Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 195.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Uwe, zu 1. ja anscheinend hat der Motor an einer Zylinderlaufbahn oder im Kopf nen Riss. Dadurch gelangen Verbrennungsgase ins Kühlsystem... zu 2. die Frage gehört eigentlich in die Kleinanzeigen unter Suche Motor.... zu 2. ich hätte aber noch einen OM617 rumstehen. wennst so ca. 1000mtr Richtung NNW schaust, könntest ihn fast sehen. Steht aber unter Dach und Fach. zu 2. bei der aktuellen Lagerauflösung könnte evtl auch was dabei sein. Mitgliedschaft im vdh vorausgesetzt. zu 3. gehört eige…

  • Restauration W108 280SE 3.5

    11100 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Benni, normalerweise gehört doch bei so einer Mega-Motorrevision, wie Du sie durchgeführt hast, auch ein niegelnagelneuer Kettenspanner rein. Der hat dann quasi schon alle Update's seitens Mercedes-Benz eingebaut bekommen. Ansonsten müsste auch ein Kürzen der Anschlaghülse um Maßdifferenz Schiene 3 zu Schiene 1 sinnvoller sein, als das Entfernen. Gruss, Hannes

  • Restauration W108 280SE 3.5

    11100 - - Technische Fragen

    Beitrag

    Hallo Beni, die Batterieauflage hat die Teilenr. A115 620 0058 und sitzt rechts am Radeinbau Gruss Hannes D.

  • Hallo HaWa, laut WHB Gr. 83 - 508 Funktionsbeschreibung Klimaanlage, ist der Vorwiderstand sowohl für das Klima-Umlauft-Gebläse und das Heizgebläse zuständig. Hallo Andreas, das WHB ist in der Memberzone in englischer Sprache hinterlegt. vdhflipbooks.de/books/WHB/WHB-W114-115Band2Klima-E/#12 Gruss Hannes

  • Hallo Andreas, Du zerlegst das PN 1158211951, dann kaufst Du Dir z.B. bei Conrad Electronic die beiden unterschiedlichen Widerstände und ersetzt diese. Im WHB 114/145 Gr. 85 findest Du übrigens das Funktionschema der Klimaanlage und einen Schaltplan mit Angabe der Ohmgrößen. Gruss Hannes

  • Hallo Andreas, es wäre gut zu wissen, welches Fabrikat verbaut ist, z.B. Thermoking Kuehlmeister Behr.... Dann evtl. das Baumuster noch bekanntgeben, z.B. W114.0... Sodann könnte man mal im WHB oder EPC nachsehen was da so verbaut ist. Aber in aller Regel wird es wohl den Gebläseschalter zerlegt haben. Ist ja auch bald 50 Jahre alt. Das ist so ein Hochlast-Drehpoti mit Keramikunterteil. Ausser Du hast einen Lüftermotor mit 3 Wicklungen.... Gruss Hannes

  • Hallo Dirk, laut EPC passt die Teilenummer A 109 270 02 98 für BM 108.057-12 Gruss Hannes

  • Hallo Dirk, den Dämpfer den Du da beschreibst der ist doch für die Motorölkreislauf zuständig. Er sitzt zwischen Motorölkühler und Ölkreislauf Motor. Die Membrane hat die TeilNr A 116 187 03 92 . Oder irre ich mich? Gruss Hannes * *

  • Hallo Horst, W124 und W201Stoßstangen sind auf jeden Fall gefragt, falls Originale und nicht gebrochen. Bei W126 und W124 ab Mopf herrscht ebenso Nachfrage für brauchbare Chromoberteile! Also gute Ware auf alle Fälle mitnehmen. Gruß Hannes

  • Hallo Hagen, such' doch evtl. mal auf mouser.de oder conrad.de Gruß Hannes

  • Zitat von Großarth4405: „Hallo Hannes, mein Zahnkranz vorne links ist auch ausgefressen. Ein neuer Zahnkranz kostet 30,--€. Ich weiß nicht, wie problematisch der Einbau eines neuen Zahnkranzes ist, kann da geschraubt werden oder wird der Zahnkranz vernietet? Vielleicht ist die beste Lösung, einen kompletten Fensterheber einzubauen. Kannst Du mir sagen, wie teuer ein neuer FH ist ohne Motor? Vielen Dank und viele Grüße Rainer “ Hallo Rainer, Teilenummer hatte ich doch angegeben. Kannst dann doch …

  • Hallo Thomas, vorne links A1097201146 gibt's momentan noch neu bei Mercedes. Oder Du versuchst die Reparaturlösung mit dem Zahnkranz für 30 Euro ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…08-w109/777034333-223-615 Gruss Hannes

  • Hallo Karl, Du solltest uns vielleicht auch mitteilen, in welchem Steuergerät Deine Werkstatt ausblinken möchte bzw. welche Beanstandung Dein W140 hat. Generell im EPC das Teil bzw die Baugruppe auswählen, dann die rote Hebebühne (WIS, danke Christian!) starten. Als dann müsste hier die Diagnose Hinweise usw. dazu angezeigt werden. Ein wenig kniffelig die Bedienung, aber mit learning by doing wird das schon....Grüße Hannes

  • Hallo Karl, dazu musst Du über's EPC in das ASRA (Symbol Rote Hebebühne oben rechts) Gruss Hannes

  • Hallo Rainer, O-Beine gibt's auch durch Fahrwerksfedern, die zu sehr mit luftdruckbeschleunigten Sandkörnern behandelt wurden. Oder sind die auch noch wie "ab Werk"...? Gruss Hannes

  • Hallo Max, die Nachrüstung der Leseleuchten im Fond ist eigentlich in der WIS CD für den W116 bzw. analog im WHB beschrieben und bebildert. Lage der Leuchten ist in der C-Säulen Verkleidung. Müsste hinten eigentlich vorgeprägt sein. Gruß Hannes

  • Hallo Sacha, beziehen kann man diesen Grundierung direkt bei Reicolor. Solltest jedoch gewerbetreibend sein. Haben,soweit ich weiß, auch einen Werksverkauf in Altdorf. Gruß Hannes

  • Hallo Marcel, prüfe bitte noch das Zündgebiss für die Djet nach Volkers Anleitung! Wieviel bar Benzindruck ist auf der Ringleitung? Gruß Hannes

  • Hallo und Guten Morgen, hat von Euch vielleicht jemand die Preislisten Mercedes PKW für den Nordamerikanischen Markt von 1970, 1971 oder 1972? Und kann diese hier als PDF oder verlinkt zur Verfügung stellen? Gruss Hannes

  • Hallo Horst, gibt's hierzu schon ein Angebot und Muster seitens des Lieferanten? Würde ebenso je 1x 1087350324 und 1x 1087350424 abnehmen. Grüße Hannes