Neuer Stricher 220D 1972

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Neuer Stricher 220D 1972

    Hallo Mercedes Freunde,

    Mehr denn je hat der Verkauf meiner Dunkelolivgruenen 200D/8 mich bereut. ( Meine neue zuverlaessige alltagskutsche, 200D 1971! )
    Zurueckkaufen hat auch nicht geklappt und Benzin fahren ist doch nicht ganz mein Ding...
    Den 500SE konnte auch nicht ganz zufriedenstellen (..das fehlende Schiebedach...), der Verkauf lief erstaunend schnell und weg war er.

    Ich habe ueber ganz Europa gesucht und dann doch einer gefunden der gefiel. Ueber 1000 km weit weg...

    Es ist ein Hellelfenbeinfarbigen 220D/8 von 10/1972 geworden. Der Wagen war ab 1977 in einer Hand.
    Sonderausstattungen: Schiebedach, Heizbare Heckscheibe und Sicherheisgurte vorne. Die Etna Anhaengerkupplung ist in 1982 eingebaut geworden.

    Ein paar kleine Sachen sind noch zu machen aber der Wagen hat Potential :)

    Die Ausstattungscode 627 gebt an wo der Wagen ausgeliefert wurde und bis jetzt gewohnt hat... (aber was ist anders bei 627?)


    Ab zum Hotel, hinten ein schoener Aussicht (ein Draengelder /8 diesel?? 8| )


    Morgens um 5 Uhr, Abfahrt in die Niederlande


    ¨Etwas¨ spaeter zuhause..








    Endlich wieder einen anstaendigen Diesel ^^
    Mathieu
    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • Im abwartung der neuen Zulassung habe ich mich erstmals mal dran gesetzt um den W110 Stern (mit schmaleren Sockel) gegen eine Originale /8 Stern umzutauschen.


    Auch werde ich den Plastik-Kuehlergitter gegen einen aus Metall austauschen. Zwar fuer ein 10.1972 gebauter /8 nicht original aber meiner meinung nach weitaus schoener!


    Spaeter werde ich auch die Gummilager der Vorderachstraeger erneuern weil diese Durchgesackt aussehen.

    Insgesamt bis jetzt keine boese ueberaschungen angetroffen ^^ (Das es ein Taxi gewesen waehre oder so :P , der Wagen war immer in das gleiche Oesterreichische Dorf Gaenserndorf zugelassen)


    Gruesse Mathieu
    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • ¨Genau so Einen /8 bin ich in den 80er als Taxi gefahren. 55 PS waren in der Stadt immer ausreichend!¨

    ¨was die Leute an einem langweiligen und langsamen Diesel-/8 finden¨

    Ueberigens handelt es sich hier ueber die damalige Topp-Dieselmotorisierung der mit ganze 60PS den Schnoeden 200D weit vorbeistrebt :P
    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • Heute Morgen habe ich mal die Stossdaempfer erneuert.

    Gerade das was nicht passieren sollte ist doch wieder passiert, Schraube abgerissen im Schraeglenker...

    Gluecklicherweise ist es nach 5 Schweissversuche gelungen die Schraube herauszudrehen mittels einen aufgeschweisten M12 Mutter.
    Welch ein schoenes gefuehl wennd ie SChraube dann endlich herauskommt! :)

    Auch eine neue Batterie montiert und so kommt der 220D voran!

    Schoenen Sonntag!
    Mathieu

    M10 Mutter angeschweisst

    M12 Mutter und es klappt!!

    die 5 versuche...

    Die alte und die neue

    Und eine frische 100 Ah Batterie
    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • Glückwunsch, Mathieu, wow! Viel Freude damit, sieht fein aus das Schätzchen!

    So ein 220D ist doch einfach perfekt, um in hektisch-irren Zeiten wie diesen wuuuunderbar zu entschleunigen. Ein Freund von mir möchte gerade seinen 200D/8 verkaufen und rief deswegen an... ich habe überhaupt keinen Platz bzw. Zeit dafür - aber ich habe dann doch zumindest kurz drüber nachgedacht. :rolleyes:
  • Hallo Janes,

    Ich habe den W126 dafuer abgegeben ;)

    Automatik fahren im 500er war schon etwas feines, aber im Diesel vermisst mann nichts.

