W180/220S - Wie öffnet man die Nebelscheinwerfer

    W180/220S - Wie öffnet man die Nebelscheinwerfer

    Hallo,

    ich muss ein Birnchen im Nebelscheinwerfer wechseln.
    Wie öffne ich denn diese Scheinwerfer?
    Da sind rundherum keine Schrauben sichtbar.
    Es wirkt als sei der Chromring, der das Glas festhält, nur aufgepresst.
    Allerdings ist das bei mir so fest, dass ich kaum glauben kann das man die Ringe abkriegt.

    Muss ich die einfach mit zarter Gewalt von der Pressung abnudeln?

    Viele Grüße
    Michael
    Die Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz.

    Neu

    Bei originalen Bosch Nebelscheinwerfern ist unten eine Schraube, bei Hella Scheinwerfern werden die Zierringe mit einem Aluspatel bzw. Schraubenzieher abgehebelt. Am Zierring ist dann eine leichte Ausbeulung sichtbar, wo das Werkzeug angesetzt werden soll.

    Neu

    Hallo,
    weder Aluspatel noch Schraubenzieher verwenden, besser einen spitz geschliffenen Holzkeil, und dann vorsichtig spreizen, dabei nur von unten nach oben drücken. Oben hat der Lampentopf einen Grat, in den der Ring eingehängt ist.
    Bei Boschlampen steht die spez. Schraube sichtbar hervor, bei Hella ist sie kürzer und vertieft.
    Ich vermute, dass sie in Deinem Fall abgerissen ist.
    mfg
    Carl

    Neu

    Hallo Carl,

    der Tipp von unten anzufangen hat's gebracht.
    Das hatte ich nicht richtig versucht vorher, da man von unten schlecht an den Chromring-Spalt kommt.Von der Seite und von oben hält der von dir genannte Grat den Chromring oben so bombenfest, dass keine Lockerung ohne Beschädigung desselben möglich war. Also abschrauben, unten ansetzen, niddl, niddl, niddl, plong - und auf war das Ding.

    Aber Schrauben hat der Scheinwerfer dennoch keine.

    Vielen Dank.
    Michael
    Die Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz.