Nachfertigungen - Anregungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nachfertigungen - Anregungen

    Mittlerweile haben wir auch bei Firmen einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht. Somit ist es nicht verwunderlich, dass wir auf Produktionsmöglichkeiten aller Art hingewiesen werden!

    Heute kam wieder einmal eine Anfrage von Todo Rubber Co, LTD. Letzte Woche eine von Qingdao J&K Co.,Ltd

    Deswegen meine Frage an alle hier: Gibt es irgendwelche Gummikleinteile die wir dort mal anfragen sollten, bzw. ein Muster zur Nachfertigung hinschicken sollten?
    Seht auch PDF-File im Anhang.
    Bilder
    • todorubber.jpg

      171,85 kB, 965×832, 319 mal angesehen
    • Qingdao.jpg

      122,16 kB, 1.027×775, 244 mal angesehen
    Dateien
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Hm, da ich in den letzten 24 Monaten mehr als 2000 Euro für neue Dichtungen für ein W114 Coupe ausgegeben habe und immer noch nicht alle Dichtungen beisammen habe, würde ich mit eben dieser W114 Brille mal vorschlagen:

    Schwellerbeläge (habe für mich die vom R107 gekauft und angepasst)
    Dichtungen für die Dreiecksaustellfenster
    DIchtungen für die Rücklichter (derzeit nur die rechte Seite im VDH Bestand)

    Falls ich mit den erwähnten Dichtungen für Stirnrunzeln sorge, weil es sie schon gibt, gilt auch bei mir der letzte Satz von Piet :)
  • Hallo Horst,

    also, wenn es eine Gummibude geibt, die vernünftige(!!) Motorlager macht, wäre das prima. Neulich habe ich doch glatt rund 600€ für zwei Stück eines 6.3 ausgegeben. Da ist sogar der Mensch am Daimler Teiletresen rot geworden....
    Allerdings muss man nicht nur auf die richtige Shorehärte achten. Das grosse Problem bei Zubehör Gummiteilen ist wohl, dass sie zwar die richtige Shorehärte aufweisen, aber aus geschreddertem Recycling Gummi sind. Dadurch geht aber die Langzeitstabilität verloren, was sich vor allem bei belasteten Teilen, wie eben Motorlagern, schnell negativ bemerkbar macht. Also, falls sich eine dieser Gummibuden wirklich an vergossene Motorlager (trotz des sehr hohen Preises wird eine Nachfertigung der 6.3 Lager aufgrund der geringen Stückzahlen keinen Sinn machen) ranmacht, sollte man Wert auf gutes Gummi legen.

    viele Grüsse

    Wolfi
  • Hallo Horst,
    ich hätte ein paar Vorschläge, siehe auch Bilder:

    1, Dichtrahmen zwischen Nebelleuchten (Sonderausstattung) Hella für den W110 190c / Dc rechts und links
    Die Nebelleuchten müssten die folgenden Nummern haben; für die Dichtrahmen konnte ich nichts herausbekommen.
    Momentan habe ich mir die Dichtrahmen vom 200er-Blinker zurechtgeschnitzt (sind leider zu groß und zu dünn).
    Nebelleuchte Hella rechts: 110 820 0656
    Nebelleuchte Hella links: 110 820 0556

    2, Dichtrahmen (Moosgummi außen) für die beiden Heckleuchten W110 190c/Dc und W111 220b
    links: 110 826 1158
    rechts: 110 826 1258

    3, Wenn die Preise entsprechend wären, hätte ich auch an den Dichtrahmen für die Frontscheinwerfer und den Unterlagen für
    die Peilstege Interesse. Und warum nicht auch mal gute Motorlager.

    Das sind vielleicht etwas spezielle Vorschläge, aber vielleicht geht ja was...

    Danke!
    ... und ein frohes Weihnachtsfest an alle hier!

