Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 516.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • W112 Motordämpfer

    jag_ev12 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo André, Ich dachte anfangs auch dass ich den Träger (56) und den Dämpfer (55) in meinem W111 Coupé auch haben müsste. Aber wie das EPC schon sagt, erst ab der FGNR 009029 und ich habe 0059xx, also bei mir nicht. Den dürftest Du auch nicht brauchen.

  • Hallo, Danke für eure hilfreichen Informationen. Werde wahrscheinlich die aus der Bucht nehmen.

  • Hallo, ist beim 111/112 Coupé das untere Türscharnier der Fahrertür mit dem der Beifahrertür funktionsmässig austauschbar? Ich würde ja im EPC die MB Nummern vergleichen dann wüsste ich es, aber Ich komme im Moment nicht ins EPC mein Notebook ist defekt und das neue Notebook kommt erst Anfang der Woche hoffe ich. Wer kann mir da momentan weiterhelfen? Danke im Voraus.

  • Moin Winfried, Ja bis zum Einpressen mach ich das erst mal selbst. Ich bin noch auf der Suche nach einer fixen Handreibahle 20mm H7 Passung mit Führung um die Buchsen aufzureiben.

  • Hallo, @Gerd Eine der auszogen Buchsen habe ich mir schon als zusätzliches ca. 15mm Pressstück ganz genau zurecht gesägt und gefeilt. Und für die beiden Fettkanäle am unteren Achsschenkel dafür habe ich mir extra eine quadratische Schlüsselfile besorgt @markus Ich habe 2 komplett neue Sätze Febi 1124 Achsschenkelbolzen, da brauch ich hoffentlich nix zu abzudrehen und mit dem Einstellen des Axialspiels na da schaun mer mal. Nochmals Dank an Alle.

  • Hallo Ingo, Gute Idee mit Backofen und Gefrierschrank, aber meine Werkstatt ist ca. 30 Minuten von meiner Küche weg, ich versuche es erst mal temperaturneutral Ich werde die Buchsen bündig einpressen weil im WHB nichts gegenteiliges steht.

  • Hallo, ich will mir diese Woche neue Buchsen in die Achsschenkel einpressen. Letztens habe ich im Netz gelesen dass man die Buchsen ca. 1mm tiefer als den Achsschenkelbund einpressen soll. Hier mal der Link dahin Beim Zusammenbauen des Achschenkelbolzens ist folgendes zu beachten Ist diese Vorgehensweise zu empfehlen? Im WHB unter Vorderachse - Gruppe 33 hingegen steht davon unter der Arbeitsnummer 33/6 /22 nichts von geschrieben. Auf dem Bild 33-0/11 sieht man auch dass die untere Buchse 45mm u…

  • Hallo Horst, Für mich bitte 2 x 110 546 0085 5580 Danke und Gruß Ulli

  • Hallo Lutz, Das mit dem geänderten Armaturenträger das wusste gar nicht. Ich werde es lassen wie es ist, keine Änderungen. Es bleibt also beim simplen Blinkerschalter, beim Fusspumpenschalter für Wischwasser und Scheibenwischer, beim Fussschalter für Fern-/Abblendlicht und beim doppelstufigen Schalter für Scheibenwischer. Danke für eure aufklärenden Worte

  • Hallo Winfried, ja ich hatte ursprünglich vor auf den späten Lenkstockschalter vom W112 Coupe umzurüsten. Die erforderlichen Änderungen im Kabelbaum sehe ich nicht als problematisch an, da ich den Kabelbaum eh "runderneuern" werde und komplett öffne und wahrscheinlich eine Menge Kabel neu einziehen werde. Aber ich muss für diese Umrüstung auf ein anderes Mantelrohr, unten eine andere Abdeckplatte, eine andere Signalnabe, etc... das wurde alles ab der FGNR 008910 umgebaut und mir das alles einzel…

  • Hallo, den Blinkerschalter habe ich in meinem Kartons und Boxen noch nicht gefunden. Mein 112er Coupe hat die FGNR 0059xx und müsste werksmäßig dein s.g. Einbauschalter haben der bist FGNR 008909 drin war und mir hat jemand gesagt der hat nur die Blinkerfunktion. Der Kombischalter mit Blinker, Lichthupe und Wischerintervalschaltung kam erst ab FGNR 008910 wie ich gehört habe. Aber ich lass mich da gerne eines besseren belehren Gruss Ulli

