Regenleiste links für Heckflosse NML - Nachfertigung möglich?

    Regenleiste links für Heckflosse NML - Nachfertigung möglich?

    Hallo Nachfertigungs-Crew,
    Nach mehreren vergeblichen Versuchen, noch eine Regenleiste A1106980101 beim Freundlichen aufzutreiben, musste ich mich
    damit abfinden dass diese im Gegensatz zur Regenleiste rechts NML ist.
    Trotzdem ist sie offenbar noch mit Preis in der MB-Preisliste enthalten (gewesen)...

    Ist es denkbar, solche Leisten nachzufertigen?

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Frank.
    Bilder
    • Regenleiste links NML.jpg

      97,03 kB, 607×764, 50 mal angesehen
    Wenn du nicht fündig wirst oder es dir zu teuer ist, google mal nach Chromzierleisten, Kantenzierleisten etc. Es gibt diese für kleines Geld, sie sind aus Kunststoff verchromt (?), selbstklebend bzw. haftend. Wenn man es nicht weiss, bemerkt man den Unterschied nicht. Wichtig richtige Größe.

    Udo
    Hallo ihr zwei,
    danke für eure Antworten!
    Also bei mercedes-classic-parts.com heißt es "nicht vorrätig"
    Leisten aus Kunststoff usw.. muss ich mir mal irgendwo genauer ansehen, ebenso die gebrauchten vom vdh.
    Das geht natürlich nur vor Ort.
    Meine am Fahrzeug ist ja auch "gebraucht".
    Wenn ich die austausche, dann nur, wenn sie besser aussieht, als meine ;).

    Die Frage ist halt, ob man so ein Teil nachfertigen würde, weil NML.
    Wenn der Preis passt, wäre das sicher die beste Wahl.

    Viele Grüße,
    Frank.
    Hallo, Udo,

    hier geht es um die Regenleiste für die Flosse. Die ist gänzlich anders. Irgendwelche selbstklebenden Kunststoffleisten eignen sich da m.E. gar nicht.

    Gruß

    Ulli
    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de
    Mit der Heckflosse kenne mich in der Tat nicht aus. Wie wird denn der Chrom bei der Flosse am Dach befestigt? Die auf dem Bild vom Ponton abgebildete Leiste ist ein U-Profil (wie im Original), die ich auf den Blechtträger bzw. die Ausformung im Dach aufgesteckt habe.

    Ich habe mir Bilder vom Dach der Flosse angesehen. Ein Problem sind die Spitzen des Chroms die geschlossen sind. Kantenschutzleisten schneidet man zurecht, die Enden sind offen - sieht doof aus. Da hast du recht.

    Vom 6. bis 8. Oktober ist die Veterama. Es würde mich wundern, wenn es da nicht geeignete Repro- oder Gebrauchtteile oder eine Improvisationslösung zu finden ist. Vielleicht hat die Fa. Döpper in Gummersbach auch Chromkeder mit denen man was anfangen kann.

    Udo
    Wie du richtig erkannt hast, sind es die spitz zulaufenden Enden, die deine Alternativlösung ausschließen.
    Es ist wie beim Ponton ein U-Profil und wird vorsichtig auf die Blechkante aufgeschlagen. Neuverchromung oder Neulack führt häufig zu Montageproblemen, da der schmale Spalt des U-Profils nicht mehr passt. Ich habe die Leisten damals noch aus NOS-Bestand bei Karasch bekommen, aber mittlerweile werden Flossenzierteile aus Neubestand recht rar.

    Die Frage nach einer möglichen Nachfertigung wird wohl erst nach dem Herbsttreffen beantwortet werden...

    Gruß

    Ulli
    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für eure Antworten und rege Diskussion!

    Wie Ulli sagte, ist es bei der Heckflosse nicht ganz so einfach.
    Ich hab hier noch ein paar Detailfotos angehängt, wie das aussieht.

    Momentan bin ich am überlegen, mir die rechte Regenleiste noch zuzulegen, solange die noch lieferbar ist.
    Aber eine Seite "neu" und die andere "alt" gefällt mir auch nicht so recht...
    Daher müsste ich die dann erstmal einlagern und auf eine Nachfertigung hoffen ;) .

    Viele Grüße,
    Frank.
    Bilder
    • Regenleiste Heckflosse vorne oben.jpg

      337,8 kB, 816×612, 24 mal angesehen
    • Regenleiste Heckflosse vorne unten.jpg

      352,63 kB, 816×612, 22 mal angesehen
    • Regenleiste Heckflosse vorne.jpg

      336,35 kB, 816×612, 21 mal angesehen
    • Regenleiste Heckflosse.jpg

      590,57 kB, 3.662×272, 22 mal angesehen
    Hallo, Frank,

    hast du denn mal bei Karasch angerufen? Dort ist die Chance auf ein NOS-Neuteil m. E. am größten. Ansonsten bleibt wohl nur das neuverchromen.

