Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 261.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufberatung 300 SEL

    LarsWollenweber - - Cybercafé Benz

    Beitrag

    Tag, alles nur ein Beigehen Eine Einspritzpumpe hat der 3,5er nicht, das fällt also schon mal weg oder möchtest Du einen 6.3er? Die Luftfederung ist, wenn ein Defekt auftritt, natürlich teurer als ein "normales Fahrwerk", fährt sich aber genial und Rat und Hilfe gibt es hier auf jeden Fall. Woher kommst Du? Ein Stammtischbesuch empfiehlt sich immer bzw. der Besuch eines W109 Besitzers -> ich mache meinen 3,5er gerade wieder alltagstauglich... Und da vier Augen immer mehr sehen als zwei, nimm ein…

  • Unterschiede M116

    LarsWollenweber - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hi, was willste denn machen? Ich hatte in meinem W109 erst einen R107- und dann einen W116-M116 drin (980 bis 983 oder so). Die Grundmotoren passen, beim Verbau des W116 M116 mußte ich neben Ölpumpe/Ölwanne, Motorhalter, Krümmer, Ansaugstrecke und natürlich der Ölversorgung des Luftpressers/NA-Halter auch den Steuerkastendeckel wechseln, da der W116 dort einen OT-Sensorhalter angegossen hat. Alles nur ein Beigehen Gruß, Lars

  • ...Preis geteilt durch ist korrekter ;-)...

  • Moin, in Schweden sind 2 schöne Universal / Safaris zu verkaufen, allerdings nicht billig (Preis geteilt durch 11 entspricht Euro): blocket.se/kronoberg/Mercedes_…65_79919849.htm?ca=18&w=2 blocket.se/kronoberg/Mercedes_…65_80111680.htm?ca=18&w=2 Nein, ich kenne den Besitzer nicht und habe keine Vorteile des Verkaufs

  • Es bliebe immer noch die Murmel mit vertretbarem Aufwand korrosionsseitig und technisch fit für den TÜV machen, schicke Felgen drauf, Innenausstattung wieder schön, Chromteile polieren und so fahren Ist doch grad mode, der Verbrauchtlook! Mir wurde mein Langzeit-Scheunenplatz (30.- €/Jahr) für meinen "etwas" angeranzten W116 gekündigt. Wertmäßig lohnt sich eine Restaurierung nicht, ich hole ihn erstmal her und schaue, ob er vertretbar noch rettbar ist. In dem Fall sch... auf H-Kennzeichen, haupt…

  • Hallo Horst, gibt es bzgl. der Nachfertigung der Knöpfe bzw. evtl. nur des Innenteils (die Außenknöpfe sind ja meist i.O.) schon Fortschritteß Viele Grüße, Lars

  • Moin, ich weiß, hat nichts direkt mit den im VdH betreuten Baureihen zu tun, ich finde aber keine Plattform für tiefergreifende technische Fragen zum W210. Habt ihr gute Erfahrungen mit einem Forum gemacht? Hintergrund der Frage: ich versuche herauszubekommen, ob ich in meinen E240 mit 2,4l Motor (M112.911) Bj. Ende 1999 einen M112.914 mit 2,6l Bj. Mitte 2000 einbauen kann. Zündschloss und Steuergeräte würde ich mit wechseln, sodass meiner Meinung nach alles passen würde. Danke schon mal, Lars P…

  • Generell die Frage aber zu dem Thema: passt der W116-Lüfter in den W109? Solche Lüfter sind deutlich einfacher zu bekommen als die für den W109... Grüße, Lars

  • ...sollte ich eigentlich wissen

  • Wo der Keil original platziert ist, kann ich Dir zeigen, da er bei mir noch original platziert ist -> sitzt irgendwie befestigt im Reserverad mit nem kleinen Erklärungszettel dran. Evtl. können wir den Zettel über Axel aufhübschen und nachmachen lassen... Dann habe ich auch die richtige Motivation, zum Stammtisch zu kommenund Dir meinen Krimskramkofferraum zu zeigen

  • Moin, auch ich werde die Dinger im Kofferraum spazieren fahren (die hinteren Halter habe ich mir über Gerhard schon besorgt, die Gummiblöcke habe ich bereits vor Jahren für nen Fuffi/Stück gekauft, jetzt brauche ich noch die vorderen ) Meine Meinung: Vertrieb über den VdH Eine wichtige Frage habe ich aber noch: wo sind die denn original aufbewahrt worden? Irgendwo im Kofferraum vermutlich, wurden Neufahrzeuge damit generell ausgerüstet oder mußte man sich die später dazu kaufen?

