W111 Coupé, Wassereinbruch

    W111 Coupé, Wassereinbruch

    Hallo @ all,

    nachdem jetzt mal gerade meine meisten mechanischen Probleme am 111er gelöst sind, hatten wir eine gute Zeit und sind gefahren. Leider gibt es ja auch im Sommer mal Regen. Beim letzten festen Regen hatten wir einen Wassereinbruch am Fahrzeughimmel, oben in den Ecken Übergang Dach A-Säule rechts und links. hinten über den Heckfenstern. Das Fahrzeug hat ein Schiebdach, an dem die Dichtungen und leisten bereits erneuert sind.

    Ich habe das Schiebedach im Verdacht. Hat einer noch Bilder bzgl. der Abläufe, wo die lang laufen und die Entwässerung herauskommt? Vielleicht sind die verstopft und deswegen läuft das Schiebedach nicht ab sondern über.

    Sonst noch Ideen bzgl. der Fehlersuche?

    Alle Input ist erwünscht,

    gruss Tom
    Hi Tom

    Das klingt in der Tat verdächtig nach einem übergelaufenen Wassergraben aufgrund verstopfter Abläufe. Die Dichtungen am Deckel selber dichten nur bedingt.
    Die vorderen Abläufe laufen durch die A-Säule und treten unterhalb der Türscharniere aus. Entweder enden sie bereits dort und sie sind in den Hohlraum des hinteren Vorderkotflügels geführt und plätschern auf die Schwellerspitzen.
    Die hinteren Abläufe verlaufen durch die C-Säule und enden original in den hinterne Seitenteilen, wo das Wasser wiederum durch die Rinnen zwischen Seitenteil und Schweller, knapp unterhalb der Chromschwelle austreten (sollte).
    Vor allem die hinteren Abläufe sind nicht sehr nachhaltig, wenn es um Korrossionsbeständigkeit geht, aber das weisst du ja sicher alles.

    Mit einem langen, an den Enden zu einer Schlaufe gebogenem Draht kannst du von oben in die Abläufe fahren und (ohne viel Gewalt) selbige freistossen. Aber Achtung: Nach vielen Jahren sind die Gummischläuche oft sehr porös. Es ist also gut möglich, dass die Abläufe nicht verstopft sind, sondern sich bereits in Auflösung befinden - dann tropft ablaufendes Wasser nach den Rohrstummeln des Wassergrabens einfach in den Himmel und es hilft nur der Ersatz der Abläufe, was ohne Ausbau des Himmels schwierig werden dürfte.
    Gruß
    Paul
    Hallo Bernardo,

    Vielen Dank für die Info's. Hum das mit der Nachhaltigkeit war mir nicht so bekannt. Aber man lernt mit seinem Auto ja immer dazu. Ich werde mal versuchen zu sehen was mit der Draht Methode zu erfühlen / erarbeiten ist. Weiß einer von ner Anleitung / Bilder wie man den Himmel vom W111 entfernt? Evt. auch einen Beitrag? ich hab nichts gefunden.

    Gruß und schönen Sonntag

    Tom
    Das entfernen des Himmels ist eine grössere Aktion, denn es müssen die beiden grossen Scheiben raus, die Hutablage, die Fensterschlüssel und viel Kleinkram. Den Himmel faltenfrei wieder einzubauen, ist ein Spiel für Menschen mit einem Übermass an Geduld
    Gruß
    Paul
    Hallo Paul,

    hab ab ich das richtig verstanden, die Vorder und Rückscheibe müssen raus? Wo finde ich denn dafür eine Anleitung. So auf Anhieb hab ich hier nix gefunden und auch nicht im WHB.

    @ all, vielleicht hat einer ja einen guten Link. Bei der Mercedes Scheune hab ich nur was bzgl. Einbau gefunden.

    gruss Tom