    Gruesse Mathieu

    PS Einen 200D ist eigentlich das beste, ruhig und extrem haltbar, ohne Oelkuehler und so noch einfacher. Den 220D ueberrascht mich manchmal mit sein gewaltiges Drehmoment!
    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • Hallo Peter,
    Ja genau, der 500SE lief gut aber es ist halt keinen Diesel ;)

    Heute mal zwischendurch den rechten Motorlager gewechselt. Der Alte sah nicht halb schlecht aus, war aber doch etwas weicher beim herumdruecken im Hand. Mal sehen was der macht. (Dieser ist von Meyle).

    Der Linke kommt dan als naechsten dran, da steht gar keine Marke auf.

    Gruesse, Mathieu
    der Alte

    Nebeneinander

    der neue
    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • Heute auch das andere (linke) Motorlager getauscht. Der Wagen ist jetzt noch einen strich ruhiger.

    Ich habe auch lange ueberlegt aber jetzt doch zusammen mit die neue Reflektore die gelbe Nebellichter und gelbe H4 Birne eingebaut.
    Sieht halt schoen aus, ich habe die gelbe leuchter immer schoen gefunden... (bei mein erster W110 hatte ich schon gelbe Bilux birnen montiert, und der 230S aus Nice hatte original gelbe birnen).

    Die leuchtausbeute erscheint zufriedenstellend, aber das kann auch an die neue Reflektore liegen... Mal sehen, sonst mache ich sie wieder raus.
    Gruesse, Mathieu
    Das alte motorlager, nicht ganz kaputt aber schon weich.


    Ein wenig lackierarbeiten, der voreigner hatte hier gepinselt...



    Die leuchten






    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • Hallo,

    Der 220D macht seine Arbeit problemlos, Bleibt aber etwas rauhbeiniger wie ich mich den 200D/8 erinnere.
    Hier nochmal einige sachen zusammengefasst die ich letzte zeit gemacht habe.

    Fuer unseren kleinen mitfahrer hinten habe ich in September gleich einen neuen Gurt eingebaut, wie schon beim W110 sind die Punkte natuerlich vorbereitet, wie schoen!




    Die Tankanzeige blieb hangen auf halfvoll. Ich habe den Schweber mal ausgebaut und vom schmutz gereinigt. Durchblasen und spuehlen, bewegen bis er wieder gaengig war. Jetzt alles wieder in ordnung.


    neue Dichtung drin


    Das Differential und Getriebeoel erneuert, nur das getriebeoel war etwas schmutzig. Gut das es jetzt neu ist.

    Der Wagen hatte schon in Oesterreich mal mneue hintere Bremszangen bekommen. Jetzt auch vorne neue zusammen mit Schlauche. Auch gleich das Fett in die Radlager erneuert.



    Und natuerlich die Achsgummis (von Meyle)



    Nur einen Bolzen ist gebrochen, trotz kriechoel und machtiges hin- und her drehen... glueckligerweise konnte ich ihn doch entfernen.
    Die Alte Dinger:


    Schoen um fahrend den Wagen zu verbessern :)


    Viele Gruesse, Mathieu
    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • Die Etna Anhaengerkupplung ist in 1982 eingebaut geworden.

    Hallo Mathieu,

    Glückwunsch zu dem wirklich schönen Stricher. Die Idee mit dem Grill werde ich wohl für meinen auch aufgreifen. Ist einfach schöner...
    Ich habe auch so eine ETNA AHK rumzuliegen aber nix an Papieren dazu. Der Tüv will soe mir nicht eintragen ohne Gutachten. hats Du evtl. sowas oder ist sie bei Dir im Brief eibgetragen?
    Dann hätte ich evtl. doch ne Chance das Dingen zu verwenden.

    grüße
    Thomas
    :D /8 forever!
  • Kurzmeldung Winter.