  • Moin, ich hatte Probleme mit der Zündung an o.g. Fahrzeug, ersetzt habe ich die Zündspule und die Verteilerkappe/-finger. Vorher war er absolut temperturstabil, auch gefühlt stundenlanges stop and go auf diversen Oldtimertreffen absolvierte er mit knapp über 80°C Kühlwassertemperatur. Seit der Zündungsreparatur wird er im Leerlauf zu warm, was sich so äußert, daß die Temperatur langsam, aber stetig steigt. Mit Aktivierung der Heizung und Gebläse in der höchsten Stufe bleibt er dann gerade so im …

  • Es war die Zündspule, nach Wechsel derselbigen ist er quasi auf Antippen des Zündschlüssels mit weniger als einer KW-Umdrehung angesprungen, das kenne ich so nur von modernen Fahrzeugen! Ich freu mich! Danke Euch für die Hilfe! Leider tut sich ein neues Problem auf, ich erstelle aber ein neues Thema dazu.

  • forum.mercedesclub.de/index.ph…2d4a48c10b437209bbcd71237 Das Problem bei den weißen (und auch grünen) Knöpfen ist, das meist die weiße oder grüne "Innenplatten" gebrochen sind. Grüße, Lars

  • Hi, gibt es noch? Wenn nicht, könnte man ja auch hier über die Nachfertigung nur des weißen Innenkreises nachdenken. Kann man in die Knöpfe selber reindrücken. Grüße, Lars

  • So, der Schalter, also das Zündsteuergerät scheint i.O. U-Kontakt geschlossen 2,9V, Kontakt offen 0V. An der Zündspule passen die Widerstände, die werde ich jetzt aber als erstes ersetzen...irgendwo muß man ja anfangen...

  • Danke Dir für die komplette Anleitung! Das messe ich morgen noch einmal komplett durch. Aber nachdem, was ich schon gemessen habe, würde ich sagen. schei...be, passt alles und der Funke ist trotzdem noch aus. Wichtig ist erstmal für mich, wenn an Klemme 15 bei geschlossenem U-Kontakt Spannung von 2.6 bis 3.5 V anliegt, ist zumindest das Steuergerät i.O., richtig verstanden???

  • Massekabel Klemme 1 zu Karosse ist das Stichwort: in der (geschenkten) Rep.-Anleitung für den W123 steht doch tatsächlich so etwas wie: ...zwischen Klemme 1 und Masse müssen 0,5-2 Volt anliegen, wenn der Wert überschritten ist, ist das Zündsteuergerät kaputt, wenn der Wert i.O. und kein Funke, ist der Induktionsgeber im Verteiler defekt (oder andersherum)...Klemme 1 ist doch aber Masse, wie soll denn da ne Spannung anliegen??? Ist mir zu hoch, ich bin Maschinenbauer Also Massekabel ist auch i.O.…

  • Ok, da ich keine Werte zur Zündspule hatte, habe ich mit w123-Werten beholfen. Demnach ist auch die Zündspule i.O. Ja, grüne Leitung i.O., Untebrecher öffnet. Der Fehler war auch schleichend, innerhalb von 20km lief er immer schlechter, ging an der Ampel aus, bis er sich am Tag danach nur noch einmal mies starten ließ, ausging und seit dem nix mehr macht...

  • Der Finger passt, danke! Isses aber (nicht nur), Zündfunke ist noch aus. Vorwiderstände haben jeweils um 0,2 Ohm erhöhte Werte, die mache ich auch noch neu. Zündspule scheint i.O., es kommen nur 3 Volt statt 4,5 Volt an der Zündspule an...aber ob das schon für das komplette Ausbleiben des Zündfunkens sorgt??? Wenn die Vorwiderstände nicht fehlerverursachend sind, wie teste ich den Verteiler und das Zündsteuergerät, ob sie richtige Signale ausgeben? Danke, Lars