Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, diese gesammte Thematik mit dem schlechten Anspringverhalten (nach längerer Standzeit) bei Vergaserfahrzeugen mit mechanischer Kraftstoffpumpe usw. ... kann auch - zumindest zu einem gewissen Anteil - dem heutigen Sprit geschuldet sein. Nicht komplett, aber vielleicht liegen im Sprit zumindest die paar %, welche hin und wieder dafür ursächlich sind, dass man etwas länger orgelt. Wenn ich meinen BMW im Sommer (mit heißem Motor) abstelle, dauert es ca. 2 - 3 h, und der Sprit ist aus der Ver…

  • Problem Vergaser /8 230.4

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, ich hatte ein ähnliches Thema mit meinem BMW, nur das es bei diesem Modell keine "Tropfschale" gibt (also Garage stinkt nach Sprit, und alles unter dem Vergaser ist nass). Die Ursache lag im neuen (NOS) Schwimmernadelventil (also das Teil, wo der Schwimmer gegen drückt, wenn die Schwimmerkammer voller Sprit ist, damit nicht noch mehr Sprit in diese reingepumpt wird). Dieses neue Ventil war nicht ganz fest geschraubt. Es war zwar fest, aber nicht "am Anschlag". Der Vorbesitzer des Wagens h…

  • Leidige Scheibenwischer.

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, eine weitere Ursache könnte im Scheibenwischermotor liegen. Vorab: ich habe den Scheibenwischermotor bei meinem Mercedes noch nie zerlegt / ausgebaut (weil alles noch funktioniert), aber bei meinem BMW (gleiches Baujahr). Beide Motoren sind von Bosch, und vermutlich ähnlich aufgebaut. Beim BMW-Scheibenwischermotor befindet sich die "mechanische Steuerung" im "Getriebeteil" des Motors. Diese war völlig verharzt, verdreckt und eine große "Leiterplatte" (= eine Scheibe aus Metall) stark verr…

  • Antriebsstrang W 111 220 SE Cabrio

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Ergänzend sei noch vermerkt, dass die 111er (und 112er) Ca's und Cp's bis zum Produktionsende (1971) den schmalen / kleineren Radioschacht hatten, obwohl es in den anderen Baureihen / Modellen schon das Radio mit der neuen DIN-Größe gab. Ich persönlich würde mir ein generalüberholtes Radio (von Becker), passend zum Baujahr des Wagens, bei einem der üblichen Oldtimer-Radio-Händler besorgen, und falls noch nicht vorhanden, eine dazu passende Antenne (gerne auch elektrisch). Da kann man dann auch e…

  • Damit sich potentielle Ablagerungen zwischen Ventil(teller) und Ventilsitz (im Zylinderkopf) lösen, und so dass Ventil wirklich satt schließt. Du könntest dann auch nochmals das Ventilspiel messen, vielleicht hat es sich sich nochmals verändert. Nach meiner Beobachtung wird das Spiel kleiner, wenn ein Wagen, welche oft nur Kurzstrecke gefahren wurde, mal länger auf die Autobahn darf, da sich die Ablagerungen lösen und das Ventil dann ebnen "satter / besser / dichter" im Zyko anliegt. Grüße Marc

  • Es kann sehr gut sein, dass der Filter abgebaut wurde. Und es war - glaub eich - ein 200D damals, hat der überhaupt einen Ölkühler (neben dem Kühler)? Falls JA, haben wir sicher die Leitungen raus gebaut. Es war eine ziemlicher Akt, je mehr ich drüber nachdenke ... . Und das ganze 2x, denn die ESP musste dann eben doch auf einen Prüfstand (und war defekt, es kam dann eine andere vom Schrottplatz rein). Und dann ist meinem Kumpel der Motor verreckt (nachdem die Einspritzung wieder vollen Dampf ha…

  • Hallo, ein Freund und ich waren da mal an seinem 220D/8 (aus 1974) dran, vor 25 Jahren ... . Ich weiß es nicht mehr, glaube aber, dass man an diese Schraube von unten (also von der Fahrzeugunterseite) besser ran kommt. Am besten, wenn der Wagen auf der Bühne oder über einer Grube steht, mein Kumpel hat den Wagen am Straßenrand einseitig auf den Randstein gefahren und sich dann unters Auto gequetscht (er wog damals aber auch nun gute 60 kg .... ). Jedoch sicher ohne Spezialwerkzeug, nur mit Ratsc…

  • Sitze W 111 Coupe ausbauen

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, "Vakuum" erst beim Wechsel 250 -> 280 SE. Vielleicht hatten es gaaaanz späte 250er bereits, ..., zumindest ich weiß es nicht (oder gaaanz frühe 280er ggf. noch kein Vakuum ...???). April 67 war es de facto noch ohne Unterdruck. Bei meinem Wagen kommt man an alle Schrauben, um den Sitz raus zu bauen, gut ran (auch an die, welche in den Schweller geht). Der Sitz ist in wenigen Minuten draußen ... . Grüße Marc

  • Heizung bleibt kalt.

