Motor springt nicht mehr an M127 220SE

    Ja Paul,

    Das was Volker sagt musste ich letzte Woche auch im Rahmen meiner Fehlersuche machen. Alleine ist es ein bisschen blöd, deshalb habe ich den jeweils betreffenden Zündkerzenstecker mit der betreffenden Zündkerze etwas nach oben gelegt, sodass man bei geöffneter Motorhaube vom Fahrgastraum unter der Haube durch die Kerze sieht. Dazu eine Litze um das Gewinde der Kerze gedrillt und mit Masse verbunden. Alleine ist man manchmal eine arme Sau. Und am besten die Beleuchtung in der Werkstatt ausmachen.
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
    Hallo Zusammen

    Gestern hab ich die Durchführung vom Unterbrecherkabel durch das Verteilergehäuse getestet: Bei Zündung "ein" und geöffnetem Kontakt ist keine Verbindung zum Gehäuse/Masse und der Leitung. Ich denke, das ist so richtig, oder irre ich mich? Bei Zündung "aus" oder geschlossenem Kontakt ist Durchgang.
    Habe die Funken beobachtet. Habe einen Funken an der Kerze Zyl. 6 getestet, vorhanden, aber er erscheint mir unregelmässig.
    Habe an der Hochspannungsleitung Spule zum Verteiler einen strammen Funken, aber auch der scheint mir Aussetzer zu haben. Also scheinen die Aussetzer doch irgendwo im Verteiler zu entstehen.

    Dann noch eine Verständnisfrage: Wenn ich beim Anlassversuch bzw. bei Anlasserdrehzahl die Spannung zwischen der Minusklemme und Fahrzeugmasse messe, zeigt es mir ca. 2,5V an. Kann das sein?
    Gruß
    Paul
    Hallo Paul,

    Zündung EIN oder AUS spielt keine Rolle bei dem Test. Aber es scheint richtig zu sein. Geschlossener Kontakt = Durchgang, offener Kontakt = Kein Durchgang. Die Durchführung ist es also nicht. Übrigens ist es schädlich für Zündspule und Vorwiderstände, wenn Du die Zündung bei geschlossenem Kontakt zu lange an lässt. Die überhitzen dann. Das könnte auch Deine Zündspule geschädigt haben. Würde man an einem Zündoszilloskop sehen.

    Jetzt miss mal bitte den Widerstand der Zündkabel. Also Widerstand der Seele gegen den Zündkerzenstecker aller Zündkabel.
    Viele Schraubergrüße, Dr-DJet Volker



    Fast alles zum 107 SL/SLC: Sternzeit-107 sowie zu D-Jetronic und Zündung aller Hersteller: oldtimer.tips
    Hallo Schonwieder

    Zündkabel inkl. Stecker haben alle sechs ziemlich genau 870 Ohm.
    Ich verwende inzwischen die zweite, ebenfalls neue Spule. Zunächst eine rote Beru mit Vorwiderstand, jetzt eine Hochleistungsspule ohne VW.
    Durch den Spulenwechsel hat sich im Prinzip nix verändert. Ich glaube daher nicht, dass die Spulen einen Schlag haben, zumal ich sie m.W. nicht übermässig lange belastet habe.

    Was mich ausserdem, dass er eigentlich anspringen müsste, irritiert, ist dass der Anlasser nach einigen Umdrehungen immer recht klackert und wieder zurück-rückt, dann leerdreht. Das passiert weniger, beim regulären Startversuch ohne getretenes Gaspedal und wesentlich stärker bzw. kommt schneller, bei getretenem Pedal. Dieses Symptom hatte der Wagen aber auch schon, als er noch gut lief, nur dass ich dazumals natürlich kaum orgeln musste. Es sei hier aber der Vollständigkeit halber erwähnt.
    Gruß
    Paul
    Moin Paul,

    der Güldene kommt bei mir am Wochenende ins Winterquartier und die Coupette wird reaktiviert. Notfalls könnte ich dir da die Petronix und die Spule zum testen ausbauen, wenn das zielführend wäre. Die funtionieren nachweisslich am M130. Ham ja eh noch was offen - ging halt unter der Woche arbeitstechnisch nicht. Ruf doch an, wenn Du magst.

