aktuelle Clubzeitung ging in Druck

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • aktuelle Clubzeitung ging in Druck

    Wir haben heute die Druckfiles für die 101 Flosskel abgegeben.
    Hat leider etwas länger gedauert, da wir im Zuge der Umgestaltung der Redaktionsaufgaben auch noch die Druckerei gewechselt haben.
    Jetzt dürfte wieder alles seine Gänge laufen und wir werden hier in Ornbau hoffentlich etwas entlastet ...
    Images
    • 101.jpg

      80.71 kB, 845×603, viewed 186 times
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Hallo liebe vdh´ler,

    ein Lob und Glückwunsch an alle Beteiligten - die "neuen" Flosskeln sind wirklich genial geworden!
    Inhaltlich machen die Flosskeln ja schon immer Spaß und auch das Layout kann sich schon seit eh und je sehen lassen - im Design habt Ihr jetzt aber nochmal nen ganzen Sprung nach vorne gemacht!

    Optisch sind die Flosskeln nun endgültig keine reine "Clubzeitung" mehr, sondern würden auch in jedem Zeitschriftenladen eine gute Figur hinterlassen! :thumbsup:

    Einziges Manko ist die neue, offene Versandart. Im Kuvert kam die Zeitung doch deutlich unversehrter an...

    LG
    Simon
  • Moin, zusammen,

    großes Lob!

    Inhaltlich eine der besten Clubzeitungen der letzten Zeit, finde ich. Danke an alle, die daran mitgewirkt haben. Auch das neue Layout ist super. Was ich mir allerdings schon lange wünsche, ist, dass man neben der Nummer auch das Erscheinungsquartal vorne mit aufdruckt. Das würde es deutlich vereinfachen, später mal etwas wiederzufinden. Versand ohne Umschlag ist ok. Spart Geld und schont die Umwelt. Lag völlig unversehrt im Briefkasten.

    Gruß an die Macher

    Ulli
    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de
  • Moin,

    also unsere drei Familienexemplare waren auch leicht zerknickt, sonst aber alles top :thumbsup:

    Das Erscheinungsquartal stand früher auf der Rückseite rechts unten in der Ecke im Bild (z.Bsp. 2/2017)

    Gruß
    stefan
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)
  • Wir sparen beim Versand fast 4000 Euro. Dieses Geld geben wir jetzt für professionelles Onlinemanagement aus. Sprich, ich zerstöre mir hier nicht mehr alleine das Augenlicht am Computer. Wir arbeiten jetzt mit professioneller Content-Station und Fachleuten zusammen. Somit sind wir alle gemeinsam miteinander eingebunden an der Erstellung der aktuellen Flosskel. Da spare ich mir persönlich schon fast 100 Stunden Arbeit in drei Monaten.
    Das war uns Streifbandzeitung wert.

    Die nächste Ausgabe wird mit dickerem Umschlag und stärkeren Seiten erscheinen. Das macht sie nicht mehr so leicht knickbar.
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Hallo Horst,

    da sieht man mal wieder - mit den richtigen Hintergrundinfos ergibt sich wie bei so vielem eine ganz andere Sichtweise!
    Für die gesparten 4000€ finde ich die offene Versandart ok, da kann man einen leichten Knick und eine abgeschubberte Kante akzeptieren.

    Das vergleichsweise dünne Papier fand ich sogar recht praktisch, da nimmt die Zeitung im Regal-Archiv nicht ganz so viel Platz weg. Aber ok, mit dickerem papier wird sie natürlich wertiger. Wie immer - irgendwas ist immer ;)

    Viele Grüße
    Simon
  • Hallo zusammen

    Heute bekam ich meine neue Ausgabe unbeschädigt in die Finger. Ich finde die Haptik mit dem verwendeten Papier schön. Das Layout kommt mir irgendwie bei der Ausgabe 102 professioneller vor, könnte aber nicht im Detail sagen wie und wo.

    Auf alle Fälle wieder mal eine gelungene Ausgabe. Danke an die Mitwirkenden.
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    "Das Beste oder nichts?" "...ist immer noch besser als gar NICHTS"

    mercedes(affe)gehrmann-privat.de
  • Hallo @Hugin & @Stuempfig,

    ich selber bin leider noch nicht so lange dabei. Um genau zu sein, die BENZHEIMER FLOSSKELN 100 ist mein erstes Heft.
    Ich finde die Clubzeitung, wie alle die hier geschrieben haben, wirklich sehr sehr gut und absolut Toll !!!

    @Hugin, um auf Dein Angebot zurück zu kommen ... "Wünsche und Anregungen werden gern angenommen...".

    Habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht die BENZHEIMR FLOSSKELN als PDF Dokument zu veröffentlichen? Ich weiss natürlich ganz genau, dass viele Mitglieder unbedingt ein Heft ins Regal stellen wollen. Aber ich selber, und vielleicht auch viele andere Mitglieder, könnte mit einem PDF Dokument sehr gut leben. Es wäre bestimmt auch viel günstiger, wenn man nicht so viele Clubhefte drucken und verschicken müsste.