    Gruß

    Ulli
    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de
    Hallo, ich habe meine vor vier Monaten bei Niemöller gekauft, teuer aber auf Lager.
    Habe die linke 110 698 01 01 gekauft 105,04 Euro plus Steuer und Porto.
    Gruss Thorsten

    Firma Niemöller, Ersatzteile für Mercedes-Benz Veteranen e.K.Markircher Str. 668229 MannheimFon: +49 (0) 621-472046121Fax: +49 (0) 621-481151www.niemoeller.deInhaber: Heinrich E. Niemoeller (Dipl.-Ing. FH)HRA 705068Ust.-ID.-Nr.:DE 143812451
    Hallo Thorsten,
    vielen lieben Dank für Dein Angebot!
    Aber ich traue mich nicht, die Leiste abzubauen, wenn ich keine zweite als Ersatz hab. Wenn die mir kaputtgeht, hab ich gar nichts mehr...
    Ich warte jetzt mal ab, was sich tut.
    Vielleicht gibt es ja doch eine Nf-Aktion oder mit läuft mal eine Leiste über den Weg.
    Viele Grüsse,
    frank
    Hallo Frank,

    ich habe ziemlich sicher noch so eine Regenleiste (Originalverpackt). Um ganz sicher zu gehen muß ich nochmals am Auto direkt vergleichen, ob es auch die linke Seite ist.
    Preis und Versandkosten muß ich noch abklären, aber das liegt so in dem Bereich von 130 - 135 E incl. Mwst.
    Bei Interesse einfach melden.
    Gruß

    Michael Hans

    Anforderungsprofil für mögliche Nachfertigungen

    Ich frage gerne mal an was eine Nachfertigung der Regenleisten für die Heckflosse kosten könnte!
    Das Problem ist dabei nur, dass man bei vielen ergebnislosen Anfragen irgendwann auf wenig Gegeninteresse der Anbieter stösst, da man schnell den Ruf eines Blindgängers bekommt.

    Nachfertigungen machen ja nur Sinn, wenn der Preis einigermaßen erträglich gehalten werden kann.
    Wenn große Werkzeuge ins Spiel kommen, verchromt werden muss und mit einer kleinen Auflage zu rechnen ist, ist das eher nicht der Fall.

    Hier haben wir konkret das Problem, dass die Regenleiste relativ lang ist, veredelt werden muss und die linke und rechte Zierleistenseite auch noch unterschiedlich gestaltet wurde.
    Hoffnung kommt nur auf, dass beim Abbau meistens der Fehler begangen wurde und die Leiste einfach abgeschält bzw. von einer Seite aus grob runtergezogen wurde und nun in hässlicher "U"-Form nicht zurückformbar in den Kellern liegt. Sprich es gibt keinen großen Gebrauchtteilebestand, mit dem man auch noch in Konkurrenz treten muss.
    Zudem benötigen alle IMA-Kombis gleich zwei dieser Leisten und einen Zierleistenverbinder. Das lässt auf eine Stückzahl von 250 Stück pro Seite über einen Zeitraum von 5 Jahren hoffen.

    Doch wie gesagt, wenn man davon ausgeht, dass wir hier geschätzt von einem Betrag von 30.000 bis 40.000 Euros bei der Realisierung von einer Zierleistenseite reden und mit 50.000 Euro rechnen müssen, sollten wir beide Seiten nachfertigen, dann wird es eng. Auf die Dauer rauben uns die hohen Vorleistungen für Werkzeuge und Bemusterung den finanziell sicheren Boden für solche Aktionen. Und am Ende riskieren wir bei der erwartet geringen Nachfrage (wir reden hier von mindestens 100 Euro pro Leiste) eher einen weiteren Blindgänger!
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
    Hallo Horst,
    so etwas habe ich schon befürchtet...
    Um einen weiteren "Blindgänger" zu vermeiden, warte zumindest für mich vielleicht noch etwas ab.
    Ich kontaktiere mal den Michael auf sein Angebot hin und / oder schau mir die gebrauchten Leisten bei euch in Ornbau an.
    Vielleicht bin ich ja dann schon ausgestattet.

    Ansonsten könnten sich hier ja mal vorab Interessenten melden, damit ihr das Interesse abschätzen könnt.
    Also da der letzte Preis für die Leiste auch bei 100 Euro gelegen hat, wäre ich durchaus bereit, diesen Preis zu zahlen.

    Danke Dir und viele Grüße,
    Frank.