Bilderbogen Schrotteltour 2016

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Bilderbogen Schrotteltour 2016

    Da wir aufgrund der kurzfristigen Planung nur zu zweit unterwegs sind und knapp 40 Autos in ihre Einzelteile zerlegen müssen, schaffen wir nur eine Art Bilderbogen.

    Daniel hat uns einen abgefahrenen Ford Ecoliner besorgt, der brüllt seine 8-Zylinder unüberhôrbar in den kalifornischen Himmel und gönnt sich Benzin einer Weise.
    Der Vorteil überwiegt. Solche Schratteln werden nicht einmal in den derbesten Industriegebieten aufgeknackt, denn nur schlimme Jungs sind in solchen Kisten unterwegs.

    Geprobtes Ladevolumen: 25 Türen, 23 Kotflügel, 2 Trittbretter, 3 Kofferraumdeckel!
    Images
    • fordeconoline01.jpg

      174.53 kB, 960×720, viewed 725 times
    • fordeconoline05.jpg

      239.56 kB, 959×720, viewed 627 times
    • fordeconoline02.jpg

      192.92 kB, 960×720, viewed 457 times
    • fordeconoline03.jpg

      231.74 kB, 960×720, viewed 427 times
    • fordeconoline04.jpg

      218.99 kB, 960×720, viewed 454 times
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • DIe Oakview-Farm

    50 Mercedes Fahrzeuge aller Klassen standen zu Hochzeiten auf dem Gelände der Oakview-Farm in Reih und Glied. Der Farmer war begeisterter Chevroletlenker, bis er in den 60er Jahren einen S-Ponton zum Hafen gesteuert hatte. Danach fuhr er nur mehr Mercedes. Wenn sie Probleme machten, wurden sie auf dem 9 Hektar großen Farmgelände abgestellt. Die Kinder verkaufen jetzt die Farm und wollen das Gelände freigeräumt wissen.
    Am Ende der Aufräumverhandlungen haben wir 15 Fahrzeuge gekauft und jede Menge Neuteile, Gebrauchtgut, Motoren und eben Schlachtfahrzeuge. Den Ponton wollten die Kinder aus Sentimentalitätsgründen aufheben. Den Adenauer und das Coupe haben wir uns nicht leisten wollen und gleich an zwei Interessenten weitergereicht. Der Rest wird in Teilen im Februar per Conainer verladen. Für eine 220er Einspritzerflosse gibt es noch Papiere, die nehmen wir komplett mit. Die Geschichte dazu gibt es demnachst in den Benzheimer Flosskeln zu lesen.
    Images
    • oakviewfarm01.jpg

      350.32 kB, 960×720, viewed 446 times
    • oakviewfarm01a.jpg

      311.43 kB, 720×960, viewed 457 times
    • oakviewfarm02.jpg

      270.52 kB, 960×720, viewed 417 times
    • oakviewfarm03.jpg

      244.22 kB, 960×720, viewed 355 times
    • oakviewfarm04.jpg

      279.08 kB, 960×720, viewed 389 times
    • oakviewfarm05.jpg

      258.25 kB, 960×720, viewed 387 times
    • oakviewfarm06.jpg

      245.28 kB, 960×720, viewed 362 times
    • oakviewfarm06a.jpg

      329.59 kB, 960×720, viewed 361 times
    • oakviewfarm07.jpg

      324.84 kB, 960×720, viewed 360 times
    • oakviewfarm08.jpg

      323.06 kB, 960×720, viewed 356 times
    • oakviewfarm09.jpg

      265.36 kB, 960×720, viewed 359 times
    • oakviewfarm10.jpg

      237.85 kB, 960×720, viewed 360 times
    • oakviewfarm11.jpg

      240.15 kB, 960×720, viewed 377 times
    • oakviewfarm12.jpg

      217.51 kB, 960×720, viewed 390 times
    • oakviewfarm13.jpg

      198.66 kB, 960×720, viewed 394 times
    • oakviewfarm15.jpg

      175.34 kB, 960×720, viewed 405 times
    • oakviewfarm16.jpg

      215.44 kB, 960×720, viewed 379 times
    • oakviewfarm17.jpg

      181.46 kB, 960×720, viewed 373 times
    • oakviewfarm18.jpg

      192.19 kB, 960×720, viewed 372 times
    • oakviewfarm19.jpg

      175.54 kB, 960×720, viewed 391 times
    • oakviewfarm20.jpg

      178.63 kB, 960×720, viewed 404 times
    • oakviewfarm21.jpg

      332.37 kB, 960×720, viewed 396 times
    • oakviewfarm22.jpg

      378.23 kB, 960×720, viewed 447 times
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Verladung Teil I.

    Abtransport zweier geschlachteter 123

    Verladung über eine viel befahrene dreispurige Straße und der fährt auch so!

