Bockhorn 2016 - Bilder

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bockhorn 2016 - Bilder

    Hallo zusammen,

    der vdh war auch dieses Jahr in Bockhorn vertreten.
    Wir hatten viel Spass und Freude, einige Mitglieder haben uns besucht und einige Stoßstangen oder Scheiben wechselten den Besitzer.
    Totes Tier wurde auch wieder gegrillt, Flüssignahung getrunken.

    Hier ein paar Bilder von gestern, sicher habt ihr auch noch welche.

    Die Samstags-Truppe:


    Ein paar Autos:


    Was großes, seltenes, teures Grünes:


    Flohmarkt auf der Wiese:


    Seltene Farbe auf einer großen Flosse:


    Teure Autos auf der Verkaufswiese:




    DAS war noch Blech - das rostet noch:


    Unser 280E hat sich auch wieder gefreut eine längere Strecke fahren zu können.
    Es war ein schöner Tag für alle.
    Schöne Grüße aus H
    Frank

    Der Trend geht zum Fünftbenz...




    vdh-Regionaltreff Region Hannover
    jeden 3. Freitag ab 19.00 Uhr im
    Wildschütz Ronnenberg
    Bauernwiesenweg 7a
    30952 Ronnenberg
  • Bei leichter Wettereintrübung gegen Sonntagmittag wurde es dann etwas zäher, da war aber ohnehin das meiste vorbei.
    Spannend fand ich, dass es in Bockhorn noch immer möglich ist, sich durch Kisten mit unsortierten Teilen durchzuwühlen, das gibts ja sonst immer weniger. MB-Teile im Zustand 3 minus-5 minus ohne besondere Ansprüche gab es zuhauf. Seltenes und Teures dagegen wenig, die meisten Stände hatten die MB-Wimpel dran und verkauften die gleichen, meist stark anbenutzten Teile. Durchaus auch zu Einheitspreisen, wie "alles für EUR 5".
    Besonderes Augenmerk richte ich immer auf den Zweiradmarkt, vor allem die ccm-armen Motörchen mit ganz wenig Hubraum. Selten sieht man solch eine Ansammlung von sanierungsbedürftigen Zündapps und Kreidlers, leider fast nur Zustand 5+ und schlechter. Auch Teile dazu ohne Ende und Kutten mit Mofa-Club-Symbolen ohne Ende. Letzteres kenne ich nur aus den strukturschwachen Regionen des Nordens. also mit vollem "Ornat" auf der Hercules zusammen mit den anderen Jungs....

    Insbesondere der Spezialumbauten-und Schlepperbereich sowie LKW trägt zum ganz besonderen Flair von Bockhorn seit Jahren bei. Da sind auch echte (junge) Kerle dabei, die erstaunlicherweise irgendwie die Damenwelt zum Mitfeiern bewegen können. Ich kenne eher nicht so viele Damen, die mit Freude ein ums andere Wochenende im Bauwagen verbringen....

    Das ganze Areal in Bockhorn mit seinen "Spezialitäten" ist riesig. In einem Tag kommt man kaum rum, auch wenn man meist die gleichen Leute trifft...und treffen will!

    Angabegem. gab es abends durchaus erheblichen Stress im Campingbereich, an dem zum Teil auch die Nachbarn aus dem westlich direkt angrenzenden Ausland Ihren Anteil hatten. Dazu muss man aber auch mildernd bemerken, dass die aktuell natürlich keine Alternative zum Feiern haben wie wir jeden zweiten Abend!
    Olli

    ..mit DER Lösung kann ich nicht leben, ich will mein Problem zurück.....
    :thumbsup: