W108 Kraftstoffleitungen 280S

    W108 Kraftstoffleitungen 280S

    Moin Moin,

    hat jemand von euch schon einmal Kraftstoffleitungen für einen 280S ersetzt?
    Ich meine die von der Pumpe zu den Vergasern. Ich habe einmal eine mit einem Flammschutzgewebe außen und eine aus Gummi.
    Gegen was könnte man diese beiden ersetzen? Sehen beide nicht mehr wirklich toll aus...

    Man hat mir mal gesagt dass dies spezielle Leitungen wären damit sich der Sprit nicht zu sehr erhitzt.

    Bei Mercedes ist wohl eine der Beiden noch Lieferbar, zumindest deutschlandweit eine.
    Die würde ich bestellen wenn es keine Alternativen dazu gibt.
    Bei einem SE sind das doch feste Leitungen, nicht selten gelbverzinkt oder? Ich finde das sieht sehr gut aus!

    Liebe Grüße und Danke für die Tipps!
    Marc
    Bilder
    • Unbenannt.JPG

      67,79 kB, 668×459, 13 mal angesehen
    Kraft kommt von Kraftstoff... Dauertanker
    Hallo Marc,
    ​Die Starre Leitung ist zum Wärmeschutz mit dem umsponnenen Schlauch versehen.
    ​Da es bei den Tandemregistervergasern nicht möglich ist dieselben mit Kraftstoffdurchfluss zu kühlen sollte der Nachlaufende Kraftstoff nicht unnötig erwärmt werden.
    ​Hauptsinn der Metallleitung ist die sichere Verlaufspositionierung. Dazu wäre Kunifer zu weich.
    Gruß HaWA
    Hallo HaWa,

    danke dafür!
    Was würdest du mir raten?
    Die untere "Leitung" ist ein flexibler Schlauch. Nur die obere ist fest.
    Ich habe passende Kraftstoffschläuche mit Biegespirale optional gefunden, würde denke ich auch funktionieren...
    Ich hätte dann nur keine feste Leitung im Inneren.
    Kraft kommt von Kraftstoff... Dauertanker
    Hallo Marc,
    ​deshalb wird die Rücklaufleitung ja an der Vorlaufleitung angebunden um zusätzlich ausreichend Abstand zu bewegten (rotierenden) Teilen zu halten.
    ​Ich würde die Originalleitung mit einem neuen (Isolier-)Schlauch versehen oder wenn es nicht anders geht mit einer Hydraulikleitung entsprechenden Durchmessers arbeiten.
    Gruß HaWA