Angepinnt Nachfertigung Membrane für die Unterdruckelemente W 107 / W 116 / W 108 / W 115 / W 123

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      ich hatte vor ca. einem Jahr die ZV des Alltagswagens (W123) instandgesetzt, d.h. alle Tüllen mit den Nachfertigungen der ZV-Elemente getauscht, leider war das nur von relativ kurzer Dauer, ähnlich wie im Fall rory war es nach ca. 1 Jahr vorbei mit der Funktion der ZV, Schadensbild ähnlich.
      Ich mußte 2 Tüllen ersetzen, eine wieder mit einer aus der Nachfertigung und eine weitere durch noch ein intaktes Altteil, das ich nicht weggeworfen hatte, funktioniert jetzt erstmal wieder. Ihr hattet euch ja umfangreich (vor allen Dingen Hawa) mit der Thematik beschäftigt, war das eine Art Fehlproduktion (Tüllen hatte ich vor ca. 2.5 Jahren vom VDH) des Herstellers der Tüllen? Soll ich, wie weiter vorne in diesem thread empfohlen, die schadhafte Tülle an der Hersteller senden (wenn ja, wohin genau)? Die zweite Tülle hatte ein anderes Schadensbil, hier war der Riss um 90° versetzt, diese Tülle ist beim abziehen leider zerstört worden,

      Viele Grüße Markus
    • Hallo an alle,

      die HNBR-Membrane fangen auch bei mir nach nun ca. 2 Jahren an den Risstod zu sterben, beim Einbau der EFH vor ein paar Wochen habe ich die am schlimmsten aussehnden HNBR-Membrane durch zum Glück noch nicht weggeschmissene alt-VDO-Membrane ersetzt.
      Ist absehbar, ob die Viton-Membrane aufgelegt werden? Die werden definitv deutlich länger als die HNBR halten, ich gehe sogar davon aus, dass die VDO-Membrane aus Viton waren.

      Grüße, Matthias
      Mit doppelgenocktem Gruss, Matthias
    • Neu

      SvenWeichert schrieb:

      Hallo Horst,

      ich habe auch Risse in meinen von 2 Jahren ausgetauschten Membranen. Markus hatte bereits gefragt was in diesem Fall zu tun ist.
      Koennt ihr dazu kurz eine Antwort geben, damit jeder weiss wie er an neue brauchbare Teile kommt.

      Danke und Gruesse
      Sven
      Hallo Sven,

      Horst hatte doch geschrieben das er dazu Helgerit kontaktieren wird. Der vdh ist da erstmal vom Lieferanten abhängig, der muß "liefern". Entweder eine Aussage oder haltbare Teile.

      Gruß
      stefan
      An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.(Erich Kästner)