Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 178.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grüß' Dich Holger, "verhungert" er oder geht er schlagartig aus? Bei ersterem tendiert der Verdacht in Richtung Kraftstoffversorgung, bei zweitem in Richtung Zündung. Bei ersterem wie bereits erwähnt nach der Tankentlüftung schauen. Am besten dann auch den Kraftstoffdruck und den Durchfluß am Ausgang der ESP messen. Neben dem Kraftstofffilter setzt sich auch gerne mal das Sieb in der elektr. Benzinpumpe in derem Zulauf zu. Beste Grüße Hans

  • Leerlauf Unterschwinger bei Entlastung

    aleha - - Technische Fragen

    Beitrag

    Grüß' Euch, ich muß Christian widersprechen: zm einen sollte der Motor bei ganz geschlossener Luftschraube nicht mehr laufen (im Leerlauf). Tut er das doch, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit Luft über eine nicht beißend schließende Drosselklappe bekommen. Das ist ohnehin der erste Schritt bei der Einstellung: Drosselklappe beißend schließend einstellen. Zweitens sollte ein unschöner Motorlauf (z.B. Magerruckeln) nicht bzw. nur versuchsweise über die Veränderung der Gestängeeinstellung korrigi…

  • Grüß' Dich Gisbert, das wirst Du sehen. Nicht nur bei dem Teil, an dem das Furnier ausgebrochen ist, auch dort, wo es durchgeschliffen wurde. Aus meiner Sicht hilft nur neu furnieren. Gruß Hans

  • Grüß' Dich Tim, die Schraube (SW41) kannst Du herausdrehen und dann einen neuen O-Ring (4,5 x 1,5 mm) auflegen. 100% dicht ist diese Stelle nie, aber tropfen soll es auch nicht. Unterschiedliche Pumpen haben unterschiedliche Peilstäbe. Das ist richtig. Nein, wenn die Pumpe so weit in Ordnung ist, hat der Ölstand keinen Einfluß auf die Fördermengen und damit auf die Leistung Deines Motors. Da spielt Dir die subjektive (Wunsch-)Wahrnehmung einen Streich. Beste Grüße Hans

  • Dreck im System

    aleha - - Technische Fragen

    Beitrag

    Grüß' Dich Klaus, aus der ESP kannst Du den Schmutz einfach ausspülen: bei neuem Tank und Leitungen, ... an den Rücklaufan der ESP einen Schlauch anschließen und in ein genügend großes Gefäß halten. Zündung an und schon wird die ESP gespült. Schwieriger ist es mit den Düsen und Verteilstücken. Dort befinden sich imm noch Filter, die sich gerne und schnell zusetzen. Bei den Verteilstücken kannst Du versuchen, sie rückzuspülen indem Du an die Abgänge Pressluft gibst. Wenn die durchgeht, sollte es …

  • Kühlsystem W108

    aleha - - Technische Fragen

    Beitrag

    Grüß' Dich HaWa, aha, das hatte ich nicht gedacht. Gut zu wissen, wenn gleich ich es bei mir (noch) nicht beobachten kann. Gruß Hans

  • Grüß' Dich Stephan, wenn das bei Dir jetzt funktioniert hat, dann in jedem Fall Glückwunsch. Welche Körnung hatte denn Deine Schleifpaste? Die Druckventile werden für gewöhnlich mit feinster Läpppaste eingeläppt und anschließend poliert. Wenn keine Läpppaste vorhanden ist, kann man ggf. auch etwas Zahnpasta nehmen. Zu grobe Körnung zerstört den Dichtsitz. Dies ist mehr als Hinweis an andere gedacht. Gruß Hans

  • Kühlsystem W108

    aleha - - Technische Fragen

    Beitrag

    Grüß' Euch, hm, auf einfetten würde ich verzichten, wenn ich es richtig verstanden habe. Fett zieht Schmutz an und so verklebt der Kühler in kurzer Zeit. Und die Kühlleistung ist ohnehin nicht die beste. Ich würde ihn reinigen (verschliessen und dann mit Kaltreiniger und Hochdruck ö.ä.) und anschließend leicht schwarz einnebeln. Gruß Hans

  • Grüß' Dich Alexi, wenn die Werkstatt bei Deiner Pumpe von Unterdrucksteuerung spricht, würde ich die Werkstatt wechseln. Das Risiko, daß dort Dinge gemacht werden, die im besten Fall nur unnötig sind, ist groß. Bei den mechanischen Bosch Benzineinspritzpumpen sind nur die vom Flügeltürer und vom Adenauer unterdruckgesteuert, alle anderen wie von Dir beschrieben über Drehzahl und Verstellhebelstellung. Wesentlich bei diesen Einspritzpumpen ist die Korrelation zwischen Verstellhebelstellung und Dr…

  • W111 Fensterschlüssel furnieren

    aleha - - Technische Fragen

    Beitrag

    Grüß' Dich Lutz, nur zur Ergänzung: das zunächst in Form pressen hat den Vorteil, daß ich kontrollieren kann, ob es funktioniert hat oder ob es Risse gab. Wie sagte mein Prof immer: wenn der Krümmungstensor nicht verschwindet, mußt Du das Blech dengeln; sonst reicht biegen. Gruß Hans

