Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 49.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo André, Hallo Stefan, Stimmt natürlich der Motor müsste schnell warm werden, habe nicht aufmerksam genug gelesen. Ein falscher Einbau des Thermostaten der keinen oder nur geringen Durchlass zulässt passt besser zu den Symptomen. Grüße Volkmar

  • Hallo zusammen, Zitat von 300SEL/6.3: „Bei Schrauben M9x1 oder 1.25 werden die äußeren mit 50, die inneren mit 60Nm angezogen. Schraubenqualität 11.9! “ Zitat von 300SEL/6.3: „Hab's bei einem TRW Dichtsatz für ATE Sättel abgeschrieben “ @300SEL/6.3 Bitte einen Scan der TRW Anweisung einstellen. Damit wäre klar nachgewiesen, daß ein Bremsenspezialist die Überholung der Bremssättel mit Demontage der Hälften zuläßt. Zitat von VDH0815: „@Matthias: hast Du das mit der Anhebung aus zuverlässiger Quell…

  • Hallo André, ja eine verschlissene Wasserpumpe hat erstmal eine geringere Förderleistung, das passt auch zu den Symptomen. Die Förderleistung ist geringer als notwendig. Bei Kreiselpumpen Flügelradpumpen wird die Förderleistung bei Verschleiß des Pumpenrades bzw. Vergrößerung des Spaltes zwischen Rad und Gehäuse kleiner. Der Hauptverdächtige bei den ersten Symptomen : das Termostat ist nach 2 mal neu ausgeschlossen. Wasserpumpe gegen neue austauschen sollte das Problem lösen. Grüße Volkmar

  • Hallo Stefan, habe am Freitag 25.01.2019 leider beruflichen Termin bis etwa 12:00 + 3 h Fahrt könnte also voraussichtlich gegen 15:00 in Ornbau sein. Würde das helfen? Grüße Volkmar

  • Hallo Tommes, die Sitze beim 123 er haben zumindest bei einigen Ausführungen noch eine zusätzliche Verschraubung von dem hintern Sockel zum Schweller. Auf Deinem Bild kann ich die jetzt zwar nicht erkennen aber ich habe die bei einer Demontage auch übersehen und mich dann gewundert warum der Sitz nach Entfernung der 4 Schrauben und der Gurtbefestigung noch festsaß. Grüße Volkmar

  • Hallo Johannes, ist Dein Projekt noch aktuell? Wenn ja kann ich bei passender Gelegenheit mal in Halle Vorbeikommen und mir Deinen 115 er ansehen. Kann leider auch nicht schweißen (theoretisch schon , kann auch Schweißnähte begutachten habe aber nicht die richtige ruhige Hand und die Übung dazu), aber beurteilen was möglich ist und was nicht kann ich. Grüße Vokmar

  • Hallo Stefan, Hallo Hagen, Zitat von VDH0815: „Hallo Stefan, Zitat von röslerosnabrück: „Ich würde es gegebenenfalls einfach aus Fett und Getriebeöl selbst zusammenbrauen. “ ich denke so in der Richtung werde ich das mal machen. Laut Tabellenbuch war das Öl wohl beim Repsatz mit dabei. Scheint großes Betriebsgeheimnis gewesen zu sein. Chips und Bier halte ich wohl eher für nicht geeignet . Viele Grüße, Hagen . “ Fett und Öl so zu mischen das die gewünschten Eigenschaften dabei resultieren ist oh…

  • Hallo Matthias, woher hast Du diese Information ? Eine Ölfüllung nur durch eine Gummimanschette abzudichten wäre doch etwas unsicher und warum sollte Mercedes damals einen solchen technischen Unfug gemacht haben? Wie Wolf schrieb war dort ein spezielles Fett vorgesehen das allerdings wenn verbraucht wie ein Öl wirkt. Wenn dort ein Öl wäre würde dieses bei kleinsten Beschädigungen der Manschette sehr schnell zu starken Schäden führen. Beim Ersatz einer defekten Manschette habe ich auch kein Öl ei…

  • Wieder mal Reifen!

    ausbesserungswerker - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Frank, Zitat von FrankKellewald: „Hast Du das so wirklich so erlebt? Bei einer namhaften Prüfstation? “ ja ist schon etwas länger her. War bei Dekra in Berlin. musste zwar keine Unterlagen vorlegen aber die Diskussion war nervig zumal ich vorher auch schon länger so gefahren war. Natürlich ist der Wechsel der Prüforganisation in solchen Falle die einfachste Lösung. Habe auch jetzt seit Jahren meinen Stammprüfer bei dem ich weiß, daß nur relevante Fehler in die Bewertung einfließen. Aber da…

  • Hallo Eberhard, hätte grundsätzlich Interesse an einem oder zwei Satz Stoßdämpfer Nivomat. Ist aber natürlich vom Preis abhängig. Frage : Muss man dieses andere Dämpfersystem in die Papiere eintragen lassen oder gibt es eine generelle Freigabe? Die Gefahr das das heutzutage ein Prüfer überhaupt erkennt ist zwar eher gering aber wenn doch wäre es gut entsprechend gewappnet zu sein und die entsprechenden Unterlagen vorweisen zu können. Grüße Volkmar

