparatur – Kleben: Kontaktklebstoff zum Kleben von Gummiprofilen.

    TEROSON SB 2444 ist ein Kontaktklebstoff auf Basis von Polychloropren, hervorragend streich- und spachtelfähig. Der Klebstoff wird zum Kleben von porösen Werkstoffen eingesetzt und bietet eine hohe Anfangsfestigkeit und Kontaktfähigkeit. Die Klebefuge ist flexibel und wärmebeständig. Typische Anwendungen sind das Kleben von Gummiprofilen und Matten in Fahrzeugen.

    Your Benefits

    Haftklebend
    Flexible Klebung
    Hohe Sofortklebkraft, Ablüftzeit von 5 - 10 Minuten beachten
    Zum Kleben von Gummi, Weichschaumstoff, Leder, Filz und Dämm-Materialien auf Gummi, Metall, Holz- und Polyesterwerkstoffe, Pappe und Hart-PVC
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat.de

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018

  • Hallo aggiepack,
    ich glaube nicht, dass sich irgendwer weigert, im EPC zu suchen. Allerdings ist das nicht so einfach, da reinzukommen. Habe es gerade wieder versucht, ohne Erfolg. Wenn man die Webseite "Clublounge mb-lounge " aufruft, kommt man eben nicht weiter und ein Einloggen, wie im Forum beschrieben, ist nicht möglich. Ob es an meinem Windows-Betriebssystem liegt, weis ich nicht.
    Und im WHB steht ja auch nicht alles. Ich meine, die Profis hier im Forum sollen sich doch nicht aufregen über laienhafte Fragen, sie müssen ja auch nicht antworten. Aber nichts gegen die Profis, die haben mir auch schon geholfen und ich lese gerne ihre Tipps und Ausführungen zu Problemen, die ein normaler Olddaimlerfan nicht beantworten kann. Es gibt
    immer nette Profis und Mitglieder, die schnell, nett und bereitwillig Auskunft geben, und dafür bedanke ich mich ausdrücklich.
    Mit freundlichen Grüßen
    Rainer
  • @'Rainer

    Es geht hier ja um das folgende Prinzip:

    Wenn sich jemand sichtlich bemühte die Infos aus dem EPC oder wo auch immer zu bekommen, dann wird ihm hier keiner die Hilfe verwehren.

    Wenn man aber von vornherein alles "Neumodische", wie das EPC ablehnt und nicht bereit ist, die angebotenen Hilfsmittel zu benutzen, dann werden wir auch komisch.

    Viele Fragen erübrigen sich, wenn man mal ans Fahrzeug geht und die Glubschen (Augen) aufmacht :D

    Hilfe zur Selbsthilfe ist immer noch die Devise des vdhs. Nur muss man sich selber helfen wollen.

    Wie schon woanders geschrieben:

    Rundumbetreuung gibt es nur im Hospiz. Dies aber auch nicht zum Nulltarif.

    Gruß
    stefan
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)
  • Lieber Stefan,
    Du bist halt auch ein Profi, was ja schon an der Anzahl Deiner Beiträge zu erkennen ist. Ich nehme an, dass Du vom Fach bist.
    Wie ich schon geschrieben habe, komme ich nicht ins EPC rein und es kann keine Rede davon sein, dass ich alles "Neumodische" von vornherein ablehne.
    Viele Mitglieder haben ihren Wagen auch nicht gerade in der Garage stehen, um mit ihren Glubschen mal kurz nachzusehen.
    Nach Deinem Beitrag stellt sich mir die Frage, wozu überhaupt dieses Forum vorhanden ist. Wahrscheinlich ist doch schon alles durchgekaut und es gibt nur noch überflüssige Fragen. Ich gehe davon aus, dass die Forumsteilnehmer schon darauf achten, keine dämlichen Fragen zu stellen. Mit Deiner Bemerkung zur "Rundumbetreuung" und "Hospiz" gehst Du meiner Ansicht nach etwas zu weit und was soll in diesem Zusammenhang der Begriff "Nulltarif". Entstehen Kosten für eine Anfrage hier im Forum?
    Mit freundlichen Grüßen
    Rainer
  • Hallo Rainer,

    nein, ich bin kein Profi, eher gehobener Hobbyschrauber. Bevor ich hier aber eine Frage stelle (oder in einem anderen Forum) informiere ich mich, in den mir zur Verfügung stehenden Medien.

