Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 442.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Teilerätzel Mithilfe gesucht

    carling - - Technische Fragen

    Beitrag

    Zu A004: das ist tatsächlich kurios: in allen Pontonkatalogen wurde (bei Gruppe 42 jedenfalls) vergessen, die 5-6 Schellen ( 3 oder 4 mit Schraubenbolzen am Wagenboden und 2 mit Blechschrauben) und die Gummis dazu einzuzeichnen u. zu nummerieren. Dies dient dazu, dass die Brems- und Benzinleitung/en, die am Wagenboden geführt werden, nicht durchhängen. mfg

  • Teilerätzel Mithilfe gesucht

    carling - - Technische Fragen

    Beitrag

    A001 ist die Türdichtung vom 170S - 220 W187 A004 ist die Gummiunterlage zwischen Halter und den 1-2 Tankleitungen und der Bremsleitung nach hinten, z.B. Ponton

  • ... was wäre wenn ...

    carling - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    Zitat von Stuempfig: „Da Band, Bühne, Zelte ähnlich zeitintensive jährlich anfallende Aufbauposten darstellen, kam zum anfänglichen Gedanken, des Koffersaufbaus, der Container, dann der Plattformhänger, ein Showtruck und am Ende (mit Hinblick zur Oldtimerei) ein Airstream-Wohnwagen mit aufs Tableau. “ NN vom heutigen Tag: 1967 Airstream Wohnwagen Tradewind Imbiss Umbau Zwangsversteigerung Standort 50km von Ornbau

  • Ich habe Dir 3 Bilder per email geschickt, weil sie zu groß sind, um hier eingestellt zu werden. Vlt. kannst Du sie verkleinern und hier mal zeigen. Gruß Carl

  • Habe vor ein paar Tagen Klaus W. kennengelernt. Auf seinem Grundstück stehen 18 Container. Er will dort eine Halle bauen. Habe gesagt, dass wir ihm die Container schon abnehmen würden, wenn er Preis passt. Steckbrief: 18 Container, wie sie meist als mobile Büros Verwendung finden. Maße 6m x 2,50m/ jeder. Die Container stehen als Block in 6 Reihen à 3 Boxen. Die ersten 2 Reihen sind miteinander verbunden als Lagerfläche, also ohne Mittelwände (Könnten also optimal als Seminarraum für Schulungszwe…

  • Eine richtig schöne und sympathische Vorstellung. Ich bin mir sicher, so wie Du schreibst wird Dein Auto Dich ein Leben lang begleiten. Wünsche Dir viel Freude mit dem Dicken. Carl

  • Kühlwasserleck(s) Ponton 220 SE

    carling - - Technische Fragen

    Beitrag

    Das mit den Schrauben nachziehen würde ich auf keinen Fall machen. Man kann davon ausgehen, dass die Schrauben werksseitig richtig festgezogen wurden. Durchrostete Wasserbleche sind eine typische Schwachstelle des Motors. Wenn Du eine der Schrauben abreisst, dann bekommst Du die Stelle im eingebauten Zustand nicht wieder dicht. Bevor Du loslegst, alle Imbusschrauben innen richtig säubern, damit der Imbusschlüssel richtig greift. Dann mit viel Gefühl die Schrauben rundum lockern. Bis auf 1 Motor …

  • Radkappenpreise....

    carling - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    war ja zu erwarten, dass das Totschlagsargument kommen musste " das kann man hierzulande nicht mehr einigermaßen kostentragend herstellen". Und für was muss man dann `Bock haben`, wenn man einen Artikel, der früher etwa 25.-€ gekostet hat, nicht mehr nötig hat, für das x- fache selbst zu produzieren... Wenn Du auf der JHV gewesen wärst, dann hättest Du mitbekommen, was mittlerweile in Fernost alles für die Daimler AG hergestellt wird (hierzulande hat man offenbar `weder Bock` dazu noch wirtschaf…

  • Kühlwasserleck(s) Ponton 220 SE

    carling - - Technische Fragen

    Beitrag

    schieb ihn 2m zurück, lege eine frische Küchenrolle unter, warte auf den ersten Tropfen und fälle dann das Lot - dort ist die undichte Stelle. Alles andere wäre auch für uns Kaffeesatz lesen. mfg

  • Radkappenpreise....

    carling - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    Es wird sicher nichts bewirken, wenn wir uns hier im kleinen Kreis echauffieren über die seit einigen Jahren zu beobachtenden exorbitanten Preisexplosionen, die vom ClassicCenter und den sich an ihm orientierenden Händlern schamlos aufgerufen werden, und die sich in Ihrer Obzönität gegenseitig hochschaukeln. Diese Preisentwicklung gehört allen zugänglich gemacht, die sich mit Mercedes beschäftigen und der Meinung sind, sie werden vom MB - Konzern unterstützt beim Erhalt ihrer Fahrzeuge. Wir habe…

