Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 490.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, ich weiß jetzt auch warum meine Benzinpumpe gesifft hat. Am Membrangehäuse befinden sich an meiner Pumpe links und rechts je eine Schraube. Ich dachte eigentlich die sind dicht. Sind sie aber nicht. Wenn ich das richtig verstanden habe dienen sie der Belüftung des Gehäuses von der anderen Seite der Membran, also da wo kein Sprit gefördert wird, vermutlich zur Erleichertung der Luftverdrängung auf dieser Seite der Pumpenmembran Und wenn man brav den Pumpenhebel bei der Montage mit Fett ver…

  • Hallo, ich habe heute noch mal die Pumpe zerlegt und eine neue Membran eingesetzt. Die alte war ja eher so PVC artig. Die neue Membran geht eher in Richtung armierte Gummimembran oder Gummibeschichtetes Gewebe. Nach Einbau, vorspannen, festschrauben, hat ich tatsächlich den Eindruck, dass die Pumpe besser zieht. Nach 20-30 Pumpbewegungen, bei nicht optimaler Stößelstellung, kam dann auch der Sprit aus dem Anschluss der zum Vergaser führt. Benzinleitung angeschlossen, angelassen und alles perfekt…

  • Schrotteltour 2018

    RoterBaron - - vdh-Ersatzteilversorgung

    Beitrag

    Ächz! Was habt Ihr vor? Ne neue Produktionsstraße aufbauen? Respekt! PS: Suche ein restaurationswürdiges Ponton 220S FSD. Viele Grüße Michael

  • Hallo, wow, was für eine Resonanz hier am Sonntag Morgen. Ich sehe ich bin nicht der einzig Verrückte Ja, ich denke ich baue die Pumpe im Winter nochmal aus und schaue sie mir nochmal an. Gibt es Empfehlungen für den Dichtungssatz? Das Material für diese 2 oder 3 Schichten (kann mich an die Anzahl nicht mehr genauern) schien mir persönlich für so eine Pumpmembran zu unelastisch. Das ist ja so ne Art PVC. Vielen Dank für die vielen Tipps! Grüße Michael

  • Hallo Hagen Zitat von VDH0815: „Zitat von RoterBaron: „Da sabberd auch niggs raus und es bleibt alles trocken. “ “ Das stimmt für die eine Seite der Membran Pumpe. Auf der andere Seite is kein Permanenter Unterdruck und auf der Seite hat es auch das Fett rausgedrück am Anfang. Viele Grüße Michael

  • Hallo Hagen, doch das Problem war voher auch schon da, aber das heißt nicht, dass ich da nicht wieder was verschlimmbessert hätte. Jedesmal nach dem Winteschlaf hat der Wagen das Problem. Vorher war ne Pierburg Benzinpumpe verbaut. Im Nachhinein habe ich den Eindruck die war etwas besser in der Pumpleistung und im Ansprechverhalten. Aber damals habe ich Frühjahr einfach georgelt und georgelt und georgelt. Irgenwann kam er dann schon. Viele Grüße Michael

  • Hallo Udo, es ist eine DVG die überholt ist. Neuer Stößel mit korrekter länge zum Nocken, neue Membran, auch richtig vorgespannt. Neue Herzklappen, auch richtig eingelegt mit der gummierten Seite zur Dichtfläche hin. Neue Federn für die Herzklappen. neue Dichtungen zwischen Pumpe, Flansch und Motorblock. Aber welchen Druck die liefert kann ich leider nicht messen und bzgl. Luft - tja, kann schon sein. Wenn die Federn nicht ausreichend auf die Herzklappen drücken und die Pumpe keinen Sprit mehr h…

  • Hallo Hawa, ja, das werde ich beim nächsten mal ausprobieren. Vielen Dank. Zur DVG Benzinpumpe mit manuellem Pumphebel: Kann das passieren, dass man erstens zuviel Fett unten in die Kammer gibt und dieses zweitens dann rausgedrückt wird. Oder Ist da einfach was zu undicht auf der anderen Seite der Membran, wo kein Sprit ist? Viele Grüße Michael

  • Hallo Hawa, vielen Dank. Das muss ja nicht unbedingt was heißen, aber da ist mittlerweile alles komplett getauscht: Neuer Benzinhahn und damit neue Dichtung unten drin, und damit Kraftstofffilter auch neu (der darf darauf aber ja keinen Einfluss haben), Die Flexleitungen sind nigelnagel neu, die Benzinleitung zum Vergaser hoch sind neu, und die Benzinpumpe habe ich ebenso getauscht und überholt, mit neuer Membran, neuen Herzklappen etc. Da sabberd auch niggs raus und es bleibt alles trocken. Das…

  • Hallo Hagen, vielen Dank. Naja, normal ist das sicher nicht. Ich wollte ja nur wissen, ob es Leidensgenossen gibt, bei denen der Benzinfilter nach längeren stehen auch trocken ist und ob es durch orgeln sich wieder gibt. Aus der Schwimmerkammer fließt sicher nichts zurück. Da ist die Nadel dazwischen. der Vergaser war ja nur trocken, weil ich ihn neu eingebaut hab. Kann sein, dass sich das System stabilisiert, wenn genügen Sprit in der Schwimmerkammer drin ist. Dann spring der Motor ja ersmal an…