    USA, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten! Oder doch der Unmöglichkeiten?

    Kopfschüttelnde Grüße

    Frank und Horst
    Images
    • 1.1.JPG

      476.61 kB, 1,296×968, viewed 394 times
    • 1.2.JPG

      549.61 kB, 1,296×968, viewed 362 times
    • 1.3.JPG

      448.75 kB, 1,296×968, viewed 362 times
    • 1.4.jpg

      747.2 kB, 2,592×1,552, viewed 364 times
    • 1.5.jpg

      905.53 kB, 2,592×1,552, viewed 356 times
    • 1.6.JPG

      469.15 kB, 1,296×968, viewed 329 times
    • 1.7.jpg

      711.5 kB, 2,592×1,552, viewed 342 times
    • 1.8.jpg

      678.89 kB, 2,592×1,552, viewed 323 times
    • 1.9.JPG

      426.6 kB, 1,296×968, viewed 329 times
    • 1.10.JPG

      430.15 kB, 1,296×968, viewed 322 times
    • 1.11.JPG

      479.92 kB, 1,296×968, viewed 329 times
    • 1.12.JPG

      569.99 kB, 1,296×968, viewed 324 times
    • 1.13.JPG

      467.17 kB, 1,296×968, viewed 331 times
    • 1.14.JPG

      569.64 kB, 1,296×968, viewed 370 times
    • 1.16.jpg

      637.45 kB, 2,592×1,552, viewed 417 times
  • San Diego Onager - immer einen Besuch wert

    San Diego der Hinterhof von Onager. Wenn es genug geregnet hat, wie im letzten Jahr, da siehst du teilweise die Türen vor lauter Dickicht nicht mehr.
    Images
    • sandiego01.jpg

      214.83 kB, 960×720, viewed 376 times
    • sandiego02.jpg

      280.58 kB, 960×720, viewed 366 times
    • sandiego03.jpg

      249.55 kB, 960×720, viewed 372 times
    • sandiego04.jpg

      279.97 kB, 960×720, viewed 338 times
    • sandiego05.jpg

      311.3 kB, 720×960, viewed 349 times
    • sandiego06.jpg

      244.69 kB, 960×720, viewed 328 times
    • sandiego07.jpg

      232.37 kB, 960×720, viewed 327 times
    • sandiego08.jpg

      230.29 kB, 960×720, viewed 317 times
    • sandiego09.jpg

      346.42 kB, 960×720, viewed 322 times
    • sandiego10.jpg

      218.23 kB, 960×720, viewed 323 times
    • sandiego11.jpg

      243.45 kB, 960×720, viewed 324 times
    • sandiego12.jpg

      335.37 kB, 960×720, viewed 332 times
    • sandiego13.jpg

      187.18 kB, 960×720, viewed 345 times
    • sandiego14.jpg

      180.08 kB, 960×720, viewed 420 times
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Daniels Werkstatt in Santa Paula

    Ich glaube wir haben insgesamt 11 x 111 gezählt. Eine Fachwerkstatt für Insider! Die Hinterhofkulisse gehört in Kalifornien bei jeder guten Werkstatt einfach dazu.
    Images
    • xdaniel01.jpg

      189.34 kB, 960×720, viewed 382 times
    • xdaniel02.jpg

      164.83 kB, 960×720, viewed 359 times
    • xdaniel03.jpg

      206.94 kB, 960×720, viewed 371 times
    • xdaniel04.jpg

      180.42 kB, 960×720, viewed 370 times
    • xdaniel05.jpg

      229.88 kB, 960×720, viewed 354 times
    • xdaniel06.jpg

      248.94 kB, 960×720, viewed 336 times
    • xdaniel07.jpg

      278.33 kB, 960×720, viewed 368 times
    • xdaniel08.jpg

      235.29 kB, 960×720, viewed 376 times
    • xdaniel09.jpg

      233.57 kB, 960×720, viewed 400 times
    • xdaniel10.jpg

      239.6 kB, 960×720, viewed 375 times
    • xdaniel11.jpg

      266.07 kB, 960×720, viewed 379 times
    • xdaniel12.jpg

      191.78 kB, 960×720, viewed 349 times
    • xdaniel13.jpg

      349.45 kB, 960×720, viewed 397 times
  • Abtransport der geschlachteten Fahrzeuge Teil II. und III.

    Ich glaube bei uns heißt das Zauberwort "Ladesicherung" was hier in erster Instanz zum Tragen kommen würde. Ich bin mir auch nicht sicher, ob bei einer Polizeikontrolle in unseren Gefilden noch viel gesprochen würde. Vermutlich nicht, man würde wortlos abgeführt und in die Klapse eingewiesen werden.