    Viele Grüße,
    Frank.
    Bilder
    • Peilsteg Dichtung.jpg

      154,56 kB, 1.000×1.367, 183 mal angesehen
    • Nebelscheinwerfer Dichtung.JPG

      19,38 kB, 346×264, 136 mal angesehen
    • Heckleuchte Dichtung.JPG

      84,99 kB, 1.000×377, 141 mal angesehen
    • Frontscheinwerfer Dichtung.jpg

      130,31 kB, 1.000×959, 198 mal angesehen
  • Hallo,

    ich bin im ablaufenden Jahr auf die Preise der Dichtungen der Heizkästen gestossen (Diese rechteckigen, welche den Kasten zu den Kanälen hin abdichten). Ich glaube die lagen um €200/Stk.. Bei vielen Wagen dürften die zerbröselt sein. Wäre mal eine Frage wert, wer da auch noch welche bräuchte.

    Ein Stück des Profils müsste ich noch haben, aber keine vollständige Dichtung, was jedoch wichtig wäre will man eine passgenaue Dichtung haben.

    Viele Grüsse

    Jörg
  • Freunde,

    ich denke mal, je länger die "Anfrage" im Raum steht, desto mehr bzw. häufiger wird Beifall geklatscht, für die Idee, auch im Bereich "Dichtungen" vernünftige Nachfertigungen anzuschieben...
    Wie ich lesen konnte, teilweise "kryptische Traumpreise" für das Gummizeug (sofern der Begriff Gummi bei manchem Altlagerteil noch gerechtfertigt ist), aber häufiger noch ist es wohl die pure Verfügbarkeit, ein solches Teil zu bekommen, was eine Nachfertigung interessant macht.

    Ich selber suche eine Dichtung für den Tankdeckel meines W 108, das Teil ist wohl aus Kork(?), Gummi geht da bestimmt ebenso.
    Diese bröckelt und habe diese im ersten Anlauf auch nirgends gefunden.
    Ob ich da eine geeignete Dichtung im "Sanitärhandel" finde, sei dahingestellt...

    Also, wenn auch "unspezifisch", ich fände es gut, eine Nachfertigung des Gummizeugs...

    Viele Grüße
    Jens
    :thumbsup: "Faszination Auto" :thumbsup:
  • An alle:

    Vielen Dank für die Vorschläge. Wir packen Anfang Januar mal einen Karton mit gebrauchten Gummis und schicken ihn dann mal gen China, mit der Bitte um Kostenvoranschläge für qualitative Nachfertigungen.
    Mal schaun was dabei herauskommt.

    Gerne weitere Vorschläge schicken. Eine Anfrage kostet ja nichts ... (außer Porto) ...
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Hallo Jens,

    ich sehe zwar den Bedarf an guten Nachfertigungen von Gummiteilen, das ist unstritttig. Bei der Tankdeckeldichtung für den 108-er habe ich aber so meine Zweifel. Habe erst vor kurzen eine Tankdeckeldichtung für meinen W109 aus Kork anstandslos von DC bekommen. (Achtung: es gibt auch eine passende Variante aus Gummi, wenn dir die angeboten wird einfach auf die Korkdichtung verweisen). Original ist übrigens nich komplett Kork sondern kaschiertes Kork (auf der Tankseite ist eine dünne Kunststofffolie aufkaschiert). Die Dichtung war übrigens nicht teuer - einfach mal zu DC gehen. Ich bin wie Du der Meinung das der VDH seine Kapazitäten auf wirklich schwierig zu beschaffende Teile oder Teile welche nur noch mit Mondpreisen zu bekommen sind konzentrieren sollte.

    Ich hatte mal den Fall das für ein Fahrzeug (nicht Mercedes) für einen Gummischlauch vom Luftfilter zu Vergaserbrücke knapp 1800 DM (ja ist schon etwas länger her) aufgerufen wurden. Den hab ich dann selber anfertigen lassen (für damals 150 DM ). Sowas ist dann wäre dann das was nach Nachfertigung schreit.

    Viele Grüße und ein frohes Fest
  • Hallo zusammen,
    dann will ich mal einen alten Beitrag hier einfügen :

    W 123 Coupe Fensterdichtung oben
    27. März 2014
    Hi an alle,

    besteht vom vdh aus evtl. die Absicht diese Dichtungen für das W 123 Coupe als Nachfertigung A1237200154

    A1237200254 aufzulegen ( lassen ) ? Pro Seite kosten die ja wohl knapp über vierhundert Euro das Stück.

