Lenkrad W112 Cp. BJ 65

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lenkrad W112 Cp. BJ 65

    Ich suche für einen W112 Coupe BJ das Nabenpolster in beige und den Hupenring. Nach dem was ich gehört habe, gibt es eine späte und frühe Ausführung. Was passt da alles zusammen, aus welchen anderen Fahrzeugen würden die beiden Teile passen. Könnte ich auch ein "spätes" Lenkrad oder eines aus einer anderen Baureihe einbauen?

    Udo
  • Hallo Udo,

    wenn Du nur den Hupenring und das Nabenpolster suchst, musst Du die zu Deinem Lenkrad passenden Teile suchen.
    Das frühe Lenkrad hat jeweils ein Loch in den Querspeichen durch die der Hupenring geführt wird, der späte Hupenring wird von hinten angeschlagen.
    Das frühe Nabenpolster hat einen Chromring außen und ist zerlegbar. Das Kunstleder kann ersetzt werden.
    Späte Nabenpolster sind komplett geschäumt.

    Gruß Benrhard
  • Hallo Udo,

    Man muß etwas basteln - die Nöpsel stehen anders.
    Ich persönlich würde trotzdem die frühe Version nehmen. Es sieht wesentlich besser aus, man kann es leicht restaurieren und es ist original.
    Das späte geschäumte ist in gutem Zustand auch nicht mehr billig und reißt durch die Sonne leicht.
    Dies ist dann nur mit viel Aufwand zu restaurieren.

    Gruß Bernhard
  • Hallo Udo,

    wie ein spätes Lenkrad und Polster aussieht, weißt Du ja von Deinem 111er Coupé.

    Den Rest kann man eigentlich recht gut ergoogeln... siehe Bilder unten.
    Die frühe Variante gab es
    a) GANZ früh, ohne Rillen im Kranz und mit kreisrundem Hupring
    b) früh (gemopft), mit Rillen im Kranz und oben abgeflachtem Hupring
    Die Polster von a) und b) sind mit besagtem Chromrand, und untereinander tauschbar.

    Das späte Volant hat wieder einen anderen Hupring (in USA-Version irgendwann auf mattverchromt umgestellt), sowie ein Polster ohne Chromrand. Spätes Polster passt nur mit Gefrickel auf das frühe Lenkrad, und ist auch optisch eher 2. Wahl.

    Und: das späte Lenkrad hat einen untergebauten Pralltopf (siehe in Deinem W111). Das hat zur Folge, dass ein spätes Lenkrad nicht auf eine frühe Lenksäule gebaut werden kann, und umgekehrt ebenfalls nicht.

    Und: auf ein schwarzes Lenkrad gehört ab Werk auch immer ein schwarzes Polster mit schwarz unterlegtem Stern-Emblem. Für die elfenbeinfarbigen Pendants gilt sinngemäß dasselbe. Mischformen oder sonstige Farbkombinationen sind Marke Eigenbau. Erst recht die häufig angebotenen Teile mit furniertem Kranz und/oder Polster.
    Die frühen Elfenbein-Lenkräder haben oft bräunliche Polster. Das ist jedoch die normale Vergilbung eines ursprünglich elfenbeinigen Polsters. Bei den späten Polstern tritt dieser Effekt m.W. nicht so stark auf, die zerbröseln einfach irgendwann wenn der Weichmacher raus ist.

    In Dein 65er Coupé gehört ein frühes, gemopftes Lenkrad. Wurde parallel auch in die Flossenmodelle, Pagoden und in ganz frühe 108er gebaut.

    Gruß
    Lutz
    Bilder
    • Lenkrad GANZ früh.jpg

      40,53 kB, 500×430, 35 mal angesehen
    • Lenkrad früh, gemopft.JPG

      24,67 kB, 500×375, 35 mal angesehen
    • Lenkrad spät.JPG

      35,18 kB, 400×300, 34 mal angesehen
    • Polster früh.jpg

      12,21 kB, 400×226, 34 mal angesehen
    • Polster spät.jpg

      10,23 kB, 300×225, 35 mal angesehen
  • Hallo Lutz,

    bist du dir sicher mit deiner Einteilung? Mein Hupenring und Nabenpolster sind entsprechend deiner Variante b) (früh gemopft), aber das Lenkrad hat keine Rillen. Es ist Elfenbein und in der Datenkarte ist nichts zum Lenkrad vermerkt (also war ab Werk ein schwarzes drin), daher hat das mal jemand getauscht und ich kann natürlich nicht garantieren, dass es Hupenring b) in Kombination mit Lenkrad ohne Rillen so gab.
    Würde mich aber interessieren, ob hier bei mir was zusammengewürfelt ist.

    Gruß
    Alexi
  • Hi Alexi,
    eigentlich schon, aber ich lege nicht die Hand dafür ins Feuer, dass da nicht eventuell in der Umstellungsphase die noch vorhandenen, rillenlosen Kränze mit den neueren Hupringen kombiniert wurden, um sie aufzubrauchen. Sowas soll ja auch bei anderen Gelegenheiten diverser Baureihen (MOPFs) vorkommen.
    Genauso kann ich Dir leider nicht sagen, ob Dein Lenkrad von irgendwem „frei Schnauze" so zusammen gestellt wurde oder nicht. Technisch wäre das ja kein Problem, und muss nichtmal in "böser Absicht" passiert sein.

    Gruß,
    Lutz