Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 22.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [W115] Restauration eines 200D/8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Nach ca. einem Jahr hat sich leider noch nicht viel getan. Der Benz musste in eine andere Werkstatt umziehen und es haben sich noch ein paar andere Basteleien ergeben... Manche von euch haben mir geraten den Wagen wieder zu verkaufen/verschrotten, aber ich möchte noch nicht aufgeben. Schweißen geht enigermaßen mittlerweile, aber wenn ich dann vorm Wagen stehe weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Hinten fahrerseitig ist meiner Meinung nach die erste Baustelle die man angehen sollte: Schweller…

  • Fragen bzgl. Schweller /8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Moin Holger, Ich verstehe deinen Ansatz. Allerdings scheinen sich am Hinterachsträger Anschläge zu befinden, die ab einem gewissen Punkt den Schräglenker begrenzen. Vermutlich um genau das zu verhindern? Das ist aber auch nur mein Gedanke, weiteres überlasse ich den Profis

  • Fragen bzgl. Schweller /8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Ja, mein Plan war ja eigentlich die Achsen auszubauen und dann zu entscheiden. Den Wasserkasten schaue ich mir auch noch Mal an. Zur Hinterachse: ich habe immer noch keinen Spanner auftreiben können, weder möchte ich aber 200 Euro für einen Kann ausgeben, noch irgend so ein 20 Euro NoName Teil. Vielleicht Frage ich noch ein paar andere Werkstätten Mal. Hinten könnte ich ja mit zwei Wagenhebern an die Achsschenkel, oben Stoßdämpfer und Differenz sowie Aufhängung lösen und dann die komplette Achse…

  • Fragen bzgl. Schweller /8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    P.S: Was ist von Reparaturblechen zu halten? Sonst könnte ich mir ja auch so eins kaufen und soweit verwenden wie nötig. LG Johannes

  • Fragen bzgl. Schweller /8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Moin, @Olof: Jo danke, mit dem Heißluftföhn gingen sie ganz gut raus. @kristian: Danke vielmals, jetzt beginne ich zu verstehen. Ich habe gestern mal dieses ätzende Bitumenzeug aus dem Fußraum gekratzt...hatte es schon befürchtet, aber in dem Bereich über dem Träger ist das Bodenblech weggerostet: BhKs5qLXetqfcmiYwwQm-Ing2D5rTi7KwgmQWitg6Wsuf5tg1BcJT5YpwTg8fkYCcHIUdKR-wrpX45RN1sOX199zKDiugY7cUblKrpCVCg8x8xrzASfhSyuGA3Jn6VkcgPyulDx4nrmxlSv-CLjcpUkxSq2NmfZrkEQcp0dVAAd3NXaAqZcFUoVLsYZG_Yy9os3ByVZ_D…

  • Fragen bzgl. Schweller /8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, Versuche mich gerade am Schweller. Der Seitenschweller(Deckel), also das was man außen sieht, ist in akzeptablem Zustand. Vorne ist die Kappe aber durchgerostet, und innen sieht es nicht gut aus. Würde daher gerne in den Schweller rein, an die Säulen, so wie hier: dembski-minssen.de/ricklef/mer…hweissen/slides/mb214.jpg Wie "öffne" ich den Schweller am besten? Würde ihn gerne wiederverwenden. Habe leider noch keine Erfahrung mit selbsttragenden Karosserien und da die Substanz teilweise ga…

  • @Beule: Jo, da sind ein paar ganz nette Bilder dabei. Werde ich mir mal ausführlich ansehen. Danke! @Master: Nee, Halle liegt bei Leipzig in der Nähe. So war mein Plan, vielleicht mal an ein paar alten Kfz-Teilen experimentieren. Danke dir auch für den Link, hatte die glaube ich schon mal bei Youtube gesucht, aber auf der Seite ist wesentlich mehr. @jokecool: Danke für den Tipp, leider ist Bochum zu weit weg Das Schweißgerät heute war zwar in gutem Zustand, aber wohl eher für stärkeres Material …

  • Moin Tobias, du hast Recht, wenn ich jemanden hätte der sich die Karre mal in Echt ansieht...das wäre hilfreich. Die Bilder in meinem Album zeigen halt vor allem die Problemstellen, außerdem sehen sie durch den harten Blitz auch teilweise schlimmer aus als sie sind. Ich werde mir das Schweißgerät heute mal ansehen und wenn ich es kaufe erstmal ein bisschen probieren. Aber langfristig bräuchte ich wohl jemanden wie dich Naja, ich werde mal nach Clubs o.ä. die Augen offen halten, das scheint mir a…

  • Ich wohne in Halle... Habe schon einige Vereine für Trabant und Wartburg gesehen, aber nichts allgemeines oder gar Mercedes. Naja, vielleicht ist man da auch willkommen. Wohne auch noch nicht lange hier, hatte gehofft auf Gleichgesinnte zu treffen. In meinem Alter (bin 19) scheint es aber nicht so viele zu geben, ich kenne zumindest noch niemanden. Die Idee ist aber gut, das hatte ich komischerweise noch nicht so auf dem Schirm

  • P.S: Ach ja, und weil es in der Nähe steht. Ich glaube mein Problem ist hauptsächlich die Karosseriearbeit. Ich würde mir zutrauen Motor, Elektronik, Fahrwerk usw. zu machen. Aber wenn es dann daran geht ein neues Blech einzusetzen, bin ich mangels Erfahrung wohl überfragt. Ich will da dann ja auch nicht irgendwas hinbrutzeln, der TÜV muss das ja auch gutheißen.

