Teilerätsel für Fortgeschrittene - A108 987 0325

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Teilerätsel für Fortgeschrittene - A108 987 0325

    Hallo zusammen,

    am liebsten würde ich das ja in dem Nachfertigungswunsch-Thread posten, aber ich habe ehrlichgesagt keine Ahnung wie dieses Originalteil jemals aussah.
    Das Ding ist nahezu in jedem Fahrzeug der 60er bzw. Anfang 70er verbaut gewesen und ist m.E. nicht nur nice to have, sondern hat eine ganz konkrete technische Funktion. Die meisten dürften es nicht mehr haben bzw. nicht wissen, dass da was fehlt. Einige haben an die gleiche Stelle Schaumstoff reingewürgt. Verbaut war es in den Baureihen 100/108/109/110/111, warum es laut EPC im 112er nicht verbaut war, weiß ich nicht.

    Um was geht es? Das Teil hat die Benennung "Kunststoffprofil" und müsste vermutlich oben am Kühler (zwischen Kühler und Quertraverse) sitzen. Gemäß EPC werden zwei von diesen Profilen benötigt, somit vermute ich, daß auch unten eines am Kühler verbaut war. Der Sinn wird vermutlich gewesen sein, daß die Luft, die auf den Kühler strömt nicht nach oben "abhauen" und sondern durch den Kühler muss. Das Teil ist seit Jahren (Jahrzehnten?) nicht mehr lieferbar.

    Daher die Frage: gibt es noch jemand, der das rumliegen hat, so daß man evtl. einen Nachfertigung anstoßen könnte?

    Das einzige was ich noch weiß ist, dass beim 110er im EPC der Untertitel "Kühlerbefestigung, 485mm" zu finden ist. In den Kühlerbefestigungssätzen A1085000012 oder A1145000012 ist das Teil leider nicht enthalten. Die Zeichnung von diesem Profil ist im EPC leider sehr (!) rudimentär. Mercedes hat intern für diverse Bauteile Zeichnungen hinterlegt. Auch das habe ich bereits geprüft mit dem Ergebnis, daß es für dieses Teil leider keine Zeichnung gibt.

    Über sachdienliche Hinweise würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße
    Markus
  • Hallo Thomas,

    danke. A1129870025 wird im EPC als Abdichtstreifen bezeichnet, was - wenn ich das Bild richtig deute - schon gut passen würde. Die 108er-Nummer heißt "Kunststoffprofil", worunter ich mich etwas anders vorstellen würde, wenngleich das 112er-Teil vermutlich den Zweck erfüllt. Wegen der angegebenen Stückzahl "2": hast Du das bei Dir dann auch unter den Kühler verbaut?

    Grüße
    Markus
  • Hallo Markus,

    das abgebildete Teil gehört leider nicht mir, sondern Jörg (Rennflosse).
    Hatte mir aber damals einen passenden Schaumstoff mit Kleberücken besorgt. Der vorliegende Schaumstoff schien mir zu weich,
    ich denke daß er sich mit dem Fahrtwind wegbiegt.
    Aber das ist jetzt ein guter Anlass, ich baue den mal ein und schaue nach wie es nach der nächsten Autobahnfahrt aussieht.

    Und ja - meiner ungesicherten Annahme nach muß man den oben und unten verbauen.

    Viele Grüße,
    Thomas
  • Hallo Thomas,

    "zu weich" könnte (!) sehr wohl der Grund dann dafür gewesen sein, dass man im 112er noch mit dem "Abdichtstreifen" experimentiert hat, aus dem dann irgendwann ein "Kunststoffprofil" wurde. Ich meine auch auf einem 109er-Pressebild das Profil ansatzweise sehen zu können.