    Gruss
    Olof
    Hallo Paul,
    ​Das Massekabel Karosse an Glocke ist vorhanden?
    ​Batteriemassekabel hat keinen übergangswiderstand an der Karosserieverschraubung?(Farbe)
    ​Wenn du am Zündkabel zum Verteiler genug Zündleistung hast muss sie ja in der Kappe verlorengehen.
    fehlt vielleicht die Kohle in der Kappe?
    ​Wenn du magst kannst du mir den Verteiler auch Schicken (incl.Pert.) und ich schau mal nach.
    ​Gruß HaWA
    Hallo,

    also Kabel in Ordnung, guter Funken an der Kl. 4, schlechter an den Zylindern. Dann kann es nur noch Verteilerfinger und -kappe sein. Du hast aber keinen Beru Finger? Die sind für Probleme bekannt. Falls ja, nimm bitte einen Bosch und auch eine Bosch Kappe. Bei Zündkerzen dafür keine Bosch.
    Viele Schraubergrüße, Dr-DJet Volker



    Fast alles zum 107 SL/SLC: Sternzeit-107 sowie zu D-Jetronic und Zündung aller Hersteller: oldtimer.tips
    Hallo Paul

    Ich habe zwar keinen Bosch, aber einen weiteren Beru-Finger für Dich, selbst wenn Du langfristig einen Bosch einbaust, der neue Beru sollte eine Verändrung bringen. Kann ich morgen nebst Zündkondensator rausschicken. Irgendwie auch Express, kein Problem.

    Du könntest evtl. an der Kappe den Kohlestift etwas rausziehen, also die Feder etwas dehnen damit sich der Druck auf den Finger erhöht.
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
    Hallo zusammen

    Ich kann fast nicht glauben, dass es an dieser Verteilerkappen und -Läufer-Kombination liegt, denn diese funktionierte vorher tadellos. Da ich aber nur weiß, dass ich wenig weiß, lass ich mich gerne belehren und würd gerne das Angebot von dir, Winfried, annehmen und falls möglich Bosch Komponenten bei deinem sympathischen Händler bestellen. Beru habe ich inzwischen alles doppelt und neuwertig.

    kommende Woche mache ich den Verteiler 61T Fit (so gut ich es kann) und werde diesen, dann nochmals mit der PertroNix, einbauen und einen Vergleichstest unternehmen.
    Gruß
    Paul
    Hi Paul

    Nur nochmal zur Kontrolle

    Du brauchst laut Boschliste diesen Finger

    1 234 332 072

    ja nein vieleicht

    Bitte ankreuzen :)

    Ich geh Montag gleich rüber zum Stern

    Willst Du auch eine Bosch Kappe oder sonst noch was?
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
    Merci Winfried
    siehe Mail

    Update

    gestern habe ich den gereinigten Verteiler 61T mit Pertronix eingebaut, dazu wieder die alte Boschkappe samt Läufer. Der Motor springt nun wieder auf die erste Zündschlüsseldrehung an, Verstellwerte stimmen.
    Gleichbleibend aber sind die Zündaussetzer, die mit Unterdruck abermals stärker auffallen.
    Ich kann nun wohl den Verteiler und auch das Zünd- bzw. Unterbrechersystem ausschliessen.
    auch die Z-Spule scheint nicht als Übeltäter in Frage zu kommen.
    Ich werde nun noch zur Sicherheit neue Zündkabel einschrauben, da mich die Symptome ein bisschen an ein Problem im W126 erinnern, wo es letztlich doch vor allem an den Kabeln lag.
    Und dann nochmals eine andere Garnitur Kappe-Läufer.