    Sind in Summe für beide Seiten gute 800 EURO - da bleibt mir echt die Spucke weg.

    Grüße aus dem wilden Süden

    Ivo -2390


    Weihnachtliche Grüße aus dem wilden Süden
    Ivo
  • Hallo,

    würde die Gummidichtringe an den Querlenkern der Vorderachse (W 110 /111 /113 etc.) vorschlagen. Sind zwar für kleines Geld bei MB erhältlich, aber in einer unterirdischen Qualität. An der Pagode bereits mehrfach gerissen, ohne lange gehalten zu haben. Bei der Flosse (Komplettresto) im Zuge der VA-Überholung als Neuteile verbaut und nach kurzer Zeit schon rissig, obwohl das Fahrzeug noch nicht fertig ist und noch keinen Meter auf der Straße war. Ich weiß echt nicht, aus welchem Schei.. die Teile gefertigt werden. Müsste man für den Tausch wegen dieses Pfennigartikels nicht jedesmal die Achse teilzerlegen, wäre es nur zum lachen...

    Gruß

    Ulli
    230 SL 10/63
    220 SE 07/64
    - irgendwas ist immer...
    ----------------------------------------------------------
    vdh-Regionaltreff Münster/Münsterland
    jeden 3. Mittwoch ab 19.30 Uhr im RoadStop,
    48157 Münster, Schiffahrter Damm 315


    www.pagodentreff.de
  • Hallo!

    Beim W123 gibts am Lager der Bremsabstützung eine Gummiabdeckung (Staubkappe, nicht die innere Manschette) - die ist eigentlich nirgends gut...
    Sollte die Nummer 123 333 04 97 haben, gibts angeblich auch von Febi.
    Kein Weg ist zu weit für eine gute Abkürzung!

    250 11/77 - 280CE 11/77 - 240D 11/74 - 300D 03/84 - 280E 07/79 - 280E 01/76 - Citroen GS 04/76 - 209D 01/86



    Alles Wissenswerte über die Serie 0,5:
    Serienunterschiede
  • An den Dreiecksfensterdichtungen für den W100 scheitert das Classic-Center seit 8 Jahren.
    Hier scheint die Aushärtung des Kautschuksersatz einfach nicht zu funktionieren. Sprich da trauen wir uns zur Zeit einfach nicht ran!
    gruß stuempfig

    mercedesclubs.de

    Wenn etwas nur funktionieren kann, sofern sich alle daran halten, dann funktioniert es nicht.
  • Hallo zusammen,

    vielleicht zur Überbrückung bzw. als Alternative noch einen alten "Hausfrauentipp", den ich nur empfehlen kann:
    Wenn die Dichtungen nur hart aber noch mechanisch ok sind, also ohne Risse, starke Deformationen oder abgerissene Ecken, dann kann man die retten. Vorsichtig ausbauen & reinigen (Fensterkitt, Kleber-/ Lackreste etc.), in einen Sack (alter Kopfkissenbezug o.ä.) stecken und dann bei 50 Grad mit viel(!) Weichspüler(!) ´ne Stunde oder zwei in die Waschmaschine. Die kommen wie neu heraus, also sauber, weich und geschmeidig. Habe ich bei diversen Gummiteilen und Dichtungen der Flosse, auch mit den filigranen Drehfensterdichtungen etc. gemacht, hat mir hunderte Euros gespart und das Ergebnis ist bis heute perfekt, also seit über 8 Jahren.
    Habe letztes Jahr auf dem Teileflohmarkt in Ornbau noch meine letzten, vor 8 Jahren weichgemachten Reserve-Dichtungen verkauft, der Käufer wollte erst gar nicht glauben, dass sie eigentlich 50 Jahre alt sind...
    Es darf aber kein Waschmittel, sondern muss eben Weichspüler sein. Die Marke ist dabei egal.
    Grüße,
    Lutz
  • Moin Lutz

    Du versetzt mich immer wieder in Erstaunen

    Das werd ich dann gleich mit neuen Dichtungen probieren. Die bröseln immer so weisses Zeug ab.
    Viele Grüsse

    Winfried

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    "Das Beste oder nichts?" "...immer noch besser als gar NICHTS"

    mercedes(affe)gehrmann-privat.de