W111 macht nix ...

    W111 macht nix ...

    Hallo an alle,

    voller Tatendrang wollte ich das Problem mit meiner Servolenkung angehen. Jetzt springt er nicht an. Batterie voll, Benzinpumpe läuft und Automatik auf P. Drehe ich den Schlüssel auf Start dann klackt es, der Anlasser macht aber nix. Kontrollleuchte wird auch dunkler.
    Es ist entweder der Magnetschalter oder gibt es einen Kontakt am Automtikgetribe der den Strom zum Anlasser / Magnetschalter freigibt wenn die Automatik auf P bzw. N steht?

    Wie suche ich den Fehler am schnellsten?

    danke und Gruss

    Tom
    Hallo Tom,

    es gibt in der Tat einen sog. Anlasssperrschalter, welcher den Stromkreis nur in Stellung "P" oder "N" freigibt und außerdem die Rückfahrlichter schaltet.
    Allerdings beschreibst Du ein Klack-Geräusch, das heißt für mich, dass der Schalter wie vorgesehen funktioniert. Sollte dieser nämlich nicht schalten, klackt da auch nichts.
    Meiner Meinung nach ist der Fehler im Bereich Magnetschalter, Anlasser oder Batterie zu suchen.

    Ich würde es zuerst mit einem Fremdstart versuchen.
    Wenn das nicht hilft, dann den Anlasser demontieren und prüfen.

    Manchmal hilft auch ein (vorsichtiger) Schlag mit einem Hammer auf den Magnetschalter...

    MfG
    Maik
    "Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten, allein schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren"
    (Gottlieb Daimler)
    Den Hammerschlag wird wohl helfen, aber nur so dass die Kohlenbuerste im Anlasser nochmal kontakt machen, diese sind aber wahrscheinlich abgeschlissen oder sehr verschmutzt wodurch sie haengenbleiben und kein Kontakt machen.

    Den Anlasser am besten mal auseinander nehmen und saubern, neue Kohle einloeten.

    Gruesse,
    Mathieu
    Freude am fahren - Mercedes Benz
    Danke Matthieu,

    Okay Ich sehe schon, bevor ich die eine Baustelle schließen kann muss ich wohl eine andere erst öffnen. Mal sehen ob ich Freitag Zeit finde. Wie ist denn der Anlasser auszubauen von Unten oder von Oben? Aber zu erst kommt mal die Überbrückung und dann der Hammerschlag. Übrigens egal wo? Oder gibt es Stellen die No Go sind?

    Gruß Tom
    Hallo Winfried,

    Danke für den Link zum Schalter. Das hilft mi für hoffentlich nicht die nächsten male.

    @ all

    Danke, Maschine läuft jetzt wieder. Hat mit Starthilfe geklappt. Wahrscheinlich nach etlichen Jahren die Batterie platt. Hatte sie zwar schon geladen, aber eben halt mal aus bauen und testen. Jetzt tut er wieder und ich kann die nächsten Themen angehen.

    Danke für die Hilfe!

    Gruß Tom
    Hallo @ all,

    Nach dem ich die Batterie geladen hatte und zum Testen gebracht habe (beim meinem netten VW Händler um die Ecke) kam raus, die Batterie ist ok. Das Starten hat auch erst mal wieder funktioniert bis auf gestern, da dats nicht funktioniert. Jetzt hatte ich die Faxen dicke nachdem das Starten durch Fremdstarten klappte, den Anlasser raus zum reinigen. Wo bekomme ich denn neue Kohlen? Ich hab im EPC geschaut und den Anlasser gar nicht gefunden? Ich denke die Kable mache ich dann auch gleich mal neu...

    Was sonst noch Magnetschalter, Ritzel, Buchens?

    Gibt's Tipps für den Teilebezug?

    Gruß Tom
    Bilder
    • 2017-06-25 13.48.26 - Kopie.jpg

      132,2 kB, 1.024×768, 28 mal angesehen
    • 2017-06-25 13.39.44 HDR - Kopie.jpg

      103,28 kB, 1.024×768, 27 mal angesehen
    • 2017-06-25 13.39.33 - Kopie.jpg

      131,61 kB, 1.024×768, 24 mal angesehen
    • 2017-06-25 13.39.23 - Kopie.jpg

      135,08 kB, 1.024×768, 25 mal angesehen
    • 2017-06-25 13.39.15 - Kopie.jpg

      163,31 kB, 1.024×768, 30 mal angesehen
    • 2017-06-25 13.41.47 - Kopie.jpg

      86,27 kB, 1.024×768, 30 mal angesehen