    @HaWa
    Masse an der Getriebeglocke und an den anderen Punkten ist ok.
    Gruß
    Paul
    Hallo Paul

    einen Bosch Verteilerläufer 1 234 332 072 (NOS) habe ich aufgetrieben, der sollte am Mittwoch kommen, mit der empfohlenen Boschkappe 1 235 522 109 sieht es schon anders aus, die ist im Moment wirklich rar. Bei den mir bekannten Online Händlern derzeit Fehlanzeige. Heute vormittag gehe ich noch zu Bosch und zu meinem Mercedes Vertragshändler. Ich melde mich noch heute. Sollte jemand hier im Forum eine

    Boschkappe 1 235 522 109

    haben und verkaufen, bitte bei mir melden, ich sorge dann für die Weiterleitung zu Paul.
    Bilder
    • 185E57CD-0130-4062-ACD2-B3909FBA4957.png

      1,09 MB, 1.536×2.048, 30 mal angesehen
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
    Hallo Markus

    Die habe ich auch alle gesehen, drei Stück, alle in USA.

    Das würde mich nicht schrecken, mache ich öfter, aber Paul ist damit bis Samstag nicht geholfen.

    Nun habe ich 2 Eisen im Feuer, bei Mercedes und bei Bosch bestellt, mal sehen ob auch wirklich Bosch kommt.
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
    Hallo Christian

    Weil es in der Bosch Serviceliste so drin steht (siehe Bild unten). Allerdings war ich heute vormittag bei Bosch und habe die ....109 bestellt. Heute nachmittag habe ich die Kappe geholt und ich bekam genau die von Dir genannte 1 235 522 060. Man hätte irgendwann die Nummer umgeschlüsselt. Bei Mercedes sehe ich morgen was die uns besorgen, dort kann ich im Zweifel retour geben.

    @'Paul

    Die Bosch-Kappe haben wir also im Sack, der Bosch-Finger soll auch noch kommen. Somit gehen die Teile am Samstag in die Schweiz.

    puh..., hoffentlich läuft der Bock dann endlich wieder "Daumendrück"
    Bilder
    • 185E57CD-0130-4062-ACD2-B3909FBA4957.png

      1,09 MB, 1.536×2.048, 31 mal angesehen
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
    Hallo Zusammen und Danke!

    also, die Kappe 194 würde nicht auf meinen Verteiler 61T passen - ich habe nämlich eine hier gefunden, neu. Es passt wegen der Aussparung der Halteklammer zwischen Anschluss Zyl. 1 und 5 nicht, siehe Bild. Die Kappe 060 passt. Auf dem Bild sieht man links die 194 und rechts die 060
    Bilder
    • EC88F7DC-B0E6-44AF-BC8F-7AC809014C90.jpeg

      592,16 kB, 1.932×1.052, 30 mal angesehen
    Gruß
    Paul
    Guten Morgen Christian

    Merci, das ergibt Sinn.

    Habe gestern zur Sicherheit die Z-Kabel getauscht, aber ohne nennenswerte Verbesserung.
    Die Zündaussetzer sind nach wie vor da, man erkennt sie gut in der unregelmässig blitzenden Stroboskoplampe.
    Gruß
    Paul
    Na Paul, dann weisst Du ja jetzt, was Du zukünftig als Ersatzkappe benötigst.

    Jetzt müssten wir nur noch den Verteilerläufer umschlüsseln, einen NOS habe ich aufgetrieben, aber für später solltest Du noch den richtigen Ersatz haben.
    Bilder
    • 68A6D1F8-4972-4481-8310-70C3B2DC221E.jpeg

      99,59 kB, 640×480, 15 mal angesehen
    • 717B8242-60C1-4519-B08F-9E8FE9A3F4F4.jpeg

      94,23 kB, 640×480, 10 mal angesehen
    • 7DFF46BB-2ABB-41ED-A226-B90084162D83.jpeg

      142,03 kB, 640×480, 9 mal angesehen
    • CD0C9DC1-E7D3-4DE8-95EC-36C4C59C60BC.jpeg

      112,64 kB, 640×480, 10 mal angesehen
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de