  • Wieder mal Reifen!

    ausbesserungswerker - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Eberhard, technisch gesehen ist das grundsätzlich richtig aber bei den neuen Prüfern kann es mangels der Kenntnis über diese Werte dann schon zu Diskussionen kommen wenn der Nachweis, das 175 R14 das Höhenverhältnis 82% hat und das diese Abweichung von 2% auch zulässig ist nicht greifbar ist. Hatte mal längere Zeit gebraucht die dazu aussagefähige Literatur zu finden. Wo habe ich die bloß jetzt? sad.png Deshalb ist es immer besser wenn auf den Reifen genau das gleiche steht wie in den Papi…

  • Wieder mal Reifen!

    ausbesserungswerker - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Markus, der Hinweis von Winfried ist natürlich sehr gut dafür welche Kombinationen zulässig sind. Zu der Frage Zitat von mullfreak: „Kann ich alles fahren was 175 R14 hat? “ Im Prinzip ja . aber das bedeutet nicht z.B 175/80 R14 sondern nur 175 R14. 175 R14 gab/gibt es z.B. von Vredestein für 40 - 50 € pro Reifen diese hatte ich für meinen W123 beschafft und war damit sehr zufrieden. Grüße Volkmar

  • Cher Marc, I will write in english and german possible consequences wrong oil Level in in oilbath airfilter: Level to low: to less filtereffect dirt in engine higher destruction. Level to high: Oil (with dirt) in engine, oil in Zylinder in exhaust blue, (Dirt in engine higher destruction) but lower risk. mögliche Folgen bei falschem Ölstand im Ölbadluftfilter: zu wenig Öl: zu geringe Filterwirkung Dreck im Motor erhöhter Verschleiß. zu viel Öl: Öl wird (mit Dreck) in Motor angesaugt, Öl im Brenn…

  • Hallo Christian, Danke für den Hinweis und den Link. Hatte ich so im Handbuch noch nicht gesehen. Hatte aber auch nicht daran gedacht dort zu suchen und solche genauen Angaben zu finden. Muss wohl auch wenn ich kein spezielles Problem zu lösen habe öfter im WHB lesen um genauer zu wissen was da so alles im Detail drinsteht. Grüße Volkmar

  • Hallo Gerd, der Unterschied zwischen Schalter und Automatik besteht soweit mir bekannt nur aus der anderen Schwungscheibe mit Anlasserkranz und natürlich der anderen Ansteuerung des Getriebes das kann zwar am Motor angeschraubt sein muss es aber nicht. Natürlich muss die andere Scheibe passend zum Motor gewuchtet sein. Es ist aber bzw. war früher auch möglich eine Scheibe auf die Wuchtung einer anderen anzupassen damit nicht Motor und Scheibe neu gewuchtet werden müssen. Es gibt angeblich unters…

  • Hallo Gerd, wenn der Motor nur bläut dann verbrennt er Öl, das bestätigt auch der hohe Ölverbrauch von 1,2 l /1000 km. Öl in den Brennraum kann eigentlich nur über 2 Stellen gelangen. Über die Ventildichtungen oder über die Kolbenringe. Das kann am beiden Stellen Verschleiß an verschiedenen Teilen bedeuten. An den Ventilen am Durchmesser der Ventilschäfte oder defekten Ventildichtungen. Die Ventildichtungen kann man abhängig von den Motorbauart oft mit vertretbarem Aufwand selbst austauschen und…

  • Hello Marc, the correct Level for oil in oilbathair filter shoud bee oil till the first Change of diameter of filter. Level of oil in Filter About 3 to 5 cm. amount of oil About0 0,2 l to 0,5l. Tese are informations fron an other car but in prizip this must be the same- Hoope this will help you to find the Right amount of oil. sometimes the automatic translaters are a Little bit strange. sauitations Volkmar

  • Hallo Gerd, was soll denn da nötig sein an der Kurbelwelle zu bearbeiten? Nach meinem Wissensstand kann man am Motor keine Unterschiede feststellen, außer anhand der Motornummer, die eine Aussage darüber macht wofür der Motor ursprünglich vorgesehen war. Wenn der Motor ursprünglich ein Schaltwagenmotor ist, dann ist doch vermutlich beim Umbau auch die geänderte Wuchtung der Schwungmasse vorgenommen worden. Wenn der Motor mit dem Automatikgetriebe ohne Probleme lief halte ich die Aussage die Kurb…

  • Hallo Martin, dann würde ich annehmen, daß sich der Frostschutz teilweise zersetzt bzw. verdickt hat. Das könnte durch partielle Überhitzung erfolgt sein. also Entlüftung und Kühlwasserpumpe prüfen. Da Du von Geräuschen schriebst mit vermutlich Lagerschaden würde ich auch den Ölkreislauf genau Prüfen. Also Pumpe und auch die Kopfdichtung ob die Kanäle alle richtig frei sind, das wäre auch eine Erklärung für eine partielle Überhitzung im Kühlkreislauf. Grüße Volkmar

  • Hallo Martin, würde den Anschluß vor einem Versuch mit längerem Hebel auf jeden Fall mit kriechöl Rostlöser einweichen. Viel Erfolg Volkmar