  • @T-Modell: Danke für deine Antwort. Ich habe darüber nachgedacht, ja. Aber wie gesagt, ich möchte mich jetzt noch nicht geschlagen geben, ohne richtig angefangen zu haben. Zu den Finanzen: Da hast du sicherlich Recht. Aber ich erhebe erstens nicht den Anspruch auf eine perfekte Vollrestauration, erstmal würde mir TÜV genügen (Auch das wird nicht günstig). Ansonsten sehe ich das so, dass bei fehlendem Geld halt nichts geschieht, schaden tut es mir aber auch nicht. @Bart: Danke auch dir. Ja, ich h…

  • Moin, der ein oder andere mag meinen anderen Beitrag schon gelesen haben, aber hier noch mal eine kurze Zusammenfassung: Ich habe einen W115 200D in kläglichem Zustand, den ich gerne irgendwann wieder fit bekommen würde. Ich bin ganz fit mit Motorrädern und habe eine kleine Hobby-Werkstatt. Da ich Student bin ist es leider finanziell mäßig bestellt, meine Motivation ist aber eh so viel wie möglich selbst zu machen, des Lernens wegen. QJ2oI2g8tHOeosm4g-8BltMalnvWnSBoPsw4N-UFTeu7mTlWI0w5-LYO6vqjer…

  • [W115] Ausbau der Achsen

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Danke für die Links. In meinem anderen thread wurde geschrieben, dass man dje vorderAchse auch komplett ausbauen kann, mit eingebauten Federn . Die Anleitungen zerlegen ja direkt, geht das überhaupt? Habe derzeit noch keinen vernünftigen spanner

  • [W115] Ausbau der Achsen

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, ich würde gerne an meinem W115 die Achsen ausbauen, bin mir aber nicht sicher wie genau ich vorgehen muss. Die Vorderachse kann ich zuerst ganz ausbauen und dann zerlegen? Was muss ich beachten, der Motor muss aufgebockt werden? Hinten benötige ich eh erst einen Federspanner , richtig? Gerne auch Links, Anleitungen was auch immer! (Dazu kurz Off-Topic: Wie komme ich am Besten an das Werkstatthandbuch? Bei MB kostet das ja ein Vermögen!) Danke, Johannes

  • [W115] Restauration eines 200D/8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Moin wbracher, danke für deine Antwort, sehr ermutigend! Ich sehe das ganz genau wie du, erstmal soll der Wagen wieder auf die Straße, dann kann man immer noch weiter machen wenn man möchte. Ich bin zur Zeit nur etwas überfordert, weiß nicht wie ich anfangen soll. Schutzgasgerät muss ich mir noch organisieren. Unterbodenschutz erst mal dran lassen, wo möglich denke ich... 1. Thema Achsen: Wenn ich sie eh neu schleife und grundiere (Danke für den Tipp, an Hammerit habe ich auch schon gedacht), da…

  • [W115] Restauration eines 200D/8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Moin, melde mich mal wieder. Leider habe ich wenig bis keine Fortschritte machen können, da in der Werkstatt zur Zeit weder Licht und Strom sind. Das grenzt natürlich Arbeitszeit und Werkzeugwahl stark ein... Leider muss ich meine Aussage zum Originalzustand teilweise zurücknehmen, auf der linken Fahrzeugseite sind doch recht massive Schweißarbeiten zu finden. Ich habe den Schweller mal freigelegt, er ist unten auch durch, aber anscheinend nicht so schlimm wie die andere Seite. Man sieht aber, d…

  • [W115] Restauration eines 200D/8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    @matthieu: Ja, soweit scheint alles original zu sein. Habe im Auto auch noch ein paar Hinweise darauf gefunden, die die Geschichte des Verkäufers belegen. Und ich finde den Diesel gerade reizvoll, zugegeben, ich bin ihn noch nicht richtig gefahren. Aber allein schon den Motorsound finde ich gut

  • [W115] Restauration eines 200D/8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    So, ich melde mich mal wieder. Heute habe ich endlich kurz Zeit gefunden einen Kotflügel abzunehmen. Der Kotflügel sieht eigentlich echt gut aus, und drunter auch. etwas Rost in der Höhle der Lampe, aber sonst überraschend gut. Außerdem konnte ich jetzt einen genaueren Blick auf die Vorderachse werfen: Das was ich mit der Stahlbürste entfernen konnte, war hauptsächlich Rostschutz. Die Teile sehen eigentlich sehr gut aus, der untere Querlenker hat ein bisschen Rost..aber nicht viel. Morgen würde …

  • [W115] Restauration eines 200D/8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    So, heute Mal begonnen das Fahrzeug zu zerlegen. Innenraum: Die Sitze sind denke ich problemslos wieder hinzubekommen, der Fahrersitz ist aufgerissen..lässt sich nähen. Gewaschen gehören sie mal. Der Boden sieht eigentlich ganz ok aus, etwas Rost unter der Fußmatte Fahrerseite. Allerdings habe ich diese Bitumen-Matte im Fußraum noch nicht herausbekommen, was empfehlt ihr da? Kofferaum sieht auch gut aus. Von unten: Alle Bremsen müssen auf jeden Fall neu. Ansonsten scheinen die Querlenker und Trä…

  • [W115] Restauration eines 200D/8

    Johannes200 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Moin, danke noch mal für eure Antworten. Ich werde morgen wieder am Auto zugange sein und ein paar neue Bilder hochladen. Zeit habe ich, aber finanziell ist es immer etwas knapp. Naja, ich denke man sollte mal anfangen, das Projekt verwerfen kann man später immer noch. Lg Johannes