  • Hallo Christian, ja ich hatte ursprünglich vor auf den späten Lenkstockschalter vom W112 Coupe umzurüsten. Die erforderlichen Änderungen im Kabelbaum sehe ich nicht als problematisch an, da ich den Kabelbaum eh "runderneuern" werde und komplett öffne und wahrscheinlich eine Menge Kabel neu einziehen werde. Aber ich muss für diese Umrüstung auf ein anderes Mantelrohr, unten eine andere Abdeckplatte, eine andere Signalnabe und natürlich den späten Kombischalter umsteigen, das wurde alles ab der FG…

  • Hallo, Ich habe im Schaltplan für W112 gesehen dass die Fusspumpe (10) zur Scheibenwaschanlage auch einen Schalter für den Scheibenwischermotor hat und das es zusätzlich einen 2Stufenschalter (34) für den Scheibenwischermotor gibt. Die Fusspumpe mit Schalter habe ich im Regal liegen. Den 2Stufenschalter habe ich bei meinen Teilen noch nicht gefunden. Ist der normalerweise im Armaturenbrett? Wenn ja - wo? In der Beschreibung des Armaturenbretts finde ich den nicht. Kann mir einer von euch sagen w…

  • Hallo, Ich habe mal recherchiert 235.0 Hypoidgetriebeöle (SAE 90, 85 W-90, Spezifikation 235.0) Das ist es eher nicht. Dann schon eher eine dieser beiden wie Hannes schon sagt. 266.0 Abschmierfette (NLGI-Klasse 1,Spezifikation 266.0) 267.0 Mehrzweckfette (NLGI-Klasse 2, Spezifikation 267.0) Ich denke ich werde da mal weiter nachschauen

  • Hallo, danke für eure Vorschläge, also es muss ein Fett sein was der MB Freigabe 235.0 entspricht. Na dann schau ich doch mal in die entsprechenden Tabellen was für ein Produkt ich da nehmen kann. Man lernt nie aus, gut dass ich das grüne Wälzlagerfett noch nicht gekauft habe.

  • Hallo Oliver, Im Frühjahr habe ich die HA zerlegt. Bevor ich die Lagergehäuse der Bremsabstützungen an den Tragrohren aufgeschraubt und abgebaut habe, da habe ich die Lagergehäuse mal gedreht, sie ließen sich mit der Hand ohne zu rucken und ohne fühlbares Spiel auf dem Tragrohrlager drehen. Das will aber nicht heißen dass da alles in Ordnung war oder ist, aber es ist ja kein schlechtes Zeichen. Als ich dann die Lagergehäuse abgebaut hatte, die Lagerschalen und die Ausgleichsscheiben abgenommen h…

  • Das kenne ich doch noch von den Radlagern meines W107 500SL

  • Hallo, so wie das beim Zusammenbau schon mit Fett versehen wird, so wird das auch nach dem Zusammenbau letztlich mit der Fettpresse abgeschmiert, und auch später bei der Wartung und alles mit dem gleichen Fett, das war schon klar , wollte nur wissen mit welchem Fett, aber das ist jetzt auch klar. Denn Grün hört sich doch schon mal gut an.

  • Hallo, ich mache grade meinen Plan für die Überholung der Bremsabstützung, wie Erneuerung der Lagerschalen, der hälftigen Ausgleichsscheiben, der Filzdichtungen und der grossen runden Gummidichtungen. Im WHB Kapitel 35 Hinterachse, da wird in Abschnitt 35.4/C die "Lagerung der Bremsabstützung am Tragrohr" beschrieben, u.a. wird da geschrieben die "Lagerschalen und Ausgleichsscheiben mit Fett versehen...…". Ich finde da aber keinen Hinweis welche Art oder Typ von Fett dafür genommen werden soll. …

  • Hallo, Hat wohl noch Niemand diese Aktion durchgezogen? Na dann schließe ich das hier mal. Trotzdem Dank fürs Lesen