  • Hallo, Klaus Börder hat mich soeben gebeten, ihn anzumelden, incl. Abendessen. (Er ist derzeit auf Geschäftsreise, # wird nachgereicht bzw. Wolf Bonitz, bitte ergänzen) Danke Carl

  • Ponton 180A thermische Probleme

    carling - - Technische Fragen

    Beitrag

    Winfried, die Pontons hatten eigtl. immer (leichte) Thermoprobleme, aber nicht in der von Dir beschriebenen Art. Früher im Sommer 3mal an der Ampel stehen bleiben müssen, sorgte schon für erhöhte (Körper)-Temperatur. Es gab für die frühen Modelle von MB die Empfehlung, die Bohrung im Thermostat auf einen größeren Durchfluss aufzubohren. Ansonsten würde ich mich Uli oben anschließen, dass die Kanäle zu sind. Wenn es ein USA-Wagen ist, der ohne Zusatz gefahren wurde, dürften alle Kanäle zugekalkt …

  • Hallo, ich komme auch (#3838) bitte mit Abendessen mfg Carl (Ein vdhler geht nie vor dem Abend essen resp. Abendessen )

  • Hallo Reinhard, die Gussnummer eines Zylinderkopfs ist nicht die Ersatzteilnummer eines Zylinderkopfs, nach der man das nachvollziehen könnte. Wenn beide Nockenwellen hinten die Kennzahl 33 haben, ist das schon mal ein gutes Zeichen. Du brauchst hier jemand, der einen Motortyp 180 921 oder -924 hat mit Verdichtung 7,6 : 1 ( bis Bj. etwa 1957) und sich die Mühe macht, die Gussnummer hier einzustellen, mit der Du dann vergleichen kannst. mfg Carl

  • W180/220S Kein Zündfunke

    carling - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Michael die OriginalZündspule hat die Bezeichnung TK 12 A10 und hat einen externen Vorwiderstand. Evtl. fehlt der bei Deiner Zs. mfg Carl

  • Hallo Michael, ich gehe davon aus, dass das Gummilager des Zapfens nicht ausgefranst ist. Alle 4 Schrauben leicht lösen, dann lässt sich die Zapfeneinheit in alle Richtungen verschieben. Die Türe vorsichtig schließen, wobei der Türknopf eingedrückt bleibt. Prüfen, dass die Flucht der Türe zum Kotflügel stimmt. Dann Türe wieder öffnen und die 4 Schrauben festziehen. Evtl. werden unter den Schlosszapfen eine oder mehrere Unterlagen benötigt. Die gab es zum Einschieben oder auch als rechteckiges Bl…

  • Hallo Andreas, ein schöner Wagen, Glückwunsch und herzlich willkommen hier. Ich glaube, ich kenne den Wagen. Müsste von einem Händler im Frankfurter Raum stammen, der ständig Fahrzeuge aus Südfrankreich holt. Ein sehr ehrliches Fahrzeug aus einer Sammlung in der Auvergne, wenn ich mich richtig erinnere. Nur das Geräusch der Hinterachse hat uns im November 2017 davon abgehalten, den Wagen für (ebenfalls) Andreas aus Nbg. mitzunehmen. Aber vlt. hat er mittlerweile eine bessere Achse eingebaut beko…

  • Hakan, wenn Du die beiden Ansaugstutzen innen richtig von alten Dichtungsresten befreit hast und die neuen schmalen Asbestdichtungen aufgebracht hast, kann man den Vorschalldämpfer mit den beiden Anschlussstücken durchaus soweit drehen bzw. hin und her bewegen, dass er nach allen Richtungen Spiel hat, bevor man die 6 Schrauben fest zieht. Das bekommt man gut hin, soweit das lange Rohre noch nicht angeschlossen ist. Bei meinen Fahrzeugen habe ich den runden Halter weggelassen, denn die Stabiltät …

  • Ponton und Pedalwelle

    carling - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hakan, mit 4 Haltepunkten meine ich die beiden Schrauben auf den 2 Gummilagern vorne (2x #8) und die beiden Schrauben an dem 1 Gummilager hinten (2x #19), bei denen man mit Unterlagscheiben das Gummilager ggfs. höher setzen könnte. Carl

  • Ponton und Pedalwelle

    carling - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hakan, mich wunderts, dass Du den Motor nach hinten schieben kannst. Die beiden Motorträger vorne sind fest mit dem Achskörper verschraubt, da gibt es weder an den 4 Gewinden der 2 Lager (Bild Nr. #10) noch an den beiden langen Sechskantschrauben (#8) irgendein Spiel zum Verstellen. Dass Motor und (Schalt-)Getriebe beim 219 als Einheit nur an 4 Haltepunkten festgemacht sind, mag gut sein für die Schwingungen der beiden Aggregate, aber bringt auf jeden Fall ein erhebliches Gewicht auf das hintere…