    Der Scrapmetal-Yard sei nur 5 Meiken entfernt, meint Byron. Na dann. Was soll auf 8 Kilometer Stadtverkehr schon passieren?
    Images
    • VerladungTeil2-01.JPG

      205.75 kB, 960×720, viewed 353 times
    • VerladungTeil2-02.JPG

      179.44 kB, 960×720, viewed 373 times
    • VerladungTeil2-03.JPG

      197.11 kB, 960×720, viewed 358 times
    • VerladungTeil3-01.JPG

      244.16 kB, 960×720, viewed 380 times
    • VerladungTeil3-02.JPG

      199.98 kB, 960×720, viewed 345 times
    • VerladungTeil3-03.JPG

      191.89 kB, 960×720, viewed 340 times
    • VerladungTeil3-04.JPG

      205.58 kB, 960×720, viewed 339 times
    • VerladungTeil3-05.JPG

      174.76 kB, 1,280×439, viewed 340 times
    • VerladungTeil3-06.JPG

      153.32 kB, 960×720, viewed 329 times
    • VerladungTeil3-07.JPG

      154.79 kB, 960×720, viewed 348 times
    • VerladungTeil3-08.JPG

      260.42 kB, 960×720, viewed 348 times
    • VerladungTeil3-09.JPG

      246.93 kB, 960×720, viewed 349 times
    • VerladungTeil3-10.JPG

      171.23 kB, 720×852, viewed 393 times
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Nicht immer nur der Stern

    Besuch bei The Bus King Stockton, leicht durchgeknallt aber sympathisch. Eine bunte Mischung von VW Busen in den unterschiedlichsten Zuständen. Hinzu kommen ca. 50 Fahrräder in einer genauso vielfältigen Mischung.
    Images
    • VW-Freak01.JPG

      185.66 kB, 960×720, viewed 302 times
    • VW-Freak02.JPG

      213.76 kB, 1,280×522, viewed 284 times
    • VW-Freak03.JPG

      190.34 kB, 960×720, viewed 278 times
    • VW-Freak04.JPG

      214.6 kB, 960×720, viewed 285 times
    • VW-Freak05.JPG

      208.79 kB, 960×720, viewed 279 times
    • VW-Freak06.JPG

      233.36 kB, 1,276×720, viewed 281 times
    • VW-Freak07.JPG

      240.35 kB, 960×720, viewed 278 times
    • VW-Freak08.JPG

      208.25 kB, 960×720, viewed 364 times
  • Die große Schlachtung

    22 Pontons, 6 Flossen, ein 108 und ein Strich-Acht sind schon ne Ansage.
    Doch genau deswegen sind wir eigentlich erneut in Stockton Zugange. Durchschnittlich 125 Dollar haben wir bei der Auction in Tracy pro Fahrzeug ausgegeben.Ein 180er Schmalkühlerdiesel davon geht auf die Reise nach Ornbau, der Rest wird geschlachtet, da weder Papiere vorhanden sind noch der Zustand ausreichend gewesen wäre.
    Byron hat sie alle nach Stockton gekarrt und bei einem mexikanischen Abschleppunternehmer zwischengelagert. Will aber keine Probleme mit den Behörden, deswegen schlachten wir die Autos auf der gegenüberliegenden Straßenseite direkt an den Bahngleisen. Wir haben seit Montag 14 Fahrzeuge unter freiem Himmel bei ordentlicher Hitze und Laufpublikumsverkehr ihrer Einzelteile beraubt. Das ist eine einzige Tortur. Was uns wundert ist, dass noch nie eine Polizeistreife angehalten hat und wissen wollte, was wir hier tun.
    Vielleicht liegt es an dem Viertel. Hier sind mehr Obdachlose und Junkies unterwegs als Spaziergänger in der Nürnberger Fußgängerzone.
    Hier ein paar Bilder vom mexikanisches Abschlepperplatz. Die Schlachtbilder folgen dann Montag ...
    Images
    • Pontonbulk01.JPG

      202.46 kB, 960×720, viewed 352 times
    • Pontonbulk02.JPG

      241.2 kB, 960×720, viewed 332 times
    • Pontonbulk03.JPG

      235.5 kB, 960×720, viewed 353 times
    • Pontonbulk04.JPG

      210.48 kB, 960×720, viewed 324 times
    • Pontonbulk05.JPG

      201.64 kB, 1,280×574, viewed 323 times
    • Pontonbulk06.JPG

      215.66 kB, 763×720, viewed 310 times
    • Pontonbulk07.JPG

      225.2 kB, 960×720, viewed 315 times
    • Pontonbulk08.JPG

      266.59 kB, 1,280×604, viewed 321 times
    • Pontonbulk09.JPG

      247.93 kB, 960×720, viewed 305 times
    • Pontonbulk10.JPG

      234.48 kB, 960×720, viewed 307 times
    • Pontonbulk11.JPG

      245.35 kB, 1,280×469, viewed 330 times
    • Pontonbulk12.JPG

      247.1 kB, 803×720, viewed 378 times
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Verschärftes Schlachten

    Wir haben zwar morgens immer ein flaues Gefühl im Magen, aber irgendwie scheint das niemanden zu interessieren, dass wir da mitten in Stockton auf freier Flur Ponton für Ponton platt machen. Abends kommt immer ein Alueinsammler vorbei der die Reste abbaut. Der raucht definitiv Laminat oder Teppichreste. Jedenfalls ist er immer völlig durch (Foto22).