  • Hallo, ich habe heute meine ursprünglich falsch verbauten PAITA 34 Vergaser gegen einen PAITA 32 getauscht und somit ist mein Vergasersatz nun auch kompett Original. Als Vergaser drauf, Erstjustage vorgenommen, Benzinleitungen wieder angeschlossen manuell Benzinhochgepumpt (hat sich schon nicht gut angehört) und starten. Orgel, orgel, orgel, orgel, orgel, öff Orgel, orgel, orgel, orgel, orgel, öff Orgel, orgel, orgel, orgel, orgel, öff usw. Nun das Spiel kenne ich ja zu genüge von meiner zuletzt…

  • Problem Vergaser /8 230.4

    RoterBaron - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Bernhard was ist das für ein Vergaser? Für Solex habe ich eine bessere Adresse für Dich. Sprit kann beim Vergaser ja eigentlich nur aus der Schwimmerkammer kommen. Da die Zuläufe zur Schwimmerkammer meißt oberhalb liegen kann da denke ich nichts nachtröpfeln. Und wenn man sich die Schimmerkammer ansieht bleibt dann nicht mehr viel übrig für ein Leck. Ich tippe deshalb auf die Dichtung der Beschleunigerpumpe. Das Zeitfenster das Du hast kann mit der Temperatur zusammenhängen. Warm dehnt sic…

  • W180/220S Webasto Faltdach

    RoterBaron - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Udo, ja ich habe die Preise schon auf mich wirken lassen. Deswegen suche ich noch nach Alternativen. Ich weiß nur nicht wo ich das originale WebastoEx Material herbekäme. Viele Grüße Michael

  • W180/220S Webasto Faltdach

    RoterBaron - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Udo, vielen Dank. Hast Du dann das Faltdach dann neu betuchen lassen? Wenn ja, mit dem original Webasto Material oder mit Cabriolet Dachstoff? Viele Grüße Michael

  • W180/220S Webasto Faltdach

    RoterBaron - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, ich möchte in meinen 220er Ponton evtl. ein original Webasto-Faltdach reinschneiden lassen. Ist in der Nürnberg/Fürther/Erlanger Gegend ein Karosseriebauer bekannt, der dafür ein Händchen hat und auch das Dach besorgen kann? Weiter weg geht natürlich auch. Ich bevorzuge aber die lokalen Werkstätten/Kontakte. Vielen Dank vorab. Michael

  • Es werde Licht

    RoterBaron - - Technische Fragen

    Beitrag

    Ha! Ich empfehle die Werbung für den Ponton aus den 56ern zu lesen. Dort wird die neue Technologie der BOSCH Scheinwerfer als "taghell" heroisiert Ich bin jedesmal erheitert, wenn ich sie in der Dämmerung einschalte. Sind sie schon an? Nee, kann nicht sein, oder doch? Irgendwann gegen Mitternacht, wenn dann auch keine Straßenbeleuchtung mehr mein taghelles Scheinwerferlicht stört ist es dann erkennbar: Ja - sie sind an Viele Grüße Michael

  • W180/220S Kein Zündfunke

    RoterBaron - - Technische Fragen

    Beitrag

    Zitat von ursodent: „Hier mal ein Bild des originalen Zustandes der Spulenumgebung im Bj 1956...: “ Hallo Michael, auf Deinem Bild von der Spulenumgebung ist oberhalb des Heizkanals ein Stecker am Radkasten montiert. Was ist das für ein Stecker? Ich hab den auch und mich schon immer gewundert ob das der OBD Stecker aus den 50ern ist Grüße Michael

  • W180/220S Kein Zündfunke

    RoterBaron - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, noch eine unwichtige Detailfrage. Das Logo links neben Germany ist das Bosch-Logo, oder? @Winfried: Der neue Widerstand ist leider ein grober großer hässlicher Klotz, Pfuibebe, müsste tatsächlich versteckt werden, passt da aber nicht rein. Viele Grüße Michael

  • W180/220S Kein Zündfunke

    RoterBaron - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Winfried, ja, wird wohl auf nen Klarlack rauslaufen. Und zum Respekt: Vielen Dank, aber es war keine große Kunst. Man braucht nur : Liebe zum Detail, 100er Schleifpapier, mit der Hand grob abschmirgeln, dann mit 200er nachschmirgeln, auch mit der Hand und dann mit dem Dremel und ner Messingbürste auf niedrigster Drehzahl nochmal drüber. Dann hat man so ein Ergebnis. Die Anschlussbeschriftungen waren vorher gar nicht sichtbar. Jetzt kann ich den neumodischen Widerstand, der sich gegen diese…

  • W180/220S Kein Zündfunke

    RoterBaron - - Technische Fragen

    Beitrag

    So, einen Nachmittag später kann man das Ding auch wieder anschauen. Noch eine Frage: Wurden die damals so blank verbaut, oder waren die lackiert? Da war so eine Patina drauf, dass mir das nicht ganz klar ist. Der Deckel scheint auch aus Kupfer zu sein. Interessant. Klingt nach galvanischen Spannungen zwischen Kupfer und Stahlgehäuse. Viele Grüße Michael