    Schoene Ueberaschung beim Weihnachten, eine Karte von die Voreigner und noch einige schoene Sachen dazu, ist doch sehr nett! :)


    Leider musste ich beim schlechtestem Wetter zum Flughafen Duesseldorf. Statt zum neuwagen zu greifen habe ich doch den 220D (mit Winterreifen) herangezogen und bin langsamer wie je losgefahren. Mehrere Autoś im Leitplanken gesehen aber trotz wild draengelde LKW gut hin und heimgekommen. Im Parkhaus noch schnell dieses Bild genommen vom Eisregen...


    Etwass entspannter waren wir dann vor 2 Wochen im Sueden der Niederlande, da gibt es sogar Berge ^^


    Gruesse, Mathieu
    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • Den 220D fahrt und fahrt..

    inzwischen mal die Einspritzduesen erneuert (DNO SD220) um den Schwarzrauch beim anlassen zu verringern.

    und auch glaich mal die Kompressionswerte gemessen. Bei kalte maschine 20,20,19,18 bar. Etwas verschlissen ist er wohl, blast auch sehr aus den Oeldeckel. Oeldruck ist aber wirklich topp. Sogar nach schneller Autobahnfahrt sinkt er nur einen mm unter der 3 bar strich.


    Inzwischen treffe ich auch vorbereitungen um eine Servo lenkung einzubauen. Das gehause etwas gereinigt und so auch die Pumpe (nur ausserlich). Ich ueberlege noch gleich eine andere Maschine einzubauen. Dazu steht einen 240D OM616 oder eine schon mal ueberholte 220D OM615 zur verfuegung. Letztere hat aber schaden bekommen wegen eine defekte Unterdruckpumpe (Kette beschaedigt, Nockenwellestutzen gebrochen...)


    Da ich noch einige von diesen 280/coupe doppeltstosstangen herumliegen hatte habe ich mich doch kurz entschlossen diese am 220D anzubauen. Zwar nicht original, dafuer aber mit 2 Schrauben zurueckzuruesten. Sieht etwas kraftiger aus, oder?


    Auch gleich nochmal das Oel gewechselt


    Gruesse Mathieu
    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • So jetzt doch mal dran.

    Die Windschutzscheibe war beim Kauf schon gerissen, der Tausch ist faellig.
    Ich habe mich von der VdH eine St.Gobain Scheibe gruen mit Gruenkeil besorgt.


    Weil dazu die Zierleiste doch abgebaut werden muss eine schoene gelegenkeit um gleich den Wasserkasten zu saubern und versiegeln.


    Beim kauf war auch schon deutlich das da in die Ecken vorne am Wagenbodem etwas gemacht worden war. Also auch gleich die Kotiś mal ab um dort Sauberzumachen und Neublech einzuschweissen. Da sind einige Bleche mit Blindniete und schweisspunkte angebracht worden und mit reichlich Pampe/Bitumen bestrichen. Es war alles kaum sichtbar, und Wahrscheinlich sogar wasserdicht versiegelt aber ich moechte es jetzt mal wieder richtig haben. Nur bloed das ich jetzt angefanen bin und der Wagen bald zum TUV muss...

    Der Schaden ist denke ich mal fuer einen W115 typisch und noch recht uebersichtlich.

    Freude am fahren - Mercedes Benz
  • So, es geht nicht mehr so schnell voran wie vorher, schade das ich meine fertige Autoś alle verkauft habe und nun wieder neu anfangen muss...
    Aber diesen /8 muss wohl noch klappen.

    Den linken Schweller habe ich soweit geschweisst.


    Jetzt den weiter Schweller saubern. Ich denke der sieht weiter gut aus. Hinten sogar noch ganz original?



    Die Endspitzen muss ich aber auch dran, da sind auch Bleche drueber genietet. Hoffentlich sieht es darunten nicht zu schlimm aus.


    Gruesse Mathieu
    Freude am fahren - Mercedes Benz