    Ich könnte jetzt nachschauen, wie oft hier im Forum die Suchfunktion benutzt wurde...lohnt aber nicht, da verschwindend gering. Fragen geht ja schneller, als Suchen.

    Zum Hospiz und Nulltarif:

    Fragen zu beantworten, welche schon zigmal beantwortet wurden bzw. selbsterklärend sind, kostet dem Antwortenden Lebenszeit...und die ist halt endlich und nicht zum Nulltarif.


    Bei der Anfrage hier:

    "bei meiner Flosse sind die Türdichtungen schon sehr hart und rissig.
    Nun habe ich welche aufgetan, aus alten Lagerbeständen - das waren aber auch die letzten.
    Wie gehe ich beim Einbau vor, sind die geklebt und mit Nieten versehen?
    Ist am Dreiecksfenster oben eine Schraube drin, wie beim /8.
    Vielleicht hat ja jemand Infos."


    fehlt z. Bsp. der Einleitungssatz:

    "ich habe nach geschaut und finde keine Nieten...."


    Aufgrund des Anfangsbeitrages könnte ich wetten, das der Fragende sich damit bisher Null damit beschäftigt hat, geschweige denn die alten Dichtungen schon entfernt hat. Unbedarftheit kann man ihm auch nicht unterstellen, da er sich ja scheinbar mit den /8ern auskennt.


    Gruß
    stefan
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)
  • Meine Mutter war im Hospiz und ist leider am 04.03.2018 verstorben, die Rundumbetreuung war dort kostenlos und sehr zu empfehlen. Das besondere war, das immer ein Arzt vor Ort war, der die Medikation jederzeit umstellen konnte, das war in der Kurzzeitpflege leider nicht so. Bei der obigen Antwort sträuben sich mir die Haare, ungeheuerlich.
  • Lieber Stefan,

    ein Ratschlag zur Güte: Antworte auf Fragen, die Deinem Niveau nicht entsprechen, ganz einfach nicht. Das verschafft Dir mehr Lebenszeit.
    Immerhin handelt es sich doch hier weitesgehend um die Ausübung eines Hobbys, und da spielt Lebenszeit eine große Rolle, weil es zum größten Teil Spaß bereitet. Viele und auch ich sind gerne bereit, einen Ratschlag zu geben, ohne dass man daran denkt, seine Lebenszeit zu vergeuden.
    Leider hast Du nichts zum ESP gesagt, also gehe ich davon aus, dass ich auch dazu zu doof bin, um mich anzumelden. Aber keine Sorge, ich habe mir die Anleitung schon öfter durchgelesen.
    Das Schicksal Deines Schwiegervaters tut mir natürlich leid, an sich sind das ja die wahren Probleme im Leben -- und deshalb diesen Quark hier nicht so todernst nehmen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Rainer
  • sound-around schrieb:

    Antwort 2 hat mir ganz hervorragend weitergeholfen. Meine Frage war, ob die überhaupt geklebt sind oder nur gesteckt z. B.? Jetzt erst einmal Bier, Chips und Popcorn holen, selten so gelacht.


    Hi Markus

    ich hätte den Kleber auch nicht gekannt, hätte Obelix hier im Forum nicht den Tipp in einem der anderen Beiträge gegeben. Das Zeug ist gut. Pattex ist mittlerweile so schlecht geworden, den nehme ich nicht mehr.
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat.de

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018