Der Ponton ohne Faltdach oder die Geschichte vom Traumauto

  • Der Ponton ohne Faltdach oder die Geschichte vom Traumauto

    Wenn mich jemand nach meinem Traumwagen fragt, muss ich mir die Antwort nicht lange überlegen: Ein 220SE Ponton Cabrio!

    Nun, wie das so ist im Leben, die meisten Träume bleiben Träume, aus diesen oder aus jenen Gründen. So würde zum Beispiel der Finanzrahmen zur Erfüllung meines Autotraumes die Duldungsgrenze meiner Frau und auch meine Vernunftgrenze deutlich überschreiten. Und mal ganz ehrlich: Mit solch einem Auto hätte man ja doch nur mehr Stress. Einfach irgendwo abstellen und gemütlich eine kleine Wanderung machen? Freund, wie werden wir uns wiedersehen...

    Nein, das war schon länger klar, das würde in diesem Leben nichts werden. Aber deswegen gleich die Idee vom Ponton / Cabrio ganz aufgeben? Nein, das kam so jetzt aber auch wieder nicht in Frage.

    Träume realistisch träumen, dann werden sie schon wahr, hat mal einer prophezeit. Und der hatte Recht!

    Die Realität sieht jetzt so aus: Der vorhandene W120 180D (ohne Faltdach...) liefert das Ponton-Feeling und ein Neuzugang im Fuhrpark, ein W124 E220 Cabrio, sorgt für das Oben-ohne-Feeling! Nicht ganz das Gleiche, aber viel preiswerter und nervenschonender in der Praxis. Zugegeben, ein Ponton mit großem Faltdach hätte es vielleicht auch getan...

    Ponton + Cabrio: Ein Kompromiss zum Ponton Cabrio auf hohem Niveau! Oder wie seht Ihr das, liebe vdh-ler?

    Und überhaupt: Das W124 (A124) Cabrio! Ein (noch) bezahlbarer TRAUM! Heute Youngtimer und morgen Oldtimer, nur eine Frage der Zeit. Alte W124er-Insider behaupten auch, der W124 sei der beste Mercedes, der je gebaut wurde. Dem kann ich bislang nicht widersprechen!


    Viele Grüße vom schwedenponton :thumbup:

    Jürgen
  • Hej

    schön wenn alles sich zum guten wendet. Ich kenne das Spiel.... Traum gefunden doch es wird zum Alptraum... und erst später kann man den Traum erleben.
    Mit dem W124 stimme ich zu. Quailtät ist sehr gut und ausgefreift auch wenn die ersten etwas langweilig sind vom Aussehen doch das ist wie oft geschmacks sache...
    Viel Spass euch drein und viel Sonne ;)
    Der alte Schwede Pierre
  • Lieber Jürgen

    ich denke Du hast eine sehr ineterssante Kombination in Deinem Fuhrpark um die Dich viele Deiner Zeitgenossen sicher beneiden werden. Vom Nutzwert hast letztendlich das was Dir eine Pontoncabrio bieten würde. Der lange verkannte offene 124 er wird spätestens in 10 Jahren sowohl vom Wert als auch vom Bewunderungsfaktor durch die Decke gehen. Und wo den abstellst solltest Du heute schon überlegen.

    Finanzierungsrahmen und Budgets hat man einfach weil es noch andere Prioritäten im Leben gibt und wenn Deine Frau eine Duldungsgrenze hat, so lässt dies vermuten, dass sie Dir Dein Hobby gönnt oder sogar daran teil hat.Ich für meinen Teil hätte schon manche Dummheit begangen wenn meine liebe Frau nicht zuweilen kritisch ihre Augenbrauen hochgezogen hätte. Deshalb nehme ich sie manchmal auf Oldtimer Ausstellungen, Messen und Auktionen mit. Zuweilen ernte ich dann bewundernde Blicke wenn sie sieht, welche Kurse für vergleichbare Fahrzeuge die in unserer Garage stehen aufgerufen werden.

    Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass ich mehr als froh über eine lange und glückliche Ehe bin in der mein Hobby immer seinen Platz und ich meine Freiräume zum Basteln und investieren in Teile hatte. Gratulation zu Deinen beiden Fahrzeugen, auf dass sie Dir immer viel Freude bereiten.

    Und; ... Ideale sind wie Sterne, unheimlich schön anzusehen, aber nicht zu erreichen.
    Viele Grüsse

    Winfried

    VERANSTALTUNGSHINWEIS SEPTEMBER 2018

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018

    [IMG:
    https://mercedesclubs.de/lexikon/Bilder/Vorschau-Veranstaltung.jpg]

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de
  • Geradezu eine rationale Entscheidung, deshalb Glückwunsch zu den BEIDEN Fahrzeugen!

    Der Ponton bietet Dir Oldtimer-Feeling pur und das 124er-Cabriolet ist ebenso alltagstauglich wie einfach schön, offen damit zu fahren.