    Noch eine weiter Frage : Wird es für Mitglieder wie mich, die noch nicht zu lange dabei sind, alte BENZHEIMER FLOSSKELN eventuell als PDF geben? Oder gibt es diese eventuell schon? Wäre echt cool !

    Schönen Abend ...

    Komocar
  • Der Tanz der Resonanz

    In jeder Ausgabe der Clubzeitung liegt so viel Herzblut, dass ich mich hier ehrlich wundere, wie wenig Resonanz man auf die aktuelle Clubzeitung erfährt.
    Wenn man davon ausgeht, dass die Clubzeitung bereits seit zwei Tagen im Briefkasten liegt und es keinem auffällt, dann fängt man an zu grübeln ...
    Ich für meinen Teil denke, dann ist alles nicht mehr so wichtig, man steht dann auch nicht mehr so unter Druck. Mal ehrlich, das kann einem nach 4 Wochen Clubzeitungsarbeit mit 10 Mann und 20 Schreiberlingen richtig herunterziehen! Oder?
    Trotz alle dem sieht das der Rest (außer mir) des Redaktionsteam viel entspannter. Was wir daraus lernen ist: Es ist alles nicht so wichtig, nicht so dringlich, ist nur eine Clubzeitung, warum sich hektisch bewegen, Artikel auf Teufel komm raus unter Druck layouten, am Ende hört die nächste Ausgabe doch nur auf die Zahl 104! Auch daran werde ich mich gewöhnen ...

    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Moin Horst

    Uhps, das war keine Absicht. Ich hab sie am Tag meiner Abreise zum W112-Treffen erhalten und konnte schon mal feststellen, dass die Zeitschrift dank dickerem Umschlag völlig unversehrt im Briefkasten lag.

    Danke dafür.

    Überflogen ja, gelesen noch nicht, deshalb auch noch kein Feedback.

    Das bedeutet aber meinerseits nicht, dass die Mühe nicht gewürdigt würde, ... ganz im Gegenteil.
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    "Das Beste oder nichts?" "...ist immer noch besser als gar NICHTS"

    mercedes(affe)gehrmann-privat.de
  • Servus Horst,

    ich habe sie noch nicht erhalten.......ist aber auch ein weiterer Weg :)
    *benzliche Grüße Hannes

    220 /8 - 280SE W116 - 280E W123 - 300TD W123 - 230CE W124 - E220Cabrio W124 - 280SE W126 - E220 CDI T W211 - Sprinter 316 CDI - Volvo 244 - Volvo 944

  • Moin,
    für meinen Teil ist es so, dass die Clubzeitung im rauschenden Alltagsgeschäft noch nicht intensiv genug gewürdigt werden konnte. Hab sie gestern mit zur Nachtschicht genommen, war dann aber doch nix. Bislang also eher durchblättern bei Kaffee und Kippe.
    Auch ist einem als täglicher Forenbesucher das eine oder andere bekannt. Persönlich bin ich auch nicht so mitteilungsbedürftig, dass ich mich sofort zum Applaudieren an den PC setze.
    Allerdings stellte sich bei der geballten Packung an Themen und Aktionen tatsächlich sowas wie stille Ehrfurcht ein. Wahnsinn und auch ein bisschen unheimlich, was da alles gerissen wird. Und dass die Geschichte von Freund Pierre und dem schwedischen Binz nochmal in aller Ausführlichkeit zum Zuge kam hat mich besonders gefreut.
    Also, keine Panik. Das wird schon gelesen und gewürdigt. Bloß mitunter langsam und still... :)
    Gruß Tobias
  • winfried wrote:

    Ich hab sie am Tag meiner Abreise zum W112-Treffen erhalten und konnte schon mal feststellen, dass die Zeitschrift dank dickerem Umschlag völlig unversehrt im Briefkasten lag.


    Meine kam ohne Umschlag nur mit dem Adressaufkleber auf der Rückseite in meinem Briefkasten an?!?

    Ansonsten:
    Das Clubmagazin ist für mich immer noch DER Kontakt zum Club.
    Die Artikel lese ich mit großer Freude und voller Ehrfurcht vor dem, was die Clubverantwortlichen auf die Beine stellen.
    Bin auch noch aufgrund eines anderen Oldies im Jaguar-Club und dort ist die Clubzeitung bei weitem nicht so umfangreich, informativ und launig wie hier beim vdh.
    Auch wenn ich bisher noch nie auf die Idee gekommen bin, bei jeder Ausgabe eine positive Rezension zu schreiben, gestehe ich aber auch ein, dass ich genauso wenig auf die Idee gekommen bin, dass ein positives Feedback den Verantwortlichen Balsam auf die Seele sein könnte. Mein Versäumnis - der Applaus ist ja schließlich auch das Brot des Künstlers.
    Also dann: Vielen Dank für die immer wieder tolle Zeitschrift - ich freue mich auf jede neue Ausgabe!!!
    Der letzte Wagen ist immer ein Kombi.