Blockiertes Lenkradschloss W123

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blockiertes Lenkradschloss W123

    Hi,
    das Thema wird immer wieder diskutiert, weil es offenbar ein Standardfehler ist. Nachdem das Problem beim letzten Italienurlaub bei mir mal wieder auftrat habe ich versucht, der Ursache auf den Grund zu gehen.
    Offensichtlich geht es um die Kooperation zwischen dem kompletten Einsatz und der Lenkradsperre. Es hat absolut nichts mit den Schließplättchen im Inneren zu tun. Solange das Lenkradschloss nicht eingerastet ist, dreht sich der Schlüssel absolut einwandfrei. Ölen, neuer Schlüssel etc. sind folglich sinnlos. Ich habe mir einen NOS Schließzylinder besorgt und die beiden verglichen: das alte Teil war insgesamt etwas wackeliger. Andere Unterschiede konnte ich nicht erkennen.
    Zur Soforthilfe habe ich inzwischen den Bogen raus: gleichzeitig heftig am Lenkrad und am Zündschlüssel wackeln, hat bisher immer funktioniert, wenn auch manchmal erst nach einigen Fehlversuchen. Die Temperatur scheint auch eine Rolle zu spielen. Der Fehler tritt gern auf, wenn das Auto in der Sonne steht.
    Vielleicht verdient sich ja mal jemand einen Nobelpreis und erkennt die tatsächliche Ursache.

    Gruß, Rory