    Nachdem ich den CLK ziemlich schnell als langweilig empfunden hatte, habe ich ihn einfach mit dessen Vorgänger ersetzt und diesen Entschluss seither nicht bereut.

    Dadurch, dass ich auf ein aktuelles (Plastik-)Auto verzichte und auch die in Oldtimerkreisen "anerkannten" Topmodelle der oberen Preisliga ausgelassen habe, kann ich jeden Tag mit einem /8 und nem 123er fahren. Klar, die haben durch den Alltagseinsatz einen etwas höheren Wartungsbedarf, aber eben keinen Wertverlust mehr und ich empfinde es einfach als einen kleinen persönlichen Luxus jeden Tag mit nem schönen Oldie unterwegs sein zu dürfen.

    Eine perfekte 100.000-Euro-Pagode würde mir durchaus auch gefallen (so ich sie mir denn leisten könnte), aber vermutlich würde ich damit nicht herumfahren, wäre "irgendwie viel zu schade" drum. Spätestens dann aber macht das keinen Sinn mehr.

    Viel Spaß mit Deinen realen Traumautos und allzeit Gute Fahrt!

    Viele Grüße

    Oliver
  • Hallo lieber Pierre, lieber Winfried und lieber Oliver,

    ich danke Euch für die bestätigenden Einschätzungen. Über meine Erfahrungen mit dem A124 werde ich an dieser Stelle noch berichten, wenn es so weit ist und Erkenntnisse vorliegen. Hier im vdh scheint der W124 bislang nur eine Randerscheinung zu sein. Das sollte sich von Jahr zu Jahr aber sicher bessern, wenn die Leute das Potenzial dieser Baureihe erkennen.

    @ Oliver: Eigentlich hatte ich ja als Alternative zum Ponton Cabrio zuerst an einen SL 280 (W107) gedacht. Hätte mir, da zumindest außen noch relativ plastikfrei, schon mehr zugesagt als das A124 Cabrio. Ein Probesitzen führte jedoch zur Ernüchterung. Ist wahrlich nichts für Sitzriesen...
    Dann dachte ich an einen R129 und zwischendurch hatte ich sogar auch mal ein Saab 900 Cabrio im Blick, muss ja nicht immer alles aus Stuttgart kommen. Die sind günstiger in der Anschaffung und qualitativ auch nicht schlecht.

    Letztlich bin ich aber froh, mich für das E220 A124 Cabrio entschieden zu haben. Eigentlich war es aber vielmehr die Entscheidung meiner Frau...
    Der Anschaffungspreis lag im oberen Segment bei 17500 Euro, war also definitiv kein Preisschnäppchen. Dafür ist der wagen aber im jahreswagenähnlichen Zustand, hat nur 92Tkm und ist wirklich ohne jeglichen Rostansatz. Es gibt aktuell keinen Handlungsbedarf, alle Wartungsarbeiten wurden nachweislich immer pünktlich erledigt. Als ich die Versicherung zu dem Fahrzeug abschloss, fragte mich der Vertreter nach dem Fahrzeugwert. Ich stellte mich etwas unwissend, worauf er den Wert für die VK aus aus einer Datenbank entnahm: 20500 Euro im Zustand 2, was auf mein Cab zutreffen dürfte. So gesehen schon mal kein grober Missgriff.

    @ Winfried: Es ist wirklich war, es gibt im Leben noch viele andere Prioritäten und das Schrauberhobby ist eben nur ein Hobby und nicht der Lebenszweck. Und was das Eheglück betrifft, kann das bei unserem zeit- und geldfressenden Hobby nur erhalten werden, wenn man die Ehefrau mit einbindet. Unser blauer Ponton hat uns schon so viele schöne Erlebnisse beschert und Bekanntschaften zu Gleichgesinnten angestoßen, dass wir, meine Frau und ich, ihn nicht mehr missen möchten. Das Teil ist ein echter Sympathieträger und stößt trotz seiner gelegentlichen schwarzen Rauchwölkchen stets auf Interesse und Bewunderung. Mal sehen, wie das Cabrio im Vergleich abschneidet... Kleider machen ja bekanntlich Leute. Ob Autos auch Leute machen?

    Viele Grüße an Euch alle vom schwedenponton 8)

    Jürgen


    Ein leben ohne Ponton ist zwar möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)
  • Hallo Jürgen

    Ich fahre seit vielen Jahren zu US-Car- und Oldtimertreffen.

    Meine Wahrnehmung ist, erst die Besitzer machen ein schönes Auto komplett und runden das Gesamtbild ab.

    Und, ... ein schöner Oldtimer ist nicht alles, aber ohne ist alles nichts!
    Viele Grüsse

    Winfried

    VERANSTALTUNGSHINWEIS SEPTEMBER 2018

    W112 - Treffen vom Sa. 15.09. bis So.16.09.2018

    [IMG:
    https://mercedesclubs.de/lexikon/Bilder/Vorschau-Veranstaltung.jpg]

    300 SE W112 Cabrio M189 Automatik Fahrgestellnummer ...9840 Ende 1967

    mercedes (affe) gehrmann-privat de