  • W111 Fensterschlüssel furnieren

    aleha - - Technische Fragen

    Beitrag

    Grüß' Dich Lutz, ich kenne Deine "Problemhölzer" nicht; ich kenne nur die meines W113. Ich habe dort zunächst das Funier vollständig mit Paketklebeband auf der späteren Sichtseite beklebt. Dann richtig wässern, d.h. mind 1 Stunde vollständig in Wasser legen. Beim anschliessenden Formen habe ich mit Styropor gearbeite, das zu erst etwa grob in Form geschnitte/geraspelt wurde. Diese Styropor dann mit Druckhölzern auf das Furnier und en fenster schlüsssel spannen und einige Tage trocknen lassen. Ha…

  • Grüß' Dich Stephan, ah, das 1-Sekunden-relais soll natürlich das Kaltstartventil in der Ansaugbrücke ansteuern. Es soll ja gerade der Druckabfall n den Einspritzleitungen "überbrückt" werden. Der Startmagnet an der ESP hilft dafür kaum (nicht). Er wird ja ohnehin angesteuert. Beste Grüße Hans

  • Sägender Leerlauf M127

    aleha - - Technische Fragen

    Beitrag

    Grüß' Dich Klaus, "sägend" deuted für gewöhnlich auf "zu fett" hin. Das könnte ein verstelltes Gestänge sein (Verstellhebel der ESP liegt im Leerlauf nicht am Anschlag an), kann eine zu fett eingestellte ESP sein (CO-Schraube) oder könnte auch ein defektes Dehnstoffelement der ESP sein (könntest Du prüfen, in dem Du den kleinen Luftfilter abschraubst und prüfst, ob er im Zustand "warm" immer noch Luft zieht). Dann kommt er z.B. nicht aus dem Kaltlauf heraus und läuft immer zu fett. Dies soll kei…

  • Einspritzpumpe verliert ÖL

    aleha - - Technische Fragen

    Beitrag

    Grüß' Dich Clood, ja, ich kenne die Strecke nach Bern sehr gut, bin sie jahrelang midestens 1-mal die Woche gefahren ... Der Reglerteil ist mit 5 Schrauben von innen an die Pumpe geschraubt. Um diese lösen zu können, muß der Fliehkraftregler (4 Schrauben) demontiert werden und auch der Rollenhebel (1 Schraube). Bevor das Reglergehäuse abgezogen wird, muß erst noch die Nockenwelle ausgebaut werden oder mindestens die Rollenstößel in OT fixiert werden. Nach der Montage der neuen Dichtung ist das A…

  • Einspritzpumpe verliert ÖL

    aleha - - Technische Fragen

    Beitrag

    Grüß' Dich Clood, ohne Dir zu nahe treten zu wollen: bist Du wirklich sicher, daß das Öl dort austritt? Das wäre ein sehr seltener Fall. Und: bist Du wirklich sicher, daß dort eine Korkdichtung verbaut ist? Dann solltest Du bei Deinem "Fachbetrieb" reklamieren. "Klassische" Undichtigkeiten bei diesen Pumpen sind zum einen die CO-Einstellschraube hinten am Gehäuse und die Verstellhebelwelle. Ersteres wird den Tropfen am Deckel des Pumpenraums nicht erzeugen können. Aus diesem Deinem Bild meine ic…

  • Grüß' Dich Stephan, kalt anspringen: das erledigt das Kaltstartventil in der Ansaugbrücke. Es spritzt- zeitgesteuert abhängig von der Kühlwassertemperatur - Kraftstoff ein. Damit beginnt das Maschinchen dann zu laufen und die ESP hat genügend Zeit/Umdrehungen, um den ggf. abgefallenen Druck in den Leitungen wieder aufzubauen. Das 1-Sekunden-Relais soll dieses einspritzen unabhängig von der Kühlwassertemperatur auch im warmen Zustand (aber nur für 1 Sekunde machen) machen. Ich würde nun zunächst …

  • Grüß' Dich Wuff, an HaWa's Ursache hatte ich auch schon gedacht. Du müßtest dann eigentlich unterschiedliche Drehzahlen im Leerlauf sehen, je nachdem wie hoch die Kühlwassertemperatur ist. Deutlich sollte das nach einer kürzeren Bergabfahrt (Motor im Schiebebetrieb mit folglich abnehmender Kühlwassertemperatur) zu sehen sein. Gruß Hans

  • Einspritzpumpe verliert ÖL

    aleha - - Technische Fragen

    Beitrag

    Grüß' Dich, ja, auch der "Gummibalken" gehört mit unter diesen Deckel. Er drückt auf die Fixierschrauben der Rollenstößel. Beide Gummidichtungen reinigen und auf den Metalldeckel kleben. Schrauben gefühlvoll gleichmäßig anziehen. Gruß Hans

  • Grüß' Dich Stephan, wie Ulli das schreibt, scheint mind. ein Ende der Druckleitung den Druck nicht zu halten: entweder die Druckventile in der ESP oder das Einspritzventil oder beide. Ich nehme an, es ist eine 2-Stempel ESP. Dort ist das Problem für gewöhnlich nicht so ausgeprägt, da die Fördermengen je Stempel viel höher sind und so der Druck schneller wieder aufgebaut wird. Du solltest aber auch im kalten Zustand länger "orgeln" müssen, bis Kraftstoff aus den Einspritzleitungen austritt. Das w…

  • Grüß' Dich Wuff, Dampfblasen könnte sein, dann sollte er aber eigentlich auch im Leerlauf schon nicht rund laufen. Prüfe doch wie Bernhard geschrieben hat den Benzinfluß (und Druck). Länger als 20 bis max. 30 s sollte es nicht dauern, bis 1 l durch die ESP geflossen ist. Gruß Hans