    D.h. die Suche nach A108 987 0325 geht weiter :!:

    Viele Grüße
    Markus
  • Hallo,

    ja, dass ist mein Baby. Das Foto dürfte ca. 8 Jahre alt sein.
    Der Streifen ist oben und unten ab Werk verklebt.
    Wenn man diesen unten wieder reinklebt, fallen die ganzen toten Fliegen nicht mehr unten raus, da sammelt sich dann ein schöner Insektenhaufen an ... :)

    @ Markus: Ich habe vor ca. 14 Jahren diesen Streifen mit einer 123er-Teilenummer bei Mercedes bekommen, alte Lagerware (war sogar umsonst). Ich sollte noch ein paar cm übrig haben, bei Bedarf kann ich Dir diese zusenden (so dass Du nach passendem, aktuellen Ersatz suchen könntest, wenn Du möchtest).
    Letzen Endes ein hellgraues Schaumstoffprofil, geschätzt 12 x 12 mm (kann ich nachmessen), und eben mit doppelseitigem Klebeband an der Quertraverse (nicht am Kühler!) verklebt.

    Grüße
    Marc

    P.S.: falls jemand die beiden gelben Aufkleber auf dem Kühler als Wasserabziehbild hätte, dass wäre sehr nett :)
  • Hallo,

    also, bei meinem Wagen waren nur noch "Klebereste" vorhanden, der eigentliche Schaumstoff war zerbröselt (wie vermutlich bei 100% aller Autos nach spätestens 30 Jahren ...). Es hingen noch ein paar Fragmente am Rahmen ... .
    Eine Mercedesfiliale hat mir damals einen guten Meter Restware gegeben / geschenkt, welcher in einer Tüte mit einer 123er-Nummer aufbewahrt war. Es kann sein, dass diese Filiale den Schaumstoffstreifen dort nur reingesteckt hat, weil die Tüte übrig war.
    Ich schaue, ob ich die Tüte und die paar Zentimeter Restmaterial noch finde.
    Ausmessen kann ich das gerne, jedoch steht der Wagen nicht bei mir, dauert ein paar Tage.

    Jedoch war dieser Streifen wohl ab Werk gräulich, nicht schwarz oder weiß oder ... .

    Ich glaube, dass Mercedes den Schaumstoffstreifen fälschlicher Weise mit Kunststoffstreifen bezeichnet hat.
    Schaumprofil wäre wohl der korrekte Name.

    Grüße
    Marc
  • Me again:

    Die Seite, welche als Klebefläche dient, hat 20 mm.
    Die Dicke / Stärke / Höhe zum Kühler beträgt 11 mm.
    Wenn nötig, kann ich auch noch die RAL-Farbe ermitteln, wenn ich meinen Farbfächer finden würde ... :) , ist ein helles-mittleres Grau.

    Auf der Verpackung steht: Unterlage 123 682 01 97

    Gegen Portoerstattung verschicke ich den Rest (ca. 8 cm) und besagte Verpackung.

    Grüße
    Marc
  • Hallo Marc,

    danke für die Nummer. Das Teil gehört eigentlich zum Schiebedach, und wurde selbst beim 140er noch verbaut, aber wenns funktioniert...
    Ich werde mir das mal bestellen und testen ob es mit der Hitze im Motorraum klarkommt. Interessant wäre natürlich dennoch zu wissen, was A108 987 0325 ursprünglich wirklich war, aber vermutlich wird es nicht mehr rauszufinden sein. Mich irritiert einerseits die Bezeichnung "Kunststoffprofil" und andererseits "Kühlerbefestigung". Dass Mercedes teilweise sehr lustige Namen für Teile vergab ist ja bekannt, aber dass die einen schnöden Schaumstoff so bezeichnet haben... das glaube ich eher nicht.

    Grüße
    Markus
  • Ich vermute, dass die damals übergebene Verpackung nicht zum Inhalt gehört.
    Ist eine lange, schmale Verpackung, wie z.B. für zwei Scheibenwischergummis, und nicht wie für ein aufgewickeltes Schaumprofil (analog Thomas seinem ersten Foto).
    Wie gesagt, es war ein Geschenk, und der Meister wusste sofort, was ich meinte, als ich danach fragte.
    Und er meinte, dass so was eigentlich nie - im Rahmen einer Inspektion - wieder verklebt wurde, der Aufwand sei zu groß (Kühler muss ja gelockert, oder - wie bei mir - ausgebaut werden, um diese Streifen korrekt zu verkleben (vorher alles entfetten usw. ...)).
    Für mich als Puristen ist das natürlich ein reizvolles Thema :)