    Noch 14 Olddaimler, dann sind wir durch. Dann pflegen wir uns die Hände. Pontons sind definitiv fingermordende 10er Langschraubenmonster...
    Images
    • Foto 1.JPG

      174.28 kB, 640×478, viewed 327 times
    • Foto 2.JPG

      133.8 kB, 640×478, viewed 343 times
    • Foto 3.JPG

      137.53 kB, 640×478, viewed 346 times
    • Foto 4.JPG

      142.36 kB, 640×478, viewed 322 times
    • Foto 5.JPG

      145.43 kB, 640×478, viewed 345 times
    • Foto 6.JPG

      178.22 kB, 640×478, viewed 334 times
    • Foto 7.JPG

      142.73 kB, 640×478, viewed 338 times
    • Foto 8.JPG

      151.91 kB, 640×478, viewed 327 times
    • Foto 9.JPG

      165 kB, 640×478, viewed 326 times
    • Foto 10.JPG

      186.21 kB, 640×478, viewed 321 times
    • Foto 12.JPG

      154.59 kB, 640×478, viewed 316 times
    • Foto 13.JPG

      182.68 kB, 640×478, viewed 319 times
    • Foto 14.JPG

      159.52 kB, 640×478, viewed 323 times
    • Foto 15.JPG

      155.11 kB, 640×478, viewed 320 times
    • Foto 17.JPG

      154.59 kB, 640×478, viewed 321 times
    • Foto 19.JPG

      146.4 kB, 640×478, viewed 324 times
    • Foto 20.JPG

      160.7 kB, 640×478, viewed 309 times
    • Foto 21.JPG

      168.54 kB, 640×478, viewed 359 times
    • Foto 22.JPG

      186.78 kB, 640×478, viewed 361 times
    • Foto 23.JPG

      106.93 kB, 640×478, viewed 350 times
    • Foto 25.JPG

      202.68 kB, 640×478, viewed 316 times
    • Foto 26.JPG

      153.99 kB, 640×478, viewed 327 times
    • Foto 27.JPG

      121.07 kB, 640×478, viewed 343 times
    • Foto 28.JPG

      442.91 kB, 968×1,296, viewed 439 times
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Heute hatten wir Besuch von Michael Fitzgerald, dem Kolumnenschreiber und Reporter von Stockton Record.(Foto1)

    Nachdem er ungläubig die Freiluft-Schlachtungen an der Eisenbahnlinie bestaunte, wollte er wissen warum wir uns diese körperlichen Strapazen eigentlich antun würden?
    Ich antwortete: Das nennt man bei euch Passion oder bei uns Leidenschaft. Das hat ihm tatsachlich ein breites Lächeln ins Gesicht gezaubert ...

    Übermorgen sind wir, sofern wir das richtig verstanden haben, wieder in der Tageszeitung. Hoffentlich lesen die Behörden nicht mit ...
    Images
    • Foto 1.JPG

      168.49 kB, 640×478, viewed 385 times
    • Foto 2.JPG

      125.68 kB, 640×478, viewed 352 times
    • Foto 3.JPG

      110.96 kB, 640×478, viewed 304 times
    • Foto 4.JPG

      116.31 kB, 640×478, viewed 289 times
    • Foto 5.JPG

      101.6 kB, 640×478, viewed 301 times
    • Foto 6.JPG

      147.37 kB, 640×478, viewed 306 times
    • Foto 7.JPG

      129.61 kB, 640×478, viewed 299 times
    • Foto 8.JPG

      134.04 kB, 640×478, viewed 330 times
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Weitere Bilder des etwas andern Schrottplatzes, und wieder vier weg!
    Images
    • Foto 1.JPG

      151.41 kB, 640×478, viewed 259 times
    • Foto 2.JPG

      151.54 kB, 640×478, viewed 251 times
    • Foto 3.JPG

      150.27 kB, 640×478, viewed 249 times
    • Foto 4.JPG

      140.9 kB, 640×478, viewed 250 times
    • Foto 5.JPG

      131.02 kB, 640×478, viewed 247 times
    • Foto 6.JPG

      154.13 kB, 640×478, viewed 281 times