Scheiben einstellen W111 C

    Na dann probiere ich es am 03.01. wieder. :D

    Anbei Bilder in denen man, leider etwas undeutlich, erkennt was getauscht werden muss. Die Gummis der Dreiecksfenster sind ebenfalls defekt, Dummerweise habe ich den eingerissen Gummiteil auch noch abgerissen
    Bilder
    • IMG_1172.JPG

      174,43 kB, 750×1.334, 83 mal angesehen
    • IMG_1171.JPG

      118,44 kB, 750×1.334, 72 mal angesehen
    • IMG_1165.JPG

      110,02 kB, 1.334×750, 75 mal angesehen
    • IMG_1166.JPG

      178,36 kB, 750×1.334, 80 mal angesehen
    Gruß

    Richard II
    Hallo,

    jetzt bin bin ich dran. Hatte den Mittelgummi tauschen wollen und muss feststellen, der geht ja bis ganz nach unten durch....HILFE.

    Da wäre jetzt der Punkt gekommen, dass ich gleich die hintere Scheibe Fahrerseite tauchen könnte, die hat nämlich eine kleine Absplitterung,
    deshalb habe ich neunmal alle Scheiben neu gekauft.

    Wenn ich aber die Berichte hier lese, vergeht mir etwas die Lust. Die Scheiben sitzen alle so gut drin.

    Gibt es noch eine andere Möglichkeit den Gummi zu wechseln, bekomme aber den harten Gummi jetzt nur bis zum einsehbaren Bereich abgemacht.
    Gruß

    Richard II
    Hatte alles auseinander genommen, aber dann wurde es mir zu viel.
    Habe jetzt den neuen Gummi angesetzt und insofern den neuen Gummi kürzen müssen.
    War relativ unkompliziert und der Gummi stößt unter der Chromblende mit dem Alten zusammen,
    sieht kein Mensch und erspart einem 3 Wochen Fenster - Einstellwahnsinn.
    Der Miniglasschaden, auf Chromleistenhöhe, ist nur in der Größe eines kleiner Fingernagels, sieht auch kein Mensch. Kompletterneuerung Scheiben, etc. alles Projekt nach der Pensionierung, da freut man sich hoffentlich wenn man etwas zu tun hat.


    :whistling:
    Gruß

    Richard II
    Hallo zusammen,
    ich möchte das Thema gerne nochmal ansprechen. Bisher wurde großteils über die Einstellung der Fondfenster diskutiert. Ich habe aber bereits bei den vorderen, vermeintlich leichteren Scheiben, ein Problem. Auf Schlossseite waren beim Kauf keine Führungsschienen vorhanden. Nachdem ich diese nun eingesetzt habe passen Dreiecksfenster und die "normale" Fensterscheibe nicht mehr gemeinsam in die Türe. Hinten liegt die Fensterscheibe voll an der Führungsbacke an (Bild 2) und vorne passt das Dreiecksfenster nicht mehr in den Schacht ( Bild 3). Hat jemand eine Idee was ich falsch mache?
    Bilder
    • IMG_3935.JPG

      1,1 MB, 3.264×2.448, 20 mal angesehen
    • IMG_3936.JPG

      1,25 MB, 3.264×2.448, 20 mal angesehen
    • IMG_3937.JPG

      1,17 MB, 3.264×2.448, 21 mal angesehen