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hast Du ggf. noch Luft im Kühl-System? Wenn da alles neu ist ..., vielleicht hat sich das System nicht entlüftet. Ist zwar unwahrscheinlich, könnte aber sein (ich glaube es aber nicht ...). Der Motor entlüfet sich selbst, außer er macht es mal nicht ... Motor warm laufen lassen, Kühlerdeckel vorher ab nehmen, und wenn das Thermostat öffnet (Kühler wird dann heiß), kommt ggf. etwas Luft raus. Füllstand im Kühler bis zu diesem kleinen Blech unter dem Einfüllstutzen. Heizung zum Entlüften komplett …

  • Hallo, O-Ring ist nicht gleich O-Ring. Selbst wenn die Dimension passt, muss noch lange nicht das Material passen. Baumarktware ist ggf. nicht beständig gegen Bremsflüssigkeit. Und selbst wenn alles passt, dann sollte man keine überlagerte Altware einbauen ... . Wenn die Größe bekannt ist, würde ich Neuware beim Hersteller ordern. Marc

  • Heizung bleibt kalt.

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Diese beiden Heizungsventile - unter dem Armaturenbrett - sind etwas tricky. Wenn die mal zerlegt wurden, und falsch zusammengebaut worden sind, kann es sein, das die "immer offen sind". Oder vielleicht auch "immer geschlossen sind". Egal wie die beiden Hebel dafür im A-Brett gestellt sind. Wobei ich nur "immer offen" kenne, und nur vermute, dass es auch "immer geschlossen" gibt. Die Bowdenzüge sind nicht irgendwo gerissen? Auf jeden Fall muss genügend Frischluft in den Wärmetauscher, ggf. das G…

  • Fliegedach

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, an welchem Griff genau? Die 250 SEC's hatten - ab Werk - ein elektrisches SSD, ..., ohne Griff ... . Hast Du da ggf. mal ein paar Fotos? Außer, es wäre ein gaaaanz früher 250er, dann ggf. noch mit mechanischem SSD und Griff - was zu prüfen wäre. EZ von Deinem Wagen? Grüße Marc

  • Ponton 180A thermische Probleme

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Jau, wenn dieser Alu-Flansch, auf dem die Pumpe sitzt, "ausgewaschen" ist, wird es dem Motor warm, auch wenn die Pumpenflügel noch intakt wären. Dazu gab es vor Jahren mal gute Fotos im Sternschuppen-Forum, finde den Beitrag aber nicht mehr. Dürfte aber eine eher seltene Ursache sein .... .

  • Sicherungsbox Bordwerkzeug

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Diese meine ich: ebay.de/itm/Spezialzange-Spezi…A0AAOSw4ahbGXJt:rk:2:pf:0 Funktioniert tatsächlich damit recht gut ....

  • Ponton 180A thermische Probleme

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, es kann auch an abgenutzten Flügeln der Wapu liegen, oder an verdreckten bzw. verkalkten (und somit teilweise verstopften) Wasserkanälen im Motor. Bei späteren Modellen kann auch der Flansch der Wapu am Motorblock "ausgewaschen" sein, dann fördert auch eine intakte Wapu weniger. Ob das beim Ponton auch schon so konstruktiv denkbar ist, weiss ich nicht. Vielleicht mal mit Essigsäure (gibt es auch beim Freundlichen) mehrfach durchspülen, mit jeweils über Nacht einwirken lassen usw. .... . D…

  • Sicherungsbox Bordwerkzeug

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Es gab / gibt jedoch eine braune Zange aus Kunststoff, welche auch wie eine Zange ausschaut, zum wechseln der Sicherungen. Ich tippe so auf ab ca. 1968, mit Einführung des /8ers. Wurde hier im Forum auch mal als Repro angeboten. Passt aber nicht in die Plastikdose .... -:)

  • Sicherungsbox Bordwerkzeug

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, das transparente Kunststoffteil ist ab Werk, jedoch mit anderem Inhalt (klar Sicherungen, aber anderes Sortiment, zumindest bei meinem SE). Inhalt könnte auch abgestimmt auf die Ausführung des Wagens gewesen sein (elektrische Extras). Vielleicht gab es in den 60ern auch eine leicht andere Ausführung von dem Gehäuse. Ist in den Teilelisten auch erwähnt. Ich mach ein Foto, bei Gelegenheit. Grüsse Marc

  • W180/220S Kein Zündfunke

    MarcS - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo, ich würde das Bauteil für mehrere Minuten in ein Ultraschallbad legen, ggf. mit einem guten Schuß Essigessenz (um den Rost etwas zu lösen). Danach alles dünn mit Kriechöl einsprühen, damit es nicht sofort wieder rostet. Und Schlitz- satt Kreuzschlitzschrauben ... Grüße Marc

  • Ja, dass erinnert an die vielen Marokkaner, welche im Sommer, in den frühen 90er Jahren, sich vor der Fähre in Algeciras stauten, um in die Heimat über zu setzen, nachdem 10 Monate in Frankreich Geld verdient wurde. Meist hatten diese irgendwelche Kleinbusse, mit ca. 2m Gepäckhöhe auf dem Dach, aber eben auch oft /8 und 123, mit ebenfalls 2m Gepäck auf dem Dach, kunstvoll verzurt in einer oft blauen Plane. Innen saßen dann ca. 5 Personen, und ein paar Kinder. Das alles bei 40°C im Schatten, mit …

  • Hallo, me again: Stammtische des VDH: mercedesclubs.de/kontakt/stammtische Zum Spiel in der Lenkung: Ab Werk haben die Autos kein (!) Spiel in der Lenkung, auch nach 40-50 Jahren und x00.000 km sollte kein (!) Spiel vorhanden sein. Also, da ist was ausgeschlagen, und das sollte entsprechend repariert werden. Kann eine Kleinigkeit sein, kann eine Addition von mehreren Kleinigkeiten sein, kann auch mehr sein. Ich vermute, Du benötigst nicht nur eine Sattlerempfehlung, sondern auch eine Werkstattem…