INTERNATIONALE CLUB-MITGLIEDERBEFRAGUNG

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • INTERNATIONALE CLUB-MITGLIEDERBEFRAGUNG

    Liebe Club-Mitglieder,

    das Mercedes-Benz Clubmanagement hat uns gebeten, unsere Mitglieder zur
    Teilnahme an einer Umfrage zu bitten.

    Wir freuen uns daher, wenn sich möglichst viele Club-Mitglieder an
    dieser freiwilligen Befragung beteiligen. Die Präsidenten der weltweiten
    Mercedes-Benz Markenclubs wurden bereits über diese Studie informiert
    und unterstützen sie mit vollen Kräften. Die Fragebögen werden online
    auf einer speziell gesicherten Internet-Plattform bereitgestellt, die
    von dem externen Marktforschungsunternehmen "Hagstotz ITM Research &
    Consulting", in Deutschland, im Auftrag des Mercedes-Benz Museums
    betrieben wird. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Daimler AG haben
    keinen Zugriff auf die ausgefüllten Fragebögen. Die Anonymität Ihrer
    Angaben ist damit gewährleistet. Die Auswertung der Fragebögen erfolgt
    ebenfalls durch "Hagstotz ITM Research & Consulting", die uns bereits
    bei zahlreichen Projekten, wie zum Beispiel den vorangegangenen
    Club-Mitglieder-befragungen, tatkräftig unterstützt haben.
    Selbstverständlich ist die Teilnahme an der Befragung absolut
    freiwillig. Nehmen Sie sich bitte 5 Minuten Zeit und lassen Sie uns
    gemeinsam unsere Angebote für die Mercedes-Benz Clubs weiter ausbauen.
    Sie finden den Fragebogen unserer Club-Mitgliederbefragung ab dem
    16.11.2016 unter folgendem Link:

    hagstotz-research.de/uc/mbclubsurvey

    Mit sternigen Grüßen

    vdh e.V. mercedesclubs.de
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Auch gemacht.

    Für eine Online-Umfrage zur Abwechslung mal ganz OK gestaltet.

    Bin mal auf die Rückmeldung an den Club gespannt.
    Vielleicht werden auch wir überrascht sein, was unsere Clubmitglieder so wünschen / erleben / wahrnehmen.
    Schöne Grüße aus H
    Frank

    Der Trend geht zum Fünftbenz...




    vdh-Regionaltreff Region Hannover
    jeden 3. Freitag ab 19.00 Uhr im
    Wildschütz Ronnenberg
    Bauernwiesenweg 7a
    30952 Ronnenberg
  • schon erledigt.

    War wider Erwarten eine gut aufgemachte Befragung - ok von Hagstotz kenne ich schon mehr....
    *benzliche Grüße Hannes

    220 /8 - 280SE W116 - 280E W123 - 300TD W123 - 230CE W124 - E220Cabrio W124 - 280SE W126 - E220 CDI T W211 - Sprinter 316 CDI - Volvo 244 - Volvo 944

  • Naja, handwerklich gut ist was anderes.

    Wenn ich bei einem Item angebe, das ich es nicht kenne, muss ich auf der Folgeseite trotzdem eine Wertung abgeben. Wie soll ich was bewerten, das ich nicht kenne?
    Beim Kriterium 'Ersatzteil-Versorgung' wird nur die Zufriedenheit abgefagt, aber keine Begründung zugelassen. Beim Thema Neuwagenkauf sind sie deutlich detaillierter unterwegs.
    Nachtrag:
    Es wird gefragt, ob ich mit der Ersatzteilversorgung zurfrieden bin. Ich habe unzufrieden angekreuzt und hätte dies gern begründet.
    Zum einen, mit einem Erlebnis in der Niederlassung Böblingen, die mir einen Keramikwiderstand verkauft hat, der bereits gebrochen war. Ich habe dies vor Ort reklamiert. Mir wurde dann mürrisch angeboten, am nächsten Tag einen neuen abholen zu können. Die Bitte, mir den zuzuschickenn, denn es wären für mich 20 km Anfahrt wurde mit der Begründung abgelehent, sie hätten keine Möglickeit zum Postversand. Als ich fragte, wie sie ihre Rechnungen verschicken, hat er mich einfach stehen lassen. Also Kundenfreundlichkeit setzen 6.
    Zum anderen die Preisgestaltung für einzelne Ersatzteile sowie die leider immer öfter abgrundschlechte Qualität.

    Meines Erachtens nach geht es bei dieser Befragung nicht um uns Oldtimerbesitzer, sondern darum, ob wir potentielle Neuwagenkunden sind. Falls ja, wird C-Level das Thema unter Vertriebsgesichtspunkten stützen. Wenn nicht muss wohl der Deckungsbeitrag steigen.

    Achsoja. Der Dacia Dokker als Citan, eine A-Klasse mit Renault-Motor und ein Pick-up von Nissan sind nicht geeignet mein Markenbild positiv zu beeinflussen.
    Gruß

    Uli aus S
  • Dazu muss man wissen, dass das Thema Catering bei allen Messebesprechungen mit den anderen Clubs oberste Priorität hatte. Bis Daimler irgendwann für die TC in Essen die Kosten übernahm.
    Die nicht veränderbare Autokorrektureinstellung dieses Tabletts treibt mich noch in den Warenkorb!
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Bezüglich Ersatzteile bin ich mit Uli aus S (und vielen anderen) einer Meinung:

    Die Qualität ist unterirdisch.

    Beispiel: Rep Satz Hinterachse/ Steckachse für 109er: Die mitgelieferte
    Überwurfmutter hat ein dermaßen schlecht eingepresstes Gewinde, daß selbige
    Mutter nach Auspacken sofort in den Altmetallcontainer zu werfen ist. Die alte
    Mutter verrichtet weiter ihren Dienst.

    Schrauben- / Mutternherstellung ist keine Raketentechnik! Hier ist einfach die Fertigung schlecht und die QS noch schlechter.
    Vom Preis rede ich nicht!
    Ich bin bereit, für gute Qualität auch einen angemessenen Preis zu bezahlen!

    Und ja - selbstverständlich wollen die Daimlers zuerst neue Autos verkaufen...
    Gruss,
    Hendrik
  • Bei der Einschätzung des Sympathiewerts der Marke, den Gründen für das Ausweichen auf Alternativen bei der Ersatzteilbeschaffung, der begeisternden Kundenbetreuung und der Wahrscheinlichkeit eines Autokaufs bei All-Time-Stars konnte ich einige Akzente setzen - daher fand ich die Möglichkeit teilzunehmen ganz gut. Bleibt zu hoffen, dass die Auswertung dies zu deuten versteht.

    Generell:
    Würde man die Hälfte des Aufwands in die Produkte selbst statt in die Befragungen drumherum stecken, wären Kunden vielleicht glücklicher.
    Gruß
    Paul
  • Bei der Baureihenliste fehlen die ganzen Coupés!
    Ein C107 ist halt KEIN R107.
    Dafür taucht dann aber als klassisches Automobil vor 1996 ein W208 auf... wtf ? :pinch:

    Die Ergebnisse werden Ihrem Club nach erfolgter Auswertung zur Verfügung gestellt.

    Wäre schön, wenn man diese dann auch hier oder in den Flosskeln nachlesen könnte... :)

    Wahrscheinlichkeit eines Autokaufs bei All-Time-Stars konnte ich einige Akzente setzen

    Ja, die Quintessenz zum ATS (musste sich deshalb das ATC umbenennen?) würde mich ja brennend interessieren... :D

    Uwe
  • Hallo, Ihr internationalen Club-Mitgliederbefragten!

    Ich schließe mich voll und ganz der Meinung von Uli aus S an. Es geht darum, ob wir potentielle Neuwagenkäufer sind, die bei der Stange, sprich bei der Werkstatt gehalten werden können. Na, die werden sich ob meiner Antworten ganz schön umgucken.

    Zu den E-Teilen hätte ich auch gerne hinzugefügt, dass die Netten hinterm Tresen ja sehr hilfsbereit sind, ich mich da aber kaum noch blicken lasse, weil die mir nichts mehr zu bieten haben.
    Die Fragen nach Catering- und Veranstaltungsangeboten geht wohl an den meisten Clubmitgliedern, die ich kenne und denen ich auf der JHV regelmäßig begegne, völlig vorbei.
    Die Fragen wirken mir insgesamt zu eingeschränkt. Denn bei Fragen wie "Inwiefern treffen Ihrer Ansicht nach die folgenden Merkmale auf die Marke Mercedes-Benz generell zu?" wirken die Auswahlmöglichkeiten wie "rhetorische Antworten". "Leidenschaftliche Innovationskraft", - "Leistungsfördernder Komfort",.. usw. - was soll das sein??? Massagesitze mit Dopingmitteleinspritzsystem?
    Und dann wollen sie über die Frage nach der Jugendarbeit auch noch an unseren Nachwuchs ran.
    Ich könnte noch so weiter moppern, aber was sich sagen will ist, dass ich diese Werbeverkaufsveranstaltung nur mit wachsendem Unmut ausgefüllt habe, damit wahrgenommen wird, dass es auch noch Menschen gibt, die diesem Konsumrummel und blinden Fortschrittsglauben sehr skeptisch gegenüber stehen, v.a. wenn man die aktuellen Negativschlagzeilen über die deutsche Automobilindustrie verfolgt. Skeptisch bin ich aber auch, dass die mein Fragebogen überhaupt interessiert.

    Ich glaube, so viel habe ich hier schon lange nicht mehr getippt...

    Grüße an jeden, den meine Meinung interessiert und auch an die, die sie nicht interessiert

    Tim
    Stammtisch Osnabrück

    am 4. Mittwoch im Monat um 19.30h
    im Route 68, Wissingerstr. 30 in 49143 Bissendorf

    wrede (ätt) mercedesclub.de
  • Genau aus diesen Gründen hoffe ich, dass viele vdh- ler den Fragebogen ausfüllen.
    Nur so kann man aufzeigen, dass ein Großteil der Szene bzw. ein einzelner Club völlig anders tickt als gewünscht.

    Unter Umständen müssten sie am Ende den Mantel des Schweigens darüber legen, womit wir ihnen schon mal mehr Eigeninitiative abgenötigt